21.12.07 16:58 Uhr
 2.062
 

Schweiz: 13-Jährige bot sich als Prostituierte an - Gericht verurteilt Freier

In Arbon (Kanton Thurgau) wurden elf Menschen wegen sexuellen Handlungen mit einem Kind, Pornografie und Missachtung der Erziehungspflicht verurteilt. Noch keine 13 Jahre war sie, als sie sich 2002/03 mit einer Freundin der Mutter in diversen Zeitungen und Fernsehtextseiten zur Prostitution anbot.

Der Sex mit dem Kind fand meist in einer Wohnung, im Freien oder im Auto statt. Neun Männer und zwei Frauen wurden nun angeklagt. Die Mutter wurde wegen der Verletzung ihrer Fürsorge- und Erziehungspflichten verurteilt.

Der Partner der Freundin wurde der mehrfachen Pornografie überführt und ebenfalls verurteilt. Die Geldstrafen der Freier belaufen sich auf 1.800 bis 40.800 CHF. Weiter müssen die Freier der 13-Jährigen gegenüber Genugtuungen in Höhe von 1.000 bis 3.750 CHF bezahlen. Ein Mann wurde freigesprochen.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Gericht, Prostituierte, Freier
Quelle: de.bluewin.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 17:04 Uhr von wixbubi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gut: Weiter müssen die Freier der 13-Jährigen gegenüber Genugtuungen in Höhe von 1.000 bis 3.750 CHF bezahlen.
------------------

Kommt se ja doch noch an ihren Lohn
Kommentar ansehen
21.12.2007 17:32 Uhr von Gunny007
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ähhhhh: bot sich das mädchen an, oder wurde angeboten?
wußten die männer vom alter des mädchens, oder nicht?
es ist nicht immer leicht das alter einer 13-jährigen einzuschätzen. mich würde das strafmaß für die mutter viel mehr interessieren, sollte meiner meinung nach eine gefängnisstrafe ohne bewährung sein.
Kommentar ansehen
21.12.2007 18:09 Uhr von Matchello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh man da gab es noch einen Freispruch??? Wieso wurde der denn freigesprochen?
Kommentar ansehen
21.12.2007 18:32 Uhr von lie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Geht*s noch? Es war bestimmt nicht sehr umsichtig von den Freiern mit ihr zu schlafen, ohne sich ihres Alters sicher zu sein aber sie hat sich aus freien Stücken angeboten und jetzt müssen die Männer IHR noch extra Geld zahlen? Man kann natürlich nicht sicher sein, inwieweit das Mädchen zurechnungsfähig ist und was sie zur Prositution getrieben hat aber ich finde das Urteil lächerlich, wenn auch rein rechtlich gesehen eine Straftat der Erwachsenen vorliegt...
Kommentar ansehen
21.12.2007 18:46 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm kann mir jemand sagen, wie man schweizer franken in euro umrechnet...?

hab so leider garkeine vorstellung davon, wie hoch die geldstrafen sind... :o(
Kommentar ansehen
21.12.2007 18:47 Uhr von Unding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich senke meinen Kopf und hoffe dass dies nur ein böser Traum ist aus dem ich gleich erwache.. Nein leider doch nicht. Ich lebe tatsächlich in einer Welt in der sich ein Mädchen zur Prostitution anbietet. Kommt es nur mir so vor oder machen wir irgendwas grundlegend falsch?
Kommentar ansehen
21.12.2007 20:43 Uhr von SuicideCircle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hmmm: 1000 Franken ca. 600 Euro
1,65 Franken = 1 Euro
Kommentar ansehen
22.12.2007 04:50 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: jo die news gabs schon aber, damals wurden die verhaftet jetzt das urteil

zur news die strafen sind mal etwas dürftig ausgefallen.. leider
Kommentar ansehen
22.12.2007 11:36 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: er wurde der pornographie überführt (ka 3)?? sind pornos in der schweiz strafbar? damit ist doch sicher kinderpornographie gemeint, oder?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?