19.12.07 21:03 Uhr
 364
 

Fußball: Albert Streit ab Januar 2008 ein "Knappe"

Albert Streit, offensiver Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt, wechselt nun doch vorzeitig in der Winterpause zum FC Schalke 04, dies gab der Schalke-Manager Andreas Müller nun bekannt.

Nachdem im November bekannt wurde, dass Albert Streit ab der Saison 2008/09 bei Schalke spielen wird (SN berichtete), haben sich nun die Manager Heribert Bruchhagen (Eintracht Frankfurt) und Andreas Müller (Schalke 04) doch auf einen Wechsel zum 01. Januar 2008 einigen können.

Über die Transfersumme wurde unterdessen nichts bekannt.


WebReporter: Matchello
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streit, Albert Streit
Quelle: www.schalke04.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 20:58 Uhr von Matchello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich verwunderlich ist der Transfer nicht. So war vorher schon bekannt, dass Andreas Müller den Transfer zur Winterpause vollziehen wollte. Mal gucken, ob er "Auf Schalke" die selbe Leistung abrufen kann, wie in Frankfurt.
Kommentar ansehen
20.12.2007 00:39 Uhr von schwarzematerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laut kicker: ist als Ablöse 2,5 Millionen im Gespräch. und nur kurz zum Albert für den zählt eh nur das Geld. Wundert mich bloß das er nicht gestern noch gesagt hat er würde bei Frankfurt bleiben und heute dann bei schalke unterschreiben würde
Kommentar ansehen
20.12.2007 02:04 Uhr von werderaner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
selbst Schuld! na mal sehen, der nächste, der dem Lockruf des Geldes folgt und damit seiner Karriere einen Knick nach unten versetzt!?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?