18.12.07 17:38 Uhr
 2.770
 

Affen rechnen fast so schnell wie Studenten

An der Duke University in Durham haben Forscher zu einem Mathe-Test eingeladen. Studenten traten gegen Rhesus-Affen an. Als Belohnung gab es zehn Dollar für die Studierenden und Softdrinks für die tierischen Kontrahenten.

Die Aufgabe bestand darin, zwei Punkte-Mengen zu addieren. Dazu wurde zunächst eine bestimmte Anzahl von Punkten angezeigt. Eine halbe Sekunde später wurde eine zweite Menge Punkte angezeigt. Die Punkte mussten addiert und dann der entsprechende Schalter gedrückt werden.

Die Studenten beantworteten 95 % der Aufgaben richtig. Bei den Affen waren es etwa 75 %. Verblüffend aber, dass beide Gruppen die Antworten in nahezu gleicher Geschwindigkeit fanden. Die Menschen brauchten dafür 0,940 Sekunden, die behaarten Kollegen 1,099 Sekunden.


WebReporter: bbastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Student, Affe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2007 15:18 Uhr von bbastian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob den Affen mit etwas Training auch komplexere Rechenwege beigebracht werden (können). Rückt uns mal wieder ein Stück näher zu unseren haarigen Verwandten.
Kommentar ansehen
18.12.2007 17:39 Uhr von agentONE
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht: wurden ja einfach nur dumme studenten erwischt!
Kommentar ansehen
18.12.2007 17:47 Uhr von SNNS
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Oder es waren: keine Naturwissenschaftler oder angehende Inschenschöre dabei ;-)

Wofür doch immer wieder Forschungsgelder verschwendet werden...
Kommentar ansehen
18.12.2007 17:49 Uhr von DjLumo
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt ein Lob gegenüber Affen oder eine kritk an den Studenten?
Kommentar ansehen
18.12.2007 18:03 Uhr von pentam
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Trainingseffekt: Wenn sie jetzt noch dazugeschrieben hätten, wie lange die Affen auf diese Aufgabe dressiert wurden und wie lange die Studenten das schnelle Lösen trainiert haben, wäre da vielleicht sogar eine Aussage hinter.

Das ist ungefähr so sinnig, wie die Rechengeschwindigkeit von zwei Rechnern zu vergleichen, wobei der eine über Win Vista und x Programme für komplexe, mathematische Berechnungen verfügt und der andere über ein minimalistisches Betriebssystem und ein speziell für die Lösung dieser konkreten Aufgabe geschriebens Programm. Klar dass dann der zweite Rechner schneller ist, selbst wenn er eine etwas langsamere CPU hat.
Kommentar ansehen
18.12.2007 18:21 Uhr von snm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die armen Affen: Die müssen jetzt vermutlich immer öfter in solchen Versuchen gegen Menschen antreten. Gibt doch wirklich interessanteres zu tun:-)
Vor kurzem waren sie bei einem anderen Test der kognitiven Fähigkeiten Sieger gegen die menschlichen Probanden.
http://www.wissenschaft.de/...
Kommentar ansehen
18.12.2007 18:41 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
.... hmmmmmmmmmpfffff: **blöden Kommentar verkneif´** ..
.
.
.
.
.
.
:)
Kommentar ansehen
18.12.2007 20:33 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Studenten wurden ja nicht trainiert und die Affen schon. Hätten die Studenten das auch trainiert, hätten sie sicher deutlich besser abgeschnitten.
Kommentar ansehen
18.12.2007 20:40 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2007 21:50 Uhr von Dialin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die "dummen" Studenten: Viele dieser Affen, gegen Studenten Artikel sind irgendwie sehr im Stile einer bekannten deutschen Boulevardzeitung gefasst. Warum treten denn Affen gegen Studenten an? Weil es nunmal immer die Studenten sind, die das Geld so nötig haben, dass sie sich auf solche Tests einlassen müssen. Nur wenige Länder geben den Studenten genügend Hilfe, dass diese sich auf das Studium konzentrieren können. Man wird wohl nie lesen, dass reiche Manager in Tests gegen Affen verloren haben. Tja und wenn dann der Intellekt des Lesers auf Brotscheibenhöhe liegt, wird daraus schnell eine vorgefertigte Meinung im Stile von "Studenten sind grundsätzlich dümmer als Affen".
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:22 Uhr von Webster221
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was man gerne vergisst, ähnlich wie bei der letzten Affen-News, dass diese Affen ihr ganzes Leben nur darauf trainiert werden und dann nur die besten Affen für diese Tests benutzt werden.
Man sollte das also nich überbewerten. Affen besitzen eine gewisse Intelligenz, aber diese Meldungen Affe >> Mensch kann man immernoch getrost in die Tonne kloppen.
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:35 Uhr von Beergelu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Quelle gelesen hat, weiß, dass es Kleinkinder auch ein besseres Photographisches Kurzzeitgedächtniss haben.
Erwachsen können sich die Zahlenreihenfolge und Raumverteilung nciht so gut und schnell merken, weil unser Gehirn zeitlebens darauf trainiert wird, alles zu abstrakthieren. Für die Affen sind es einfach nur irgendwelche "Bilder", während der Mensch die Zahlen instinktiv (vll. nicht das passendste Wort dafür) versucht sie zu ordnen und ein logisches Muster zu zuordnen,während die Affen es einfach als ein Großes Bild sehen, mit besonderen Bildteilen, die sie beigebracht haben.
Und diese Studie ist kein Geldrausschmiss, weil sie dazu dient, die Funktionsweise unseres Gehirnes besser zu verstehen und auch, was unsere eigene Domestizerung verändert.
Diese Leute, die bei jeder Studie schreibe "Und dafür wird wieder Geld ausgegeben" kot*en mich echt an. Denen fehlt es nur an Weitsicht und Abstraktionsvermögen und jegliches Verständiss für Grundlagenforschung, deren nutzen sich Teilweise erst Jahrzehnte später rausstellt. Es gibt zwar auch wirklich Studien auf die man verzichten könnte, aber die meisten die es in Shortnews schaffen, sind zu gebrauchen über Wichtig zu Elementar. Anfang letzten Jahrhunderts gab es auch genug Stimmen von Kleingeistern, die gemeint haben, dass die Quantentheorie sinnlose Geldverschwendung ist, weil sie gut die ersten 50 Jahre nicht wirklich was gebracht hat. Und was haben wir jetzt davon? Das sollte sich jeder mal fragen, der das gerade ließt, bzw. lesen kann ;)

MfG
Kommentar ansehen
18.12.2007 23:57 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wir haben ja genetisch: fast, aber nur fast den gleichen Stammbaum. Aber antrainiert ist nocg keine aussagekräftige Studie
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:01 Uhr von bizzinho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schwachsinn: *pentam recht gib*
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:06 Uhr von saintsinner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
forschungsgelder: werden heutzutage zum fenster rausgeworfen, statt beispielsweise in die bildung zu stecken. überall auf der welt verhungern immer noch kinder und hier vergleicht man affen mit menschen
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:13 Uhr von Beergelu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ saintsinner: ich gehe maldavon aus, dass du meinen Beitrag nicht gelesen hast.
aber aus deinem Comment schließe ich, dass du sehr NAIV bist, was die Welt und Weltpolitik so angeht. Klar könnten wir alle friedlich sein und keiner müsste mehr hungern und... ... ...
Aber sei doch wenigstens ein bisschen logisch und pragmatisch.
Dieses allgemeine, im Endeffekt nichtssagende Geschwafel von einer besseren Welt ohne ein paar richtige und gute Ideen vorzubringen geht mir langsam echt auf den Keks.
Kommentar ansehen
19.12.2007 03:42 Uhr von Gorxas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Affen rechnen fast so schnell wie Studenten" von falschem oder richtigem ergebnis ist nicht die rede ...
Kommentar ansehen
19.12.2007 08:06 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Waren bestimmt: Soziologiestudenten
Kommentar ansehen
19.12.2007 09:50 Uhr von moranet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man: sollte den Affen die Studienplätze der Studenten überlassen !!!
Kommentar ansehen
19.12.2007 19:19 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopfrechnen Im Studium braucht man kein Kopfrechnen mehr....die hätten lieber Marktfrauen nehmen sollen...

Studenten machen Simulationen, lösen komplizierte Differenzialgleichungen, etc (ich geh jetzt mal von mir aus...) - wenn die Affen DAS auch hinbekommen - ok, dann lass ich mich meintetwegen auf die selbe Stufe stellen, aber so?

Studien sind wichtig, aber bei der hier (und bei den anderen Affenstudien) frag ich mich ernsthaft, wer die sich ausgedacht haben....Wenn sie einen Vergleich zwischen Mensch und Affe machen wollen, dass sollten sie vielleicht ne homogene Mischung von Menschen machen und net nur Studis...oh mann....
Kommentar ansehen
20.12.2007 08:24 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also haben: die Studenten jetzt ihre Pisa Studie bestanden, oder wie?
Kommentar ansehen
20.12.2007 17:25 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rechnen: Und wo waren die richtig schweren Aufgaben wie 9x12 oder 11x6 ?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?