19.12.07 18:21 Uhr
 621
 

München: LKW stürzt nach Unfall auf oberirdische U-Bahngleise

Bei der Kollision eines Lkw mit einem Pkw stürzte der 7,5 Tonner am Mittwochvormittag auf die naheliegenden U-Bahngleise. Dabei erlitt der Lkw-Fahrer einen Bruch des Fußes. Die Fahrerin des Autos musste wegen eines Schocks behandelt werden.

Der Unfall ereignete sich im Norden Münchens, nahe der U-Bahnstation Studentenstadt. Der Lkw geriet nach ersten Meldungen nach dem Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn und donnerte durch eine Abgrenzung auf die weiter unten liegenden Gleise.

Glück im Unglück war, dass der Fahrer eines nahekommenden U-Bahnzuges noch vor der Unfallstelle anhalten konnte. Im Moment wird ein Kran das Gleis von dem zu Schrott gefahrenen Lkw befreien.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, München, LKW, U-Bahn, Bahngleis
Quelle: www.antenne.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 22:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist ja: der Verkehr bis am frühen Nachmittag stark behindert gewesen. Ich habe einen Bericht im TV gesehen. Der Mann hat vielleicht Glück gehabt udn natürlich die Zuggäste der U-Bahn.
Wär die mal da voll reingefahren....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?