19.12.07 19:21 Uhr
 185
 

Barentssee: Norwegischer Hubschrauber rettet russische Schiffsbesatzung aus Seenot

Bei der Insel Rybatschi (Barentssee) war ein Frachtschiff, das Holz geladen hatte, bei Sturm und starken Wellen auf eine Sandbank gefahren und in Seenot geraten.

Die russischen Seeleute kletterten auf das Dach der Kommandobrücke, um sich in Sicherheit zu bringen.

Der Besatzung eines norwegischen Hubschraubers gelang es in einer dramatischen Hilfsaktion, die Seemänner aus ihrer misslichen Lage zu retten. Anschließend wurden die Geretteten zur Hafenstadt Kirkenes gebracht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Hubschrauber, Norwegisch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 21:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Barentsee: ist es ja jetzt angenehm temperiert :( Als ehemaliger Fahrensmann kann ich mich da schon hineinfühlen, was die Männer für eine Angst ausgestanden haben. Da ist es ja nicht so, dass wie im Ärmelkanal laufend Schiffe unterwegs sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?