18.12.07 12:35 Uhr
 8.463
 

Sprecher von Japans Regierung behauptet: UFOs gibt es ganz sicher

Für Erheiterung bei Journalisten sorgte ein Sprecher von Japans Regierung, Nobutaka Machimura. Er verkündete, er sei der festen Überzeugung, dass es UFOs gibt. Zuvor hatte das Kabinett vermeldet, dass es keine Berichte über UFO-Sichtungen gebe.

Hintergrund der Äußerung ist die Forderung der japanischen Opposition, angebliche Sichtungen von unbekannten Flugobjekten über Japan genau zu untersuchen. Es gebe "konstante Berichte" darüber.

Machimura begründete sein Aufsehen erregendes Statement damit, dass die Regierung nur langweilige Aussagen zum Thema UFOs tätigen kann, während er fest an ihre Existenz glaube. Er würde daher gerne mehr solcher Fragen beantworten.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Regierung, Sicherheit, Regie, Sprecher
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2007 13:16 Uhr von Leftfield
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich: sind wir nicht alleine im Universum.

Aber welcher Ausserirdische würde denn auf der Erde landen?
Wenn die schon beim Anflug nur unser Fernsehprogramm empfangen, flüchten die doch schnellstmöglich wieder!
Kommentar ansehen
18.12.2007 13:23 Uhr von pcsite
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
UFOs: Naja .. der Herr hat wohl recht! .. UFOs gibt es tatsächliech. Zumindest solange bis jemand das Unidentifiziertes flug Objekt (UFO) identifiziert hat. :) pip pip
Kommentar ansehen
18.12.2007 13:51 Uhr von Hardthof
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Der Gegner , der ein Zusammentreffen verhindert, ist die Raumzeit. Es gibt unzähliges Leben da draußen, davon bin ich fest überzeugt, sogar gerade jetzt wärend unserem Jahrtausend, aber die sitzen da genauso wie wir und starren in den Himmel.
Kommentar ansehen
18.12.2007 14:00 Uhr von Botlike
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Klar gibts UFOs: Nur ob sie aus dem All kommen ist fraglich. Schließlich kann jede Gewehrkugel ein UFO sein, solange man sie nicht kennt
Kommentar ansehen
18.12.2007 14:14 Uhr von KingPR
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich gibt es Aliens: ob sie fröhlich im Universum rumkurven und unseren komischen Planeten besuchen ist wohl eher fraglich ;)
Kommentar ansehen
18.12.2007 14:32 Uhr von Marc-xteam
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Unwahrscheinlich das die hier rumdüsen, aber möglich.
Kommentar ansehen
18.12.2007 14:33 Uhr von Weltenwandler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht: tummeln sich wieder amerikanische Spionageflugzeuge in ihrem Luftraum
Kommentar ansehen
18.12.2007 15:16 Uhr von Millionphoenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fakt ist doch das wenn es UFO´s gibt und sie auf der Erde waren/sind, sie in friedlichen Absichten kommen. Sonst würden wir wohl alle nicht mehr existieren ;)
Kommentar ansehen
18.12.2007 15:36 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Besuch wg. Sushi und Döner Kebap.... :) wegen was sonst?
Kommentar ansehen
18.12.2007 16:20 Uhr von Enny
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2007 16:38 Uhr von Leeson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
UFO´s mit Ausserirdischer Herkunft: Ich bin mir auch sicher das es sie gibt.
Selber hab ich auch noch keine gesehen, vielleict auch übersehen :)

Ich denke wenn Ausserirdische uns besuchen können dann haben sie die Probleme die wir zur Zeit auf der Erde haben, überwunden.

Damit meine ich in erster Linie nicht die Umweltprobleme sondern die Gier der Menschheit nach mehr Macht und Geld.

Wenn diese Probleme nicht gelöst werden, werden wir eine Besserung nicht mehr erleben weil wir uns entweder selbst zu Grunde richten oder alle Forschungen zurück gehalten werden um Profit zumachen.

Die Menschen mussen erst eine andere Bewusstseinsebene erreichen um selbst vorran zukommen und um UFO´s richtig zu sehen. :) grinz
Kommentar ansehen
18.12.2007 18:00 Uhr von Smiling-Cobra
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es: UFO´s gibt dann sind die nur einmal hiergewesen denn die suchen intelligentes Leben! Das findet man hier nicht :-)
Kommentar ansehen
18.12.2007 18:58 Uhr von KingPR
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Terraforming: "..das wenn es UFO´s gibt und sie auf der Erde waren/sind, sie in friedlichen Absichten kommen. Sonst würden wir wohl alle nicht mehr existieren ;)"

Muss nicht sein, es kann ja sein, dass der "Klimawandel" in Wirklichkeit ein Terraforming-Projekt von außerirdischem Leben ist^^
Kommentar ansehen
18.12.2007 19:27 Uhr von Polemikado
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Enny gehört dazu!! zu *ihnen* Ich halte es nicht für wahrscheinlich, dass UFOs tatsächlich ausserirdische Fluggeräte sind. Nur eben nicht unmöglich.

Ach ja: Neulich ne News gelesen, dass die in Japan die Rentendaten für ein paar Mio Japaner verloren haben. Autsch!
Japanische Computer als Ziel von Alienentführungen?
Ein Fall für Galileo Mystery... :D
Kommentar ansehen
18.12.2007 19:37 Uhr von unomagan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: hab irgendwo mal gelesen, das zu fälle sich häufen müssen, damit es zu fälle sind.

Hat irgend ein Mathematiker bewiesen.

Wenn man unser leben auf der Erde, als zu fall betrachtet. Wirkt das ganze schon in einem anderen Licht ;)
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:37 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oha, mein lieblingsthema: Also wenn ich das richtig habe, ist das universum unendlich. Unendlich bedeutet doch eine nicht definierbare weite bzw eine Weite die sich kein mensch der Welt in einer Zahl vorstellen kann und erforschen kann, weil bis zum jetzigen Zeitpunkt kein Mensch mal am Ende des Universums war... Theorhetisch müsste es also noch unendlich viele Planeten geben die wie die Erde aufgebaut sind und auf diesen unendlich viele Menschen wie du und ich, die gerade in diesem Augenblick das gleiche danke, sagen, machen. In diesem Sinne grüß meine seelenverwandten*LOL*
Kommentar ansehen
19.12.2007 07:51 Uhr von Lassielein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gar keine: Frage.Wir sind nicht allein. Das stellt noch nicht einmal die Kirche und andere Religionen in Frage. Nur muss man mal über den Tellerrand hinwegsehen.
Kommentar ansehen
19.12.2007 08:18 Uhr von megamanxxl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es nich das Mittelalter gegeben hätte moin
also ,wenn wir nich das finstere mittelalter hätten, wären wir in der forschung schon um ca 800 jahre vorraus!
aba nein ... die kirchen hielten wissenschaft und technik für zauberei?! *g* wie dumm konnte man früher nur sein? naja... ärgern tu ich mich doch schon nen bissel darüber, dass ich ja eigentlich raumschiffcaptain hätte sein könn *lol* es gibt ganz bestimmt intelligentes leben im unsiversum, womit ich unsere rotierende staubkugel der langeweile nicht meine *lach*

mfg jens
Kommentar ansehen
19.12.2007 08:32 Uhr von HFooH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@megamanxxl: hmm... am finsteren mittelalter war der zerfall des römischen imperiums schuld. wäre rom nicht an der eigenen korruptheit zugrunde gegangen wären wir heute wahrscheinlich wirklich 800 jahre weiter... (vorrausgesetzt die römische bürokratie und fetternwirtschaft wäre irgendwie revolutioniert wurden)

und selbst heute muss man sagen, dass das system der westlichen wirtschaftsmächte einmal mehr als hemnis wirkt... 6 mio arbeitslose sind nicht nur eine soziale katastrophe, sondern zeigen auch auf, dass unser system nicht in der lage ist alle ihm zur verfügung stehenden ressourcen anzuwenden...

wiedereinmal kann man beobachten wie eine kleine elite immer mehr macht und reichtum an sich reißt, bis das imperium aufgrund der inneren spannungen auseinanderreißt..
Kommentar ansehen
19.12.2007 11:05 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HFooH: Bin genau deiner Meinung. Und es wird kürzer dauern als man denkt bis es soweit ist.

@Topic: Ich denke, dass da jemand viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte. Egal ob es Ausserirdische auf der Erde gibt oder nicht. Irgendwo gibt es sie im Universum, das ganz bestimmt. Aber der Politiker meinte ja auch, dass die japanische Regierung nur langweilige Statements zu dem Thema abgibt, also gibt er persönlich den Medien was zu berichten, damit sie die Zeitungen füllen können. LoL
Kommentar ansehen
22.12.2007 22:24 Uhr von Biber2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zum wiederholten Male
UFOs gibt es tatsächlich. Zumindest solange bis jemand das Unidentifiziertes flug Objekt (UFO) identifiziert hat. :) pip pip

Und ich habe eines gefangen und es war dann keines mehr, weil man wußte was es war.
Aber jeder der es gesehen hätte, hätte recht mit der Äußerung, daß es welche gibt.
Kommentar ansehen
25.12.2007 20:50 Uhr von rw999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Biber2: Endlich sagt es mal einer.

Irgendwie schaltet dieser Begriff bei den meisten Kommentierenden das Hirn aus, sodass über irgendwelche wirre Dinge geschrieben wird.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?