20.12.07 20:22 Uhr
 448
 

Kanada: Ladenbesitzer stahl Gewinnerlos im Wert von vier Millionen Euro - Anklage

Ein früherer Ladenbesitzer aus Toronto/Kanada wurde jetzt wegen Diebstahls eines Lotterieloses im Januar 2005 angeklagt. Das Los erbrachte eine Gewinnsumme von umgerechnet vier Millionen Euro.

Die eigentlichen Gewinner, vier Freunde, wollten das Los in dem Laden überprüfen lassen, doch der Angeklagte täuschte sie, behielt das Geld für sich und lebte selbst in Saus und Braus. Die Freunde erfuhren erst im letzten Juli, dass ihr Los eigentlich gewonnen hatte.

Die Lottogesellschaft sicherte ihnen trotzdem inzwischen zu, dass sie ihren Gewinn erhalten werden und die Polizei beschlagnahmte ca. 2,8 Millionen Euro aus dem Vermögen des 60-jährigen Diebes in Form von Haus, Autos und dem Bankkonto.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Gewinn, Laden, Kanada, Anklage, Gewinner, Wert
Quelle: news.sky.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2007 20:16 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kanns gehen..:) Das geschieht dem Mann Recht. Ich hoffe, er bekommt obendrauf noch ne saftige Strafe für diese Unverschämtheit.
Kommentar ansehen
20.12.2007 21:13 Uhr von Gummibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinn: Bekommen die jetzt nochmal vier Mille von der Lotterie, oder muss der Ladenbesitzer den Restbetrag von 1,2 Mille noch an die vier Freunde abstottern!!!

Glaube nämlich kaum, dass dem Kredit gegeben wird, wo er doch mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit im Knast sitzt.
Kommentar ansehen
20.12.2007 21:27 Uhr von norris2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für diese Schweinerei: sollte der Gauner min. 15 Jahre kriegen!
Kommentar ansehen
20.12.2007 22:52 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher idiot: geht nach einem Millionengewinn auch zum Kiosk um das einzulösen??? selbst Schuld, sag ich da mal...
Kommentar ansehen
20.12.2007 22:53 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: ah seh grad.. "zum prüfen".. alles klar... ôo
Kommentar ansehen
21.12.2007 08:56 Uhr von erchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: naja,ich wär mit dem los sicherlich auch abgehauen xD...aber wie doof muss man sein, dass man das los bei einem kiosk abgibt???oder wollten die das dort nur prüfen?
Kommentar ansehen
21.12.2007 10:49 Uhr von norris2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, prüfen lassen, ABER: das Los wieder mitnehmen und die Lotteriegesellschaft kontaktieren.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?