21.12.07 14:53 Uhr
 470
 

MTV zeigt ab dem 7. Februar 2008 die elfte Staffel "South Park"

Wie der Presseservice von "MTV" nun bekannt gab, zeigt der Sender ab dem 07. Februar 2008 die elfte Staffel der Serie "South Park". Gezeigt werden die neuen Folgen jeden Montag, Dienstag und Donnerstag ab 22 Uhr.

Ebenfalls wird am 04. und 05. Februar ein MTV "South Park Promi-Special" ausgestrahlt. Fans können ab Januar online abstimmen, welche Promi-Folgen sie sehen wollen.

Die Show wird von Sido moderiert. Je von 22 bis 0:30 Uhr werden die Folgen gezeigt.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 7, Staffel, MTV, Park, Februar, South Park
Quelle: www.presse.mtv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"South Park"-Macher stoppen Trump-Witze - Satire sei Realität geworden
Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 15:00 Uhr von coelian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
och nö: Mal ehrlich:
-Fans wollen Folgen, die wie die ersten sind, schön idyllisch im Ort, nicht durch Promis verwässert. Darum kam auch "The List" so gut an, da der einzige Prominente der Geist von Lincoln war, und der war auch nur kurz zu sehen.

-Die 11. Staffel kann teilweise überhaupt nicht synchronisiert werden, da es viele Begriffe im Deutschen garnicht gibt, wie "bi-curious" oder das Nigger-Nagger-Wortspiel. Auf beiden Wörtern basiert je eine komplette Folge (Cartman sucks bzw With Apologies to Jesse Jackson)

-Warum bitte Sido? Was hat der damit zu tun und will den überhaupt wer sehen?
Kommentar ansehen
21.12.2007 15:52 Uhr von titlover
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich werd mir auch weiterhin: die englischen Originale angucken... und die deutschen als Pausenfüller, wenn sonst nur Auswander-Repos oder Casting-Shows kommen ;)
Kommentar ansehen
21.12.2007 17:12 Uhr von MartinCock
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann sich natürlich auch anstellen Ich kann das Geseiere über die angeblich schlechte Synchronisation nicht mehr hören. Seht euch meinetwegen die Folgen im Original an, aber laßt uns -- die sich dennoch über die neuen Folgen freuen -- doch einfach unseren Spaß daran.
Niemand hat jemals behauptet, daß es einfach ist solche Synchronisationen zu realisieren.......aber muß man denn alles schlecht machen?

PS: Ich sehe SIDO gern......und wenn er sich South Park ansieht, dann spricht das nur für ihn und seinen Humor, sonst moderierte er es wohl nicht.
Kommentar ansehen
21.12.2007 18:48 Uhr von coelian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MartinCock: Es ist weniger Nörgeln, gibt ja deutsche Synchros, die die Originale übertreffen, wie z.B. Monty Python, sondern eher schlimmer Befürchtungen. Ich leg dir mal folgenden Link ans Herzen:
http://www.planearium2.de/...
Da geht es darum, dass aktiv bei der Synchronisation geholfen wird. Und es an manchen Stellen einfach keine gute Lösung gibt.
Alle anderen Staffeln hatten das Problem nicht. Denn das Buters bi-curios ist und Naggers ganz groß im Bild steht, haben die Leute, die das bearbeiten, keinerlei Handlungsspielraum und müssen wohl sämtliche Wörterbücher nach ausgestorbenen Wörtern durchsuchen, die sich in die Lücken quetschen lassen.

Ich seh SP übrigens auch noch auf Deutsch an, wenn ich Abends noch Zeit hab ist meistens die 0h-Folge fällig. Ansonsten bin ich komplett auf O-Ton umgestiegen

Achja, wenn du einen Geistesblitz hast, einfach dort oben mitmachen und du wirst in der Folge deine eigenen Übersetzungen hören dürfen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"South Park"-Macher stoppen Trump-Witze - Satire sei Realität geworden
Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?