19.12.07 13:08 Uhr
 11.037
 

"Killerspiel"-Verbot: Kabinett stimmt Änderungen im Jugendschutzgesetz zu

Der von Familienministerin von der Leyen eingebrachte zweite Entwurf zur Neuformulierung einzelner Abschnitte im Jugendschutzgesetz hat am heutigen Mittwoch das Bundeskabinett passiert.

Die eingebrachte Vorlage sieht unter anderem vor, dass Computerspiele, die von Szenen beherrscht werden, die "besonders realistische, grausame und reißerische Gewaltdarstellungen und Tötungshandlungen beinhalten", mit Abgabe-, Vertriebs- und Werbeverboten rechnen müssen.

Die Änderungen werden aber erst in das Gesetz aufgenommen, wenn sowohl das Parlament als auch der Bundesrat dem Entwurf zustimmen.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Verbot, Killer, Änderung, Kabinett, Killerspiel, Jugendschutz
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

99 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 13:14 Uhr von ionic
 
+141 | -11
 
ANZEIGEN
diese frau: gehört echt gegen die wand geklatscht...

die macht doch deutsche spieleschmieden wie crytek mit ihrer cryengine kaputt... die leute dürfen die spiele nichmal mehr in deutschland verkaufen also warum in deutschland stationiert sein? man man man die frau hat so einen macken...wenn ich jemals die chance hab die auf ner live pressekonferenz in meiner nähe zu sehen bin ich der wo seine frage einfach drauflosbrüllt ohne groß zu strekcne... lol am ende hab ichs genauso schlecht wie der student an dem college mit dem ex-präsidentkandidaten und wer mit elektroschocker raustransportiert :-D

aber mal im ernst die frau hat se doch nimmer alle...ah ich könnt mich so aufregen... aber wenn des gesetzt durchkommt is pacman auch unterm index...da wirst aufgefressen.. is ja kriminell... so eine blöde schla****** man man man Oo
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:25 Uhr von Lucky Strike
 
+60 | -5
 
ANZEIGEN
sehr schön formuliert ionic: mal abgesehen davon haben die "killerspiele" nichts in kinderhänden zu suchen. die sind ab 18 freigegeben (was auch in ordnung ist) nur wenn die einfach nur inkompentent sind, richtige kontrollen und empfindliche strafen für käufhäuser etc zu verhängen, sind diese doch selbst dran schuld.

ich persönlich kaufe sowieso nur noch spiele in den usa und filme in österreich. die österreicher bieten meist dvd-fassungen von filmen an, welche länger sind als die deutsche kinofassung.
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:26 Uhr von Bibip
 
+19 | -215
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:32 Uhr von Kingkollo
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
und wieder einmal: werden die Leute in die "Kriminalität" gezwungen! Wenn man sich ein Spiel hier nicht kaufen kann. MUSS man es sich runterladen. Das ganze kann ja sogar bezahlt als Downloadversion geschehen.
Trotzdem ist man dann kriminell?
Ich lasse mir nicht vorschreiben was ich spielen darf und was nicht. Das wäre mit 28 ja auch noch schöner...
Also warum werde ich dann offensichtlich als nicht jugendlicher von solch einem Gesetz eingeschränkt?

Werden die deutschen Shooter dann ohne Schußwechsel dafür mit todlangweiligen Dialogwechsel sein?
Wird dann auch demnächst in Shootern alles mit dem Feind ausdiskutiert?

Obwohl warum sage ich "auch"? Im wahren Leben verhalten sich unsere Politiker doch nicht gerade so als ob Sie einem Krieg abgeneigt wären. Wenn dann aber Real. Lieber die Kinder unseres Volkes in einen sinnlosen Tod schicken
als das diese Kinder Shooter zocken.

Warum schreiben uns die reichen Bonzen vor was wir spielen dürfen?? Und wer schreibt denen vor das die mal endlich die Finger von den Steuergeldern lassen?
Für solche Dummbratzenideen 8000,-€ im Momat zu verdienen ist wirklich ein Kunststück.

Harte Arbeit zählt nicht im Leben. Sondern Lügen und bescheißen. So Leben es unsere Politiker zumindest vor...

Muss unbedingt weiter an meinem Auswanderungsplan arbeiten... Hier kann man doch nur verrückt werden.

Ach ne, ich als Killerspielespieler werde ja nicht verrückt, sondern ich lauf Amok.

ALSO ALLE AUF DEN BODEN! DIES IST EIN ÜBER... ÄH... AMOKLAUF. VERDAMMT ICH BRAUCH HEALTH. WO IS HIER EIN MEDIPACK?
REQUESTING BACKUP IMMEDIATELY! AAHHHH.

Puh. Zum Glück habe ich gequicksaved...
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:33 Uhr von proPhiL
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
waffen verbieten: Ich finde man sollte auch waffen verbieten. ganz. oder autos.. ganz.. das hat schließlich alles nichts in Kinderhänden zu suchen!!
(PS: das das für Erwachsene gedacht ist ist irrelevant, siehe Computerspiele)
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:34 Uhr von Lucky Strike
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
genau bibip: lieber die kinder in so pädagogischwertvolle sendungen wie "deutschland sucht den superstar" oder "big brother" stecken.
falls das net hilft dann "sucht der bauer halt ne frau".

lass dich lieber mal untersuchen bevor es schlimmer wird.
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:39 Uhr von Kingkollo
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
@bipip: rofl... entweder echt gute Ironie oder echt wenig Ahnung.
Du tust mir echt leid. Weil du damit nichts anfangen kannst, kannst du es anderen noch lange nicht verbieten.

Ich bin 28, Selbstständig und seit dem 386er begeisteter Zocker. Warum sollte ich mir von dir oder unserem Vätterchen Staat verbieten lassen zu zocken?

Mach dich weg und lass mich in Ruhe. Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein.
Lass mir mein Leben und ich lass dir deins.

Oder zahlst du mehr Steuern wegen Zockern? Oder kannst du abends nicht mehr über die Straße gehen wegen Zockern?
Oder tangiert die auch nur irgendwie in deinem Leben ein Zocker negatitv?

Naja, ich finde es eigentlich sogar sehr traurig das die Leute meistens keine Ahnung von einem Thema haben aber trotzdem lautstark dagegen vorgehen.

Wo wäre denn dein Leben besser wenn solche Spiele verboten wären??

Traurig, traurig, traurig...
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:40 Uhr von akyriaki
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm: Schlimmer ist, das das Gesetz nix bringt. Welcher jugendliche hat das Geld, sich ein Spiel zu KAUFEN? Schätze die meisten werden sowieso runtergeladen. Wahrscheinlich die US Version, mit deutschem Sprachpatch.

Nebenbei mal ganz ehrlich: Ich finde ab und zu ne Runde Egoshooter recht entspannend. Zwar muss ich aktiv reagieren ( nicht wie TV berieseln lassen ), muss aber nicht wirklich nachdenken.
Würde mich mal intressieren, wie die Politiker drauf kommen, das Egoshooter aggressiv machen. Zwar haben einige Amokschützen Egoshooter gespielt, aber Millionen andere Menschen auch, ohne Amok zu laufen.
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:52 Uhr von Carry-
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: solche spiele kauft doch sowiso jeder im ausland, da die deutschen versionen fast immer zensert sind.
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:53 Uhr von MpunktWpunkt
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:54 Uhr von Carry-
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag: ich schenke dem sowiso ein ´e´ und dem zensert ein ´i´.
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:05 Uhr von arisolas
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
naja: zG gibts ja da noch die schweiz ;)
guter nachbar die alles nicht so eng sieht^^ kommt uns besuchen hier is alles besser, die pösen kinderspiele sind hier nich verboten^^
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:12 Uhr von Azureon
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Waffen Menschen töten, Killerspiele Amokläufer produzieren, dann machen Gabeln dick und Stifte die Rechtschreibfehler!

Verbietet einfach alles. Ich bin dafür die Politik zu verbieten. Machen sowieso nix, schaden nur dem Staat und produzieren Amokläufer!
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:22 Uhr von Lord Kraligor
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Demokratie Demokratie ist eben (frei nach von Hayek) nichts weiter als eine unbeschränkte Herrschaft einer Mehrheit über eine Minderheit. Soweit die Theorie - schon schlimm genug.
In unserer Demokratie geht es jedoch soweit, dass eine Führungselite - unterstützt durch die Mehrheit aus verschiedenen Gründen, z.B. (angebliche) Altbewährtheit, Mangel an Alternativen, Desinteresse, Gleichschaltung durch die Medien ec. - über das gesamte Volk herrscht. Es ist noch nicht einmal die Mehrheit, die herrscht. Da läuft irgendetwas ganz gewaltig schief...
Wir Deutschen sind so stolz auf unsere Demokratie. Dabei bildet sich mehr und mehr (oder war schon immer da?) eine Diktatur, die das Konstrukt "Demokratie" immer weiter aushöhlt, bis zum Schluss schließlich nur noch der Begriff steht, der nach einiger Zeit dann auch fallen, oder aber zu einer allesblendenden Ikone stilisiert werden wird.
Naja, ein weiterer Schritt weg von der Demokratie, diesmal unter dem Deckmantel des Jugendschutzes. Dankeschön, meine Damen und Herren Reichsminister! Demokratie Heil!

- Kraligor
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:29 Uhr von Laub
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Jaaa klaar!!! Was soll das denn?? Das bringt doch sowieso nichts! Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!! Was ist eigentlich mit Filmen? Hostel, Wrong Turn usw. Die werden nicht verboten? Wenn das nicht realistisch ist wie die Leute da gequält und getötet werden!? Da wird natürlich nichts gemacht.

Die Politiker wissen ja bestimmt nicht mal wie man ein PC Spiel startet. Klar können die Leute davon verrückt werden, werden Jugendliche aber von brutalen Filmen nicht verrückt?

Ich finde es einfach sinnlos und dumm. Ich spiele gerne diese, ach so schlimmen, Killerspiele. Laufe ich Amok? Dreh ich total am Rad weil jemanden das Genick gebrochen habe oder einem PIXELmenschen in den Kopf geschossen habe?

Außerdem kann man sich das sowieso runterladen oder im Ausland kaufen. Echt so dämlich.
Laub
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:30 Uhr von Mages
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
dann bau ich mir meine eigenen Killerspiele: mit Blackjack und Nutten!


Denn das ist ja dann nicht verboten.
Man brauch nicht viel, nur ein paar Baussätze:
engine.exe
schlecht_wetter.cfg
bundestag.map
waffen.cab

Jedes für sich genommen ist kein Spiel.
Kommentar ansehen
19.12.2007 14:44 Uhr von Tschoui
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Zitat: "Jeder Amokläufer hat Brot gegessen" Zoitat Ende
kommt jetz demnächst ein Verbot gergen Brot?


tt: es wurde schon alles gesagt. Ein Verbot wäre sinnlos, da die meisten Spiele eh gecrackt sind bzw. wenn man sie will, dann bekommt man sie auch
Kommentar ansehen
19.12.2007 15:23 Uhr von Lucky Strike
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub der negativ rekork liegt: bei ca -233 zumindest erinnere ich mich dunkel an solch eine zahl
Kommentar ansehen
19.12.2007 15:35 Uhr von Millionphoenix
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn sogenannte Killerspiele verboten werden ist immer noch Rapidshare da :)
Kommentar ansehen
19.12.2007 15:37 Uhr von Paps74
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
naj: Diese Sogenannte Übermutter von 7!!!! Kindern will doch nur das sich Ihr Kindermädchen net fürchten muss. Da sie ja so eine tolle Mutter ist die sollte sich mal selber um Ihre Kinder kümmern und net über Angestellte die wir bezahlen. Und Ich mit 34 Jahren lasse mir bestimmt net verbieten was ich spiele und was net und wenn es doch so kommt verklagen wir einfach die Fehrnsehanstalten und fordern das Verbot von diesen SEHR,SEHR realistischen Zeichentricksendungen wo ja keine Gewalt oder sonst sowas drinn vorkommt
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:05 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
die tussi hat doch den a***** offen: vor allem bringt der ganze müll doch eh nix?! es bedeutet nur, dass jugendliche früher kriminell werden da sie sich die spiele aus dem internet runterladen oder kopien aus ländern, die noch ein wenig offener in solchen belangen sind. was ist denn bitte schön so schlimm daran, ballerspiele wie cs zu zocken? ich mein, ich persönlich spiele solche spiele nicht, aber ist da irgent etwas dabei, sowas zu spielen? werd ich jetzt zum amokläufer, wenn ich solche spiele spiele? ich glaube nicht, sonst wär ein haufen meiner freunde amokläufer. und dann wundern sich die politiker, dass jugendliche aggresiv werden, wenn die politiker so einen scheiß verzapfen. erst der alkohol, der böse alkohol ab 18, dann kommen noch die zigaretten, rauchverbot in kneipen-wir rücken dem kommunismus immer näher hab ich das gefühl, soviel, wie wir hier vorgeschrieben bekommen. dann noch das reglement der managergehälter...vorstufe zum sozialismus. kann die net ma einer stoppen?!
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:10 Uhr von helldog666
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dann machen eben Ösi und Schwizzer: Onlineshops mehr Umsatz, was solls, die hierzulande ziehen ihren Schrott doch immer durch wenns was mit Verboten und Zensur zu tun hat,

Einfach in Österreich und Schweiz bestellen und fertig, so interessiert mich alles was DIE sagen schlicht und einfach nen feuchten Kericht, so ein wertloses Geschwätz, anstatt sich mal um wichtige Dinge zu kümmern rührt man schönen im populistischen Scheißetopf rum, bravo.
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:17 Uhr von HunterS.
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Bibip: Auf der Jagd nach den meißten "-" Bewertungen, heh? *lach*
Ich hätte mehr Reaktionen erwartet - ich glaub die Bewertungsfunktion macht das trollen ein wenig schwerer ^^
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:18 Uhr von Bibip
 
+7 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2007 16:24 Uhr von helldog666
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Bibip: Du bist ein Dummschwätzer der keine Ahnung hat von was er redet, wie alt bist du 50 ?

Ich zock 3D Shooter ja und, n interaktiver Actionfilm mehr nicht, dann muss man auch Religionen verbieten die ihren Aufbau auf zahlreichen Morden haben.

Wir machen den Krieg nicht, dass sind die Regierungen also beschwer dich mal bei dem Abschaum da oben der denkt er könnte alles mit uns machen!!!

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/99   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?