19.12.07 18:26 Uhr
 125
 

Washington: Feuer im Gebäude des US-Vizepräsidenten

Aus einem Nebengebäude des Weißen Hauses, dem Eisenhower-Gebäude, qualmten am Mittwoch dichte Rauchschwaden. US-Vizepräsident Dick Cheney hat in diesem Gebäude ein Büro.

Aus einem zur Straße gewandten Fenster konnten Passanten Flammen schlagen sehen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch zu löschen. Verletzte soll es bei dem Zwischenfall nicht gegeben haben.

Nach letzten Meldungen soll ein Kurzschluss im Gebäude die Ursache des Brandes gewesen sein.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Feuer, Washington, Gebäude, Vizepräsident
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 21:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in dem: so sicheren Weißen Haus oder Nebengebäude kann so etwas vorkommen. Da nützen auch hunderte von Sicherheitsbeamten nichts. Aber Rauchmelder werden sie wohl schon gehabt haben :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?