21.12.07 16:48 Uhr
 4.778
 

Toyota ab 2009 mit neuem Modell: "Venza" wird Mischung aus SUV und Limousine

Der japanische Automobilhersteller Toyota wird ab 2009 ein neues Modell in seine Produktpalette aufnehmen. Das Modell soll den Namen "Venza" tragen und der Studie "FT-SX" ähneln, die 2005 vorgestellt wurde.

Als eine Mischung aus SUV und Limousine will Toyota in ein neues Marktsegment vorstoßen. Außerdem wird der Venza ohne B-Säule auskommen und bringt so die Möglichkeit mit, die Seitentüren gegenläufig anschlagen zu lassen um den Einstieg zu erleichtern.

Erste Fotos und weitere Informationen sollen im Januar folgen. Als Produktionsstandort wurde bereits das Werk in Georgetown im US-Bundesstaat Kentucky ausgewählt.


WebReporter: Lighthousekeeper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell, Toyota, SUV, Limousine
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 16:32 Uhr von Lighthousekeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein recht interessantes Design, wenn es denn tatsächlich auf dem Konzept FT-SX aufbaut. Und die gegenläufigen Türen wären in der Klasse wohl ein Novum. Eine Studie mit ähnlichem Design habe ich dieses Jahr auf der IAA von Suzuki gesehen. Da sind sich einige Hersteller wohl einig über den Geschmack der Kunden in den nächsten Jahren.
Kommentar ansehen
22.12.2007 09:52 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schöööön: War ein Scherz!
SUV und Punk haben parallelen. Zu Begin war es interessant, nun ists schei... und häßlicher murks.

N8i
Kommentar ansehen
26.12.2007 07:05 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist vom Design her gewöhnungsbedürftig aber der Verzicht auf die B-Säule ist sicher ein grosser Vorteil beim Einsteigen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?