19.12.07 20:20 Uhr
 1.102
 

Chow Yun-Fat wird "Master Roshi" im "Dragonball"-Kinofilm spielen

Der Schauspieler Chow Yun-Fat wird die Rolle des "Master Roshi" im "Dragonball"-Kinofilm übernehmen. In der deutschen Version der Serie ist der Charakter unter dem Namen "Muten-Roshi" bekannt.

In der Live-Action-Verfilmung von Twentieth Century Fox werden unter anderem Justin Chatwin, James Marsters, Emmy Rossum und Jamie Chung mitspielen.

Die Dreharbeiten dazu finden in Mexico City und Los Angeles statt.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kinofilm
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 23:12 Uhr von Konri
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
das is ja völliger schwachsin! als zeichentrick ok! aber als kinofilm mit echten schauspielern! total dämlich!
Kommentar ansehen
20.12.2007 09:24 Uhr von wayyyne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: erstmal heisst der muten roshi..und ausserdem denke ich das ein dragonballfilm ein richtiger actionkracher werden kann.muss nur richtig umgesetzt werden..stellt euch mal vor, wie die sich die fresse einschlagen und sich mit kamehame-has und höllenspiralen und genkidamas abknallen...ich weiss natürlich nich wann der film spielt, aber auch wenn der film noch relativ am anfang spielt.die kämpfe waren schon immer gut...und wenn ich mir chow yun fat grade vorstelle mit sonnenbrille und bart..hehe.das passt schon gut finde ich...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?