19.12.07 19:58 Uhr
 472
 

Christina Ricci litt als Jugendliche an Magersucht

Wie aus einem aktuellen Interview hervorgeht, hatte Hollywoodstar Christina Ricci alles andere als eine sorgenfreie Jugendzeit. Ihren Worten nach hat sie unter Magersucht gelitten. So hatte sie zum Beispiel große Probleme mit ihrem Äußeren. So war es ihr auch nicht möglich, an Partys teilzunehmen.

"Als ich als Teenager gerade an der Schwelle stand, in das Erwachsenenleben einzutreten, durchlebte ich eine kleine Phase, in der ich Anorexia hatte. Dann bin ich wieder wie ein Ballon aufgegangen", sagte Christina im Interview mit der "Entertainment Tonight".

Christina Ricci spielt im Kinofilm "Black Snake Moan" die Nymphomanin Rae. In dieser Rolle wird sie vor einem Wohnhaus angekettet. Der Film wird seit zwei Monaten im Kino ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Christ, Magersucht, Christina Ricci
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2007 11:24 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch schon lange bekannt: Ich kann jetzt zwar nicht spontan sagen, wann ich von dieser Phase zum ersten mal gehört habe, aber neu ist sie nicht.

Als Christina Ricci Fan kriegt man schließlich mit, dass sie sich relativ schnell von spindeldürr zu nudeldick und wieder zu einer - mehr oder weniger - normalen Figur entwickelt hat.

Okay, die Neuigkeit mag vielleicht darin liegen, dass sie selber in einem Interview darüber gesprochen hat.

Aber ich frage mich bei dieser News, wie der letzte Absatz da rein passt. Die aktuelle Rolle hat doch rein gar nichts mit der Magersucht zu tun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?