20.12.07 21:56 Uhr
 88
 

TecDAX fest - freenet minus vier Prozent

Nachdem der TecDAX sich bis zum heutigen Donnerstagnachmittag kaum bewegt hatte, ging es danach doch stark nach oben. Der TecDAX gewann bis zum Handelsende 0,73 Prozent auf 954,63 Zähler hinzu.

Der Wert von freenet büßte vier Prozent ein, nachdem bekannt wurde, dass eine Zerschlagung des Unternehmens nicht in Frage kommt.

Weitere Verlierer waren die Titel von Nordex und Rofin-Sinar. Tagessieger war der Anteilsschein von Conergy, mit einem Plus von 9,1 Prozent. Auch die Aktien von SolarWorld legten um 1,8 Prozent zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2007 21:50 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Mittag lag der TecDAX noch im Minus, doch danach ging es dann steil nach oben. Auch der NASDAQ zeigt sich derzeit sehr stark, so dass für den TecDAX am Freitag mit Zugewinnen gerechnet werden kann.
Kommentar ansehen
21.12.2007 22:30 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke, die news dürfen im Kommentar nicht fortgeführt werden? *gg*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?