21.12.07 14:31 Uhr
 7.669
 

ZDF schmeißt Andrea Kiewel raus

Nach den Diskussionen um Schleichwerbung in ZDF Sendungen von Andrea Kiewel, hat sich das ZDF jetzt von der Moderatorin getrennt.

"Schleichwerbung in Sendungen des ZDF ist nicht akzeptabel." sagte ZDF Intendant Markus Schächter.

Zuvor hatte Kiewel desöfteren für "Weight Watchers" nach Ansicht des ZDFs Schleichwerbung betrieben. Sendungen, in denen dies vorkam, werden nicht mehr wiederholt, bereits aufgezeichnete Sendungen werden wie geplant ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lena123
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 14:47 Uhr von Schiebedach
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schleichwerbung: Hätte ein ö.r. Sender Geld von den "Gewichtswächtern" erhalten, wäre nichts passiert. Sowohl in der ARD wie beim ZDF wird schließlich laufend Werbung betrieben, sei es durch Laufbänder oder Kamerapositionierung mit Blick auf Reklametafeln (hier nur Fußball; Schierennen).
Andererseits stellt sich die Frage, wie man für eine Gewichtsreduzierungs-Firma Reklame machen kann, deren Gründer sich totgefressen hat?!
Kommentar ansehen
21.12.2007 14:48 Uhr von wolfle51
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Fällt mir nur eine Wortspielerei dazu ein. Wer Schleichwerbung macht, der kann sich schleichen.
Kommentar ansehen
21.12.2007 14:58 Uhr von esseff
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
kiewel: ist nur ein bauernopfer. es gibt größere mit mehr schleichwerbung, worüber schon seit jahren diskutiert wird (z.b. wetten dass...)
alles heuchlerei...
Kommentar ansehen
21.12.2007 15:16 Uhr von mephisto4711
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2007 15:16 Uhr von Muta
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
esseff: schon richtig, siehe auch http://www.nachdenkseiten.de/...

Falls der ZDF-Programmdirektor Bellut es Ernst meint im Kampf gegen Schleichwerbung, dann gibt es noch ne Menge zu tun.
Schließlich zahlt man ja grade die Gebühren damit die öffentlich-rechtlichen Sender unabhängig sind. Und nicht damit die Journalisten sich von Firmen/Lobbyisten bestechen lassen, um ihre gebührenfinanzierten Sendungen für entsprechende PR zu nutzen (das gibt es schon zur genüge bei den Privaten).
Kommentar ansehen
21.12.2007 16:07 Uhr von AugustoPinochet
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Kein Verlust ist das, das hat sie nun davon. Der Ruhm stieg ihr wohl zu sehr in dioe Birne.
Kommentar ansehen
21.12.2007 16:40 Uhr von RupertBieber
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Andrea Kiewel? ist das die Blonde?...mit den saftigen Möpsen...

muss man die kennen...?
Kommentar ansehen
21.12.2007 16:56 Uhr von Enny
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
der mdr schmeisst A. Kiewel raus: Tja, der Bogen wurde überspannt und der mdr macht Nägel mit Köpfen. Auch dort gilt ab sofort für die Kiewel "Raus aus dem Haus".
Und das ist eine verdammt gute Entscheidung. Kiewel im TV das geht gar nicht.
Kommentar ansehen
21.12.2007 16:58 Uhr von mephisto4711
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Möpse: die Dinger sind nicht mehr so groß, hat ja mächtig abgenommen aber blond isse noch...
Kommentar ansehen
21.12.2007 17:01 Uhr von mephisto4711
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
enny: man enny, bist ja ein richtiger Inquisitor, ab auf den Scheiterhaufen..
Kommentar ansehen
21.12.2007 17:50 Uhr von Innocenti
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe die alte noch nie gemocht. Die hat so eine komische art.
Kommentar ansehen
21.12.2007 21:30 Uhr von Aequitas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man: kann den Sender zwar "ignorieren" also nicht gucken die verfluchten Gez-Gebühren zahlste trotzdem ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2007 22:46 Uhr von T.P.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gottschalk ? Der Grinser hätte doch schon 3x gefeuert werden müssen. Umschläge mit dem DHL Logo usw.

Wetten dass der nie gefeurt wird ?
Kommentar ansehen
21.12.2007 22:58 Uhr von DirkKa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ogino: Bzgl. Gottschalk : Ok, du magst Recht haben in Bezug auf die Schleichwerbung, die auch er macht.

Aber in Bezug auf seine Kleidung : Er hat sich damals (ich weiss nicht wie alt du bist, das war vielleicht noch vor deiner Zeit), niemals gescheut, mit solch ausgeflippten Klamotten auf die Bühne zu treten. Ok, die einen mögen es, die anderen finden es lächerlich (ich zähle mich zu der erstgenannten Gruppe).

Aber er hat sich dadurch ein Image geschaffen, und so lächerlich finde ich dieses Image gar nicht, er setzt sich halt von den "normalen Anzugträgern" ab.

Warum auch nicht ?

Ok, ich gebe zu, ich musste auch manchmal über sein Outfit grinsen, aber who cares ? Ich finde es erfrischend, auch mal etwas anderes auf der Bühne zu sehen als diese Standartkleidung.

"Wetten daß" ist eine der wenigen Sendungen,neben diversen Wissenschaftssendungen, die ich auf den ÖR gucke (ok, ausgenommen von vielen Konzerten auf ???3).

Ich mag Thomas Gottschalk (ok, hört sich schwul an, isses aber nicht ^^ *grins*).

Ok, das war jetzt off-topic, aber who cares ;)
Kommentar ansehen
22.12.2007 08:10 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na ja: ossi, frau, blond. von mir aus

das hab ich heute morgen meiner A. gesagt.
die fand den spruch nicht so witzig.
vielleicht weil sie auch ossi ist? und frau?
aber sie ist doch nicht blond.
wieso regt sie sich darüber auf?

:-))
Kommentar ansehen
22.12.2007 11:49 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die öffentlich: rechtlichen sind wohl mit die größten betrüger und verbrecher übrerhaupt, sich dann zu äußern, dass schleichwerbung nicht akzeptabel sei beim zdf ist ein kompletter witz
Kommentar ansehen
22.12.2007 14:53 Uhr von DJ_Funky
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das darf ja wohl net wahr sein einer der sympathischsten Moderatorinnen von unserem Mainzer Haussender wird rausgeschmissen. Ich habe sie sehr gern gesehen, die beste "Fernsehgarten"-Moderatorin bis dahin.
Kommentar ansehen
23.12.2007 14:49 Uhr von schwesterkai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch wieder mal ein Grund: gegen die GEZ zu klagen.......wer Kiewel rausschmeißt aber Gottschalk weiter schleichen läßt,der ist angreifbar....ist hier n guter Anwalt mit Mumm??? Bitte melden....
Kommentar ansehen
23.12.2007 22:18 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung pur im TV: Heutzutage spielt sich Werbung in allen Bereichen der Medien ab. Sei es beim Sport, im TV oder bei den Zeitschriften. Die Blätter finanzieren die z.Teil hohen Kosten überwiegend durch Werbeanzeigen. Bei einem TV Spot verdient der Sender je nach Sendezeit 50.000 bis 100.000 € für ein 30 Sekunden Spot. Da ist es kein Wunder, dass man heutzutage nicht die Werbung zwischen den Spielfilmen anschaut sondern andersrum. Alle 15 Minuten laufen diese lästigen Spots durch die Bildröhre, man kommt mit dem Zappen gar nicht nach....siehe da alle Kanäle strahlen zur gleichen Zeit ihre Werbeblocks damit der Zuschauer auch ja nichts verpasst.
Es wundert nicht, dass so mancher Moderator oder TV Star heimlich Schleichwerbung macht um sich ein Beibrot zu verdienen....aber gleich deswegen die Person rauszuschmeissen ist unter aller Sau. Die Fussballer bekommen ja auch ihre Millionen und dürfen nebenbei öffentlich werden und zusätzlich ihre Taschen mit Geld vollstopfen.
Kommentar ansehen
24.12.2007 10:52 Uhr von scuba1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Andrea Kiewel: Die messen doch beim ZDF mit zweierlei Mass, Andrea Kiewel ist doch nur ein Bauernopfer.Allein bei Sportsendungen wird massenweise Schleichwerbung betrieben.Aber ich wusste es: Auch beim ZDF laufen jede Menge Idioten in führender Position herum.
Kommentar ansehen
26.12.2007 16:24 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MDR: der MDR, auch öffentlich rechtlich, hat anscheinend keine Probleme mit Weight Watchers und prominenten Frauen, die dafür Werbung machen.

http://www.wdr.de/...
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:58 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man Man Die sind echt hart. Aber stimmt schon. Jedenfalls ist der Rauswurf verständlicher als der Herrmanns.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?