19.12.07 11:28 Uhr
 1.785
 

UN: Große Mehrheit sprach sich unerwartet gegen die Todesstrafe aus

Auf einer Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York hat sich jetzt unerwartet eine große Mehrheit gegen die Todesstrafe ausgesprochen. 104 Mitglieder stimmten für eine derartige Resolution, 54 Länder waren dagegen und 29 Teilnehmer enthielten sich der Stimme.

Laut dem Dokument werden alle Staaten der Erde angehalten, bestehende Todesurteile nicht zu vollziehen. Darüber hinaus soll die Todesstrafe komplett wegfallen. Allerdings ist das Papier völkerrechtlich nicht bindend.

Ban Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, hält dies für einen "mutigen Schritt". Er führte weiter aus: "Das ist ein weiterer Beleg für den Trend zur endgültigen Abschaffung der Todesstrafe".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: UN, Mehrheit, Todesstrafe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2007 11:36 Uhr von wine2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
is doch normal: dass mehr Länder der UN dagegen sind, da es ja mehr gibt, welche die Todesstarfe schon abgeschafft haben. Oder versteh ich da etwas nicht richtig?
Kommentar ansehen
19.12.2007 11:44 Uhr von Yuggoth
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Glücklicherweise: Glücklicherweise sprechen sich mehr und mehr Länder oder deren Abgesandte gegen die Todesstrafe aus, langsam sollten wir uns aus der Barbarei verabschieden und in eine Humanere Zukunft gehen.
Kommentar ansehen
19.12.2007 12:03 Uhr von HunterS.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein großer Erfolg: Wahrlich, Lippenbekenntnisse sind das, was diese Völkergemeinschaft braucht.
Resolutionen, die durch ein einfaches Veto Georgies verworfen werden und dann ein Papier, dass sich gegen Todesstrafen ausspricht, aber völkerrechtlich nicht bindend ist.
Wozu dann das ganze?
*schulterzuck*
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:00 Uhr von Mr.E Nigma
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Beschluß ist das Papier nicht wert auf dem er geschrieben steht !

Wer glaubt denn ernsthaft, dass sich z.b. USA und China davon beeinflussen lassen ?
Kommentar ansehen
19.12.2007 13:59 Uhr von Millionphoenix
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hin und wieder soll es ja vorkommen, dass auch Unschuldige durch die Todesstrafe umkommen. Schon allein deshalb sollte sie weltweit abgeschafft werden.
Kommentar ansehen
19.12.2007 17:36 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
schade immer weniger menschen, die rational denken, und meinen, die todesstrafe abschaffen zu müssen. arme welt, wenn das so weiter geht...

hoffentlich halten sich die staaten nicht dran!
Kommentar ansehen
19.12.2007 19:59 Uhr von snm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Hier das Ergebnis der Abstimmung,
Gegen Todesstrafe:
Albania, Algeria, Andorra, Angola, Argentina, Armenia, Australia, Austria, Azerbaijan, Belgium, Benin, Bolivia, Bosnia and Herzegovina, Brazil, Bulgaria, Burkina Faso, Burundi, Cambodia, Canada, Cape Verde, Chile, Colombia, Congo, Costa Rica, Côte d’Ivoire, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Dominican Republic, Ecuador, El Salvador, Estonia, Finland, France, Gabon, Georgia, Germany, Greece, Guatemala, Haiti, Honduras, Hungary, Iceland, Ireland, Israel, Italy, Kazakhstan, Kiribati, Kyrgyzstan, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Madagascar, Mali, Malta, Marshall Islands, Mauritius, Mexico, Micronesia (Federated States of), Moldova, Monaco, Montenegro, Mozambique, Namibia, Nauru, Nepal, Netherlands, New Zealand, Nicaragua, Norway, Palau, Panama, Paraguay, Philippines, Poland, Portugal, Romania, Russian Federation, Rwanda, Samoa, San Marino, Sao Tome and Principe, Serbia, Slovakia, Slovenia, South Africa, Spain, Sri Lanka, Sweden, Switzerland, Tajikistan, The former Yugoslav Republic of Macedonia, Timor-Leste, Turkey, Turkmenistan, Tuvalu, Ukraine, United Kingdom, Uruguay, Uzbekistan, Vanuatu, Venezuela.

Für Todesstrafe:
Afghanistan, Antigua and Barbuda, Bahamas, Bahrain, Bangladesh, Barbados, Belize, Botswana, Brunei Darussalam, Chad, China, Comoros, Democratic People’s Republic of Korea, Dominica, Egypt, Ethiopia, Grenada, Guyana, India, Indonesia, Iran, Iraq, Jamaica, Japan, Jordan, Kuwait, Libya, Malaysia, Maldives, Mauritania, Mongolia, Myanmar, Nigeria, Oman, Pakistan, Papua New Guinea, Qatar, Saint Kitts and Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent and the Grenadines, Saudi Arabia, Singapore, Solomon Islands, Somalia, Sudan, Suriname, Syria, Thailand, Tonga, Trinidad and Tobago, Uganda, United States, Yemen, Zimbabwe.

Enthaltung:
Belarus, Bhutan, Cameroon, Central African Republic, Cuba, Democratic Republic of the Congo, Djibouti, Equatorial Guinea, Eritrea, Fiji, Gambia, Ghana, Guinea, Kenya, Lao People’s Democratic Republic, Lebanon, Lesotho, Liberia, Malawi, Morocco, Niger, Republic of Korea, Sierra Leone, Swaziland, Togo, United Arab Emirates, United Republic of Tanzania, Viet Nam, Zambia.

Abwesend:
Guinea-Bissau, Peru, Senegal, Seychelles, Tunisia
Kommentar ansehen
19.12.2007 22:08 Uhr von norris2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mr.E Nigma: Denke ich mir auch! Die Todesstrafe sollte man auf jeden Fall für Kriegsverbrecher und Mörder unbedingt einführen. Ist zwar nicht demokratisch und sozial aber wo bitte gibt es Gerechtigkeit in dieser großen Welt???
Kommentar ansehen
19.12.2007 23:22 Uhr von ThoraEightySix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
norris2008: "... und wo bitte gibt es Gerechtigkeit in dieser großen Welt???"

Sie fängt im Kleinen an! Und solange das Risiko besteht, einen Unschuldigen zu ermorden, bin ich immer noch gegen die Todesstrafe!

Vor allem kann ich es nicht verstehen, wie ein vernünftig denkender Mensch ehrlich verlangen kann einen anderen umzubringen.

Und bevor jetzt die Frage kommt: "Was ist mit Kindesmisshandler, Massenmörder etc. ...?"

Ganz ehrlich, solche Menschen sind Abschaum und genau aus solchen Gründen mache ich mir mit Sicherheit nicht die Hände schmutzig!
Jemand töten oder töten lassen?!
Nein danke, Mord belastet! Vielleicht noch mehr als andere Grausamkeiten, denn man ist selbst derjenige welche.
Und wegen eines Nichts auch noch zum Seelenklempner maschieren?!

Ich denke ihr versteht was ich meine...
Kommentar ansehen
20.12.2007 00:37 Uhr von schwarzematerie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leider bringen: solche abstimmungen nicht viel, wenn irgendjemand die möglichkeit eines Vetos hat. dann könnte man sich das nämlich gleich schenken.
Kommentar ansehen
20.12.2007 02:15 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant dass außer den USA und Japan vor allem solche Länder dagegen waren, die von den USA selbst als Schurkenstaaten, bzw. Problemfälle bezeichnet werden...
Kommentar ansehen
20.12.2007 09:24 Uhr von da_schau_hin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Absolute Zustimmung! soll es ja vorkommen, dass auch Unschuldige durch die Todesstrafe umkommen. Schon allein deshalb sollte sie weltweit abgeschafft werden.
Kommentar ansehen
21.12.2007 05:48 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ omegaalpha: United Kingdom - dagegen.
Kommentar ansehen
21.12.2007 13:20 Uhr von aquarius565
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich: Ein ganz klares Votum gegen die Mörder. Denn wer einen Mord durch einen Mord sühnt, ist der dann kein Mörder?
Kommentar ansehen
21.12.2007 16:22 Uhr von Leif491
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
TODESSTRAFE FÜR KINDERSCHÄNDER!!!!! SIEHE TITEL und nurso
Kommentar ansehen
21.12.2007 23:34 Uhr von robertmey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gute welt: dieses ergebnis zeigt doch, dass der großteil der welt nicht vollkommen verblödet ist wie beispielsweise die usa oder china mit ihrer todesstrafe.hoffentlich wird diese bald ganz abgeschafft!
Kommentar ansehen
21.12.2007 23:51 Uhr von da_schau_hin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zustimmung: Die Todesstrafe gehört weltweit abgeschafft!!
Kommentar ansehen
22.12.2007 16:09 Uhr von tassilo_111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachgewiesene Schuld: Also ich denk mal, wenn die Schuld nachgewiesen ist, das jemand meine Frau, Tochter oder Mutter umgebracht oder missbraucht hat, bräuchte ich keinen, der den Mörder umbringt. Das würd ich dann schon selber tun, wenn es erlaubt wäre.

So und nun tretet auf mir rum!!!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?