22.12.07 12:52 Uhr
 1.474
 

Der Suhrkamp-Verlag akzeptiert Abmahnung und stoppt Verkauf des Buches "Havemann"

Am heutigen Freitag wurde vom Suhrkamp-Verlag in Frankfurt ein Bericht des Magazins "Buchmarkt" bestätigt, wonach der Verlag den Verkauf des Buches "Havemann" gestoppt hatte.

In dem mehr als 1.000 Seiten umfassenden Buch von Florian Havemann ist eine Person, die in dem Buch vorkommt, juristisch gegen den Verlag vorgegangen. Die ungenannte Person sieht in einigen Passagen ihre Persönlichkeitsrechte beinträchtigt.

Nach einer Abmahnung wurden nun die Bücher aus den Regalen genommen und der weitere Verkauf untersagt. Bereits Anfang 2008 soll eine gekürzte Neuauflage herausgebracht werden. Von Kritikern wurde das Buch als "voller Hass, Unterstellungen und Anklagen" bezeichnet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Verlag, Abmahnung
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2007 11:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kritiker bemängelten auch noch die Angriffe des Sohnes Florian gegen den Opponenten Wolf Biermann und auch gegen seinen eigenen Vater Robert. In seiner Urfassung bestimmt ein lesenswertes Buch.
Kommentar ansehen
22.12.2007 13:05 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@All: Diese News war ja gestern schon veröffentlicht. Vermutlich wurde mein Hinweis auf die gewechselte URL nicht gelesen und die Anzeige "Quelle falsch" daher abgegeben.
Aber bei über 200 News aus der Quelle "Basler Allgemeine Zeitung" (baz) ist mir das noch nie wegen dem URL Wechsel
passiert.
Kommentar ansehen
23.12.2007 13:32 Uhr von Eisi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Buch: Was ist das für ein Buch? Worum gehts darin?
Kommentar ansehen
29.12.2007 23:50 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich wars nicht, auch wenn ich in der anderen bemerkt hatte, dass die Quelle weg ist :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?