21.12.07 10:54 Uhr
 424
 

Geesthacht: Geisterfahrt zur Bäckerei

Ein 75-jähriger, demenzkranker Autofahrer aus Schleswig-Holstein, der nur kurz Brötchen kaufen wollte, wurde am gestrigen Donnerstagmorgen zum Geisterfahrer.

Als er den Weg zur Bäckerei nicht gefunden hatte, aber sich schon eine ganze Zeit auf der Autobahn befand, drehte er kurzerhand mitten auf der Schnellstraße um. Einige Autofahrer konnten im letzten Moment ausweichen und machten ihn per Lichthupe auf seinen Fehler aufmerksam.

Als der Mann an einer Ausfahrt anhielt, wartete schon die Polizei auf ihn. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem war er nicht angeschnallt, da er versucht hatte, den Beifahrergurt anzulegen.


WebReporter: lena123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geist, Bäcker, Bäckerei, Geisterfahrt
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2007 10:48 Uhr von lena123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist dort niemandem was ernsthaftes passiert. Ich denke zumindest kleinere Tests ab einem bestimmten Alter könnten sowas zumindest weniger wahrscheinlich machen. Vor allem im Moment wo es ständig nebelig ist usw kann da ganz schnell ein größeres Unglück passieren. Allerdings lässt sich sowas nie ganz vermeiden...
Kommentar ansehen
21.12.2007 11:29 Uhr von GermanCrap
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Führerscheinprüfung alle zwei Jahre ab 65! Raucher dürfen in Kneipen nicht mehr rauchen, aber Rentner dürfen weiterhin Menschenleben gefährden.

So geht das nicht weiter.
Kommentar ansehen
21.12.2007 11:50 Uhr von MiefWolke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein 75-jähriger, demenzkranker gehts noch.

Ok mit 75 Jahren noch Autofahren ist ja normal.

Aber das ist ja wohl der Hit.

Zur Info dazu:


Demenz (ICD-10-Code F00-F03) ist ein Syndrom als Folge einer meist chronischen oder fortschreitenden Krankheit des Gehirns mit Störung vieler höherer kortikaler Funktionen, einschließlich Gedächtnis, Denken, Orientierung, Auffassung, Rechnen, Lernfähigkeit, Sprache, Sprechen und Urteilsvermögen im Sinne der Fähigkeit zur Entscheidung.
Kommentar ansehen
21.12.2007 15:43 Uhr von Schiebedach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GermanCrap: Der alte Herr hat sich nicht wegen seines Alters, sondern wegen seiner Erkrankung falsch verhalten. Und diese Erkrankung ist, wie MiefWolke zutreffend bemerkt hat, aufgrund eines langanhaltenden schleichenden Prozeß zurückzuführen.
Frage an Dich: Wie sieht es mit Deinen Gedächtnisleistungen aus; hast Du nicht auch schon mal etwas vergessen? Das könnten erste Anzeichen sein.
Und dann denk an den Heesters oder H.Schmidt: Beides "Rentner" aber im Kopf voll da.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?