22.12.07 13:35 Uhr
 825
 

Jamie Lynn Spears' Schwangerschaft bringt US-Sender Nickelodeon in Bedrängnis

Die Schwangerschaft von Britney Spears' jüngerer Schwester Jamie Lynn Spears hat den US-Kindersender Nickelodeon in eine unangenehme Lage gebracht. Die 16-Jährige ist nämlich dort mit ihrer Show "Zoey 101" ein Star. Doch nun ist das Kinderidol schwanger.

Dies bringt "Nickelodeon" in Bedrängnis. Wie soll den jungen Zuschauern vermittelt werden, dass die Protagonistin bereits mit 16 ihr erstes Kind erwartet? Daher prüft der Sender nun, ob eine Sondersendung zu diesem Thema notwendig sei.

Bislang hat man über den Columbine-Amoklauf, Aids und homosexuelle Partnerschaften berichtet. Die Schwangerschaft von Jamie Lynn Spears scheint nun von ähnlicher Wichtigkeit zu sein.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Schwangerschaft, Sender, Schwan, Nickelodeon
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2007 13:52 Uhr von Yes-Well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es nicht schlimm das Sie schwanger ist: Wenn man Sex hat, kann das halt passieren. Kondome können kaputtgehen und die Pille kann versagen.

Sie nur deswegen zu verurteilen finde ich richtig Scheiße!

Entscheidend ist doch nun wirklich nicht, Wie, mit Wem oder Warum man schwanger wird. Ob nun beim Gruppensex (ja auch da kann das passieren) mit dem Freund oder beim Seitensprung. Entscheidend ist, das man sein Kind liebt und alles versucht das es im gut geht.
Kommentar ansehen
22.12.2007 15:17 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Normal: finde ich das auch in den heutigen Zeiten nicht. Eine gewisse Aufklärung für jüngere Zuschauer ist vielleicht gar nicht verkehrt.

Kommt eben drauf an wie man das inhaltlich umsetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?