19.12.07 16:10 Uhr
 2.705
 

Studie: Joints enthalten viel mehr giftige Stoffe als Zigaretten

Im Qualm von Joints ist fünfmal mehr Blausäure enthalten als im Zigarettenrauch. Cannabis-Rauch enthält sogar zwanzigmal mehr Ammoniak als der Qualm einer Zigarette. Auch Stickstoff-Monoxid und andere Stickstoff-Oxide wurden verstärkt im Rauch von Joints gemessen.

Bei den Versuchen wurde der Rauch mit Hilfe von Maschinen produziert und dann von Forschern untersucht. Außerdem fanden die Forscher heraus, das man beim Inhalieren den Cannabis-Qualm viermal länger in der Lunge behält als beim Rauchen einer Zigarette.

Zu diesen Ergebnissen ist eine Forschergruppe unter der Leitung von David Moir gekommen. Die Wissenschaftler von der kanadischen Gesundheitsbehörde veröffentlichten ihre Ergebnisse in der "Chemical Research in Toxicology".


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Zigarette, Stoff
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 16:29 Uhr von HunterS.
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
*lach*: Das hat man uns schon in der 6. Klasse beigebracht - warum werden immer wieder solche Studien druchgeführt?
Man raucht Joints nunmal nicht wie Zigaretten - weder methodisch noch frequentiell, wo ist also das Problem?

Drogen nehmen tut niemandem weh - Konsumenten sollten also nicht bestraft werden. Die, die vom Elend anderer profitieren (also großhändler - der gemeine Straßendealer verkauft auch nur, um sich seine eigene Sucht zu finanzieren) sollten bestraft werden, und nicht der Konsument.
Vorallem im Bereich Cannabis gehört ein Umdenken an den Tag - einst verboten aus wirtschaftlichen Gründen und einer Hetzkampange ausgesetzt, ist sich heute ein großer Teil der Bevölkerung nicht bewusst, dass man es nicht mit Heroin, Alkohol oder anderen harten Drogen vergleichen kann.
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:51 Uhr von Powerline86
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@Hunter S. Deinem Kommentar und deinem Bild enhnehm ich dass du leidenschaftler Raucher von Joints bist.
Deswegn werden solche Studien auch gemacht,damit einige es mal checken, auch wenn es schon längst bekannt und verpönt ist.
Kommentar ansehen
19.12.2007 17:13 Uhr von bannman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott!!! Und ich dachte immer das Kiffen Gesundheitsfördend ist.

Das mit den Lungenschäden nehm ich ihm auch ab. Bezweifel aber das der unterschied von normalen Rauchern zu kiffern so groß ist wie angegeben. Weil das rauchverhalten ganz anderst ist. Wer raucht schon 15 Joints am Tag?
Äpfel vs Birnen.

Aber mal abgesehn davon das kiffen mit sicherheit schädlicher ist als Zigaretten, ist auch dieser Testaufbau fürn Arsch.
In der Quelle steht "die getrockneten Blätter". Also wenn ich kiffe, dann rauche ich die Blüten. Und das auch nicht pur sondern mit Tabak gemischt.
Kommentar ansehen
19.12.2007 17:47 Uhr von KelRash
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich: ist die ganze Meldung zu ungenau.

Da steht nur was von Joints .... abba mit was sie diese gefüttert haben steht da nirgens.

<<--- Raucht sowas ned

aber vielleicht habe die komsichen Forscher ja was falsch gemacht.
Kommentar ansehen
19.12.2007 17:50 Uhr von Ratem
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ist: immer wieder belustigend solche studien sich einzuverleiben. wieso versteht es der nicht-kiffer im 21 jh nicht das der alkohol genauso wenn nicht noch schädlicher als dope is bei gleichen konsum.

wer zu viel kifft wird irgendwann die konsequenz spüren, oder auch nicht

wer zu viel trinkt wird zum alkoholiker und kann noch gewaltiger abstürzen

deswegen geb ich nen scheiss auf solche forscher, die sicher gar net das gefühl kennen stoned zu sein *gg*
Kommentar ansehen
19.12.2007 18:11 Uhr von outis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich koennte es ja verstehen, wenn man im Bundestag und bei den Studien (in der AOK so oder so) so viel kifft, wie ein Kettenraucher raucht. Dass man das aber auf unsere Gesellschaft bezieht? Wir sind keine Politiker, keine Personen, die Studien aus Hueten zaubern, noch sind allzu viele von uns AOK-Kiffer.

Insofern: Das zeigt mal wieder, wie "wichtig" Studien sind.
Kommentar ansehen
19.12.2007 18:24 Uhr von Olis Meinung
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Giftig ? Wenn ich in einer Hauptstadt spazieren gehe ist das auch sehr gefährlich für meine Gesundheit !
Aber wenn man unbedingt Cannabis Produkte nehmen will, kann ja auch Plätzchen machen .. Es gibt da verschiedene Konsumarten die ungefährlich sind, aber jedem das seine.
Diese ständige Propaganda beruht doch nur wegen der Pharmaindustrie die sich ihre THC-Tabletten teuer bezahlen lassen wollen. Denen würde ja der komplette Markt wegbrechen. Jetzt sollte man nur noch die Politiker suchen die bei denen im Vorstand sitzen und schon weiß man warum es noch illegal ist. Zum kotzen diese Art von Drogenpolitik.Es geht immer nur um das verdammte Geld.
Kommentar ansehen
19.12.2007 20:04 Uhr von intuitiv7
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ALK: na alk is doch viel schädlicher...laufend lese oder höre ich wie viele "kinder" alleine in berlin wegen zu viel alk ins krankenhaus kommen...

das is beim kiffen nicht so, beim alk rausch sterben unmengen von gehirnzellen ab, beim kiffen nicht!
Kommentar ansehen
19.12.2007 23:47 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dass Cannabis-Rauchen: eine stärkere Wirkung hat als Tabakrauch, ist ein alter Hut. Dafür ist eine Studie absolut überflüssig. Grundsätzlich sollte man ohnehin keine Zigaretten oder Joints rauchen.
Kommentar ansehen
20.12.2007 00:32 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich kiff trotzdem noch lieber als das ich rauche
Kommentar ansehen
20.12.2007 01:41 Uhr von heinolds
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kiffen macht gleichgültig!!!! mir doch egal.
Kommentar ansehen
20.12.2007 09:29 Uhr von LazyDog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schadstoffe aus dem Tabak werden auch aufgenommen: Da man üblicherweise sehr gierig am Joint zieht, nimmt man auch mehr Schadstoffe aus dem Tabak auf....
Kommentar ansehen
20.12.2007 10:07 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man genug: trinkt ist alles ok, die lunge reinigt sich selber........ ihr naps :D
Kommentar ansehen
20.12.2007 13:53 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bongwassser: Bongwassser Trinken - das muss ja Schreklich sein! da doch Lieber ALK...
Kommentar ansehen
20.12.2007 21:22 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlose "Studie": Erstens gehts keinen was an ob nun einer sich die Birne mit irgendwelchem Zeug vollqualmt oder sich die Leber wegsaeuft, und zweitens interessiert es keine Sau ob so Zeug nun gesundheitsschaedlich ist.

Von mir aus kann jeder nehmen was er/sie will. Wenn die Leuts dann abkratzen, deren problem. "Das wusste ich doch net!" war noch nie ne gute Ausrede.
Kommentar ansehen
20.12.2007 23:21 Uhr von hehmar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alkohol: ist eh viel tödlicher als ganja.merkt man doch alleine schon am kater am nächsten morgen.
egal wie stoni ich schlafen gehe,kopfschmerzen hab ich am nächsten tag nie.
mein wunsch: alk verbieten und cana legalisieren!(oder auch nur legalisieren und den alk aufm markt lassen)
der staat würde nen haufen steuern bekommen,der gesamte schwarzmarkt wäre weg,es wär billiger&besser für den konsumenten und es gäbe kaum eine dunkelziffer für kiffer.
ausserdem würden sicher viele dann auch nicht mit harten drogen in kontakt kommen und abrutschen.
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:06 Uhr von surfbrett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind alles lügen, es dreht sich alles nur ums GELD

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?