21.12.07 19:01 Uhr
 251
 

Pakistan: Selbstmordattentat in Moschee - Dutzende Tote, über 100 Verletzte

In Charsadda, das an Afghanistan grenzt, wurde ein Selbstmordattentat in einer Moschee verübt. Die Bilanz: Zwischen 42 und 54 Tote, über 100 Verletze. Das Attentat galt einem Vertrauten Musharrafs, dem ehemaligen Innenminister Aftab Sherpao, der sich bis Oktober um die zivile Terrorbekämpfung gekümmert hatte.

Sherpao überlebte schon vor acht Monaten ein Attentat mit leichten Verletzungen - doch das sind nur zwei von vielen Attentaten. Insgesamt starben dieses Jahr 760 Pakistaner durch Attentate. Die meisten davon, knapp 140, starben bei der Rückkehr der Oppositionsführerin Benazir Bhutto.

Der pakistanische Präsident, Pervez Musharraf, bezeichnete das Selbstmordattentat als "abscheuliche Tat". Des Weiteren kündigte er an, weiterhin die Extremisten zu bekämpfen, weswegen er auch im November den Ausnahmezustand ausrief.


WebReporter: outis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, 100, Verletzung, Verletzte, Selbstmord, Pakistan, Moschee
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 18:44 Uhr von outis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich eine traurige Tat. Ich hoffe, dass sich die Lage in Pakistan weiterhin bessert und es zu wirklich fairen Wahlen im Januar kommt.
Kommentar ansehen
21.12.2007 19:09 Uhr von cem81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
scheiss terrorismus die schweine beschmutzen nur ihre religion ich wünsche das die attentäter in der hölle schmoren!
Kommentar ansehen
21.12.2007 23:32 Uhr von Bennne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: Nenene ins Paradies,selbst die in Deutschland lebenden Moslems glauben das größtenteils(Umfrage von Innenministerium) btt: Schade das wieder 100 Menschen für nix und wieder nix gestorben sind!!!
Kommentar ansehen
22.12.2007 03:05 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bringt mal nicht alles durchernander: wo steht hier etwas von muslimen?

@benne: wo steht in der umfrage des innenministeriums, dass der großteil der muslime an so etwas glaubt?
Kommentar ansehen
22.12.2007 11:17 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: was soll man dazu noch schreiben. dazu ist schon alles geschrieben worden.....
Kommentar ansehen
22.12.2007 12:50 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: was hat dieser anschlag mit der religion zutun? hier geht es doch um politik oder? aber wenn sich jemand in die luft jagt, dann kann es nur ein "muslim" sein. versteh ich das richtig?
Kommentar ansehen
22.12.2007 13:08 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denen ist nicht mehr zu helfen: Am besten sie machen so weiter, dann ist irgendwann dort gar keiner mehr da. [Sarkasmus off]

Also was in diesem Land abgeht ist mit Worten fast nicht mehr zu beschreiben. Und das ist erst der Anfang - sollte Musharraf verschwinden, wird in Pakistan ein Chaos ausbrechen wie im Irak. Dass dieses Land über Atomwaffen verfügt lässt einen wirklich nciht ruhig schlafen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?