19.12.07 19:14 Uhr
 1.233
 

Ein Fünftel der Briten bleibt wegen Alkohol-Katers der Arbeit fern

Die Versicherung "Unum" hat in Großbritannien in einer Befragung von Versicherten herausgefunden, dass jede fünfte Krankmeldung auf übermäßigen Alkoholkonsum am Tag zuvor zurückzuführen ist. Die Schotten liegen in dieser Statistik noch weiter vorne.

Ein Mediziner, der für die Versicherung tätig ist, streicht heraus, dass es nun ersichtlich ist, welchen Einfluss der übermäßige Alkoholgenuss in Großbritannien auf das Arbeitsverhalten der Menschen hat.

Auch die Krankheitsursache Nummer zwei zeigt, dass die Briten eigentlich über eine robuste Gesundheit verfügen: Denn das "Krankfeiern" nach einem Streit in der Familie und der benötigte Extra-Tag, um sich wieder zu versöhnen, stehen an zweiter Stelle dieser Versicherungsstatistik.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit, Alkohol, Brite, Kater
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 22:40 Uhr von Hier kommt die M...
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
tolle: Studie..die scheint ja mal wieder voll das typische Bild vom saufenden Briten zu bestätigen^^
Reihenfolge also: Saufen - Zoff mit der Frau - Versöhnung...macht dann ein nettes verlängertes Wochenende..lol
Kommentar ansehen
20.12.2007 01:39 Uhr von heinolds
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ach sooo,...! und anschließend fahren die links auf der Strasse nach Hause.

Stöpsel rausziehen und den Felsen fluten!
Kommentar ansehen
20.12.2007 07:35 Uhr von Resista
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
saufen: wie die großen aber dann wegen nen kater krank machen.
kann mich noch gut an die worte meines vaters erinnern "wer saufen kann kann auch arbeiten" :D
Kommentar ansehen
20.12.2007 10:12 Uhr von frankba
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oder hat einen guten Hausarzt der gerne Arbeitsunslustbescheinigungen ausstellt...

solange der Arbeitgeber sowas mitmacht... in Deutschland würdeste wohl bei Zeiten auf der Straße stehen wenn du sowas regelmäßig durchziehst...
Kommentar ansehen
25.12.2007 13:48 Uhr von aquarius565
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zustaende: wie bei uns. Hier bleiben die Leute allerdings nicht wegen Kater daheim sondern wegen Kopfschmerzen, Gliederreißen und Erbrechen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?