19.12.07 19:55 Uhr
 1.055
 

Rüsselsheim: Autobauer Opel wegen einer Million Überstunden verklagt

Nachdem wochenlange Verhandlungen zwischen dem Hersteller Opel und dem Betriebsrat wegen einer Million Überstunden der Beschäftigten zu keinem Ergebnis geführt hatten, wurde nun von der Arbeitnehmervertretung Klage beim Arbeitsgericht Darmstadt eingereicht.

An den Hersteller wurde appelliert, dass er den Tarifvertrag einhalten und eine Begleichung für die Überstunden vornehmen solle.

Opel erklärte zu Forderungen des Betriebsrates, zusätzlich 650 Mitarbeiter einzustellen, dass man darüber nachdenken wird. Die Tochtergesellschaft von General Motors hat im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen in den letzten Jahren bereits 5.000 Arbeitsplätze verloren.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Opel, Autobauer, Rüsselsheim, Überstunden
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 19:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden buchstäblich 5.000 Mitarbeiter auf die Straße gesetzt, müssen dafür mehr arbeiten und sollen vielleicht auch noch auf die Bezahlung von Überstunden verzichten. Die Vorgehensweise des Betriebsrats kann ich nur voll unterstützen.
Kommentar ansehen
19.12.2007 21:10 Uhr von norris2008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geld: regiert wieder mal die Welt.
Kommentar ansehen
20.12.2007 09:37 Uhr von Kalkofe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NOIdS: guter Kommentar ...zumindest über ein Herz sollte der Autor doch verfügen...
Kommentar ansehen
20.12.2007 12:48 Uhr von racktec
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kaufkraft: Man muss sich doch nur einmal die Mühe machen diese Überstunden in Kaufkraft umzurechnen. Hier holt Opel sich, meiner Meinung nach, ein zinsloses Darlehen auf Kosten von Versicherern, Steuerkasse und Arbeitnehmern.
Kommentar ansehen
24.12.2007 21:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Bange die Herrn Kalkofe und Co. Ich habe schon ein Herz, das auch noch am richtigen Fleck sitzt :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?