18.12.07 21:36 Uhr
 841
 

Uran-Brennelementelieferung an Iran hat begonnen

Die Zusammenarbeit der beiden Länder bei der Uranaufbereitung in Russland könnte dem Iran die friedliche Nutzung der Kernenergie ermöglichen, da hierbei die umstrittene Anreicherung im eigenen Land unnötig wäre.

Allerdings stellte die iranische Führung am gestrigen Montag sofort klar, dass das eigene Anreicherungsprogramm auch gegen alle Forderungen der Weltgemeinschaft, die den militärischen Missbrauch befürchtet, durchgesetzt werden soll.

Obwohl US-Geheimdienste erst vor kurzem bestätigten, dass der Iran sein militärisches Atomprogramm im Jahre 2003 beendet hat, wird das Thema immer wieder genutzt, um neuen Streit zu entfachen.


WebReporter: JetsetWilly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Uran
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2007 21:33 Uhr von JetsetWilly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist das Thema viel zu ernst um Vergleiche mit Kleinkindverhalten zu ziehen...
Inzwischen geht es wohl nur noch um Machtspiele. Die Führung Irans und der USA bieten sich seit Jahren gegenseitig die Stirn und keiner kann mehr nachgeben ohne vermeintliche Schwäche zu zeigen.
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:53 Uhr von GuaranaJones
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
schnell schnell: schnell, atombombe, los los pamm pamm pamm!
Kommentar ansehen
18.12.2007 23:47 Uhr von Hostal
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
iran: für was ne atombombe selber herstellen? Freund Russland hat sicher nen paar verrostete für ein schnäppchenpreis
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:30 Uhr von helldog666
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Der Iran wäre sicher nicht so blöd: ne Atombombe einzusetzen, selbst wenn das Land je eine besitzen sollte, Ahmadinedschad ist n kluges Köpfchen und selbst er weiß wenn er sowas durchführen ließe, das der Iran zu nem großen Spiegel geschmolzen würde.

Also das einzige Land in der Geschichte mit Atombombeneinsätzen gegen Zivilisten war immer noch die US Regierung (und man sollte sich nicht davon täuschen lassen das sie es nicht wieder tun nur weil wir jetzt 2007 und nicht 1945 haben und ja achso demokratische und "zivilisiert" sind) , vor denen hab ich mehr Angst als vor dem Iran, vor dieser ganzen Achse die die USA moralisch im unterstützen im sogenannten Krieg gegen den Terror der nichts ist als Neokolonialismus.
[edit;anais]
Kommentar ansehen
19.12.2007 06:19 Uhr von seehoppel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch klar: Wenn der Iran sein Atomprogramm ausbaut, irgendwann davon abhängig ist und Russland dann auf die Idee kommt die Lieferungen einzustellen, dann sitzen die ohne eigene Anreicherung auf dem Trockenen! Ich kanns voll und ganz nachvollziehen dass die das tun! Und: nein, dies ist KEINE Ironie
Kommentar ansehen
19.12.2007 06:29 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Stoff für einen Irren: Mal ehrlich wer mit diesen Irren sympathisiert der kann sie nicht mehr alle haben. Nicht nur das fast jede 2te Aussage den Fanatismus verdeutlicht, welcher in diesem Lande herrscht, auch die gezielte Desinformation des Volkes spricht dafür, dass hier eine Regierung an der Macht ist, welcher man kein weltpolitisches Druckmittel in die Hände geben darf. Hat es nicht gereicht, dass die Welt bei Hitler solange weggeschaut hatte, bis es zu spät war? Wieviele Millionen sollen nun sterben, bis diese fanatischen Irren ihren Willen haben ?
Kommentar ansehen
19.12.2007 06:35 Uhr von seehoppel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ bigfun: wie lange schaust du bei bush schon weg? auch jede zweite aussage von dem ist fanatisch! genau wie die amerikaner gezielt und gegen besseres wissen desinformation betreiben ("saddam hat massenvernichtungswaffen")
und was war vor bush? wie viele miese kriege hat diese kranke nation in den letzten jahrzehnten begonnen?

klar, im iran könnte VIELES besser laufen. aber woanders auch!
Kommentar ansehen
19.12.2007 07:34 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@seehoppel: Habe ich irgendwo gesagt, dass die Amis besser sind ? Das sind genauso bekloppte wie die Iraner, naja zumindest fast - denn den Amis ist im gegensatz zu den Iranischen Bossen - nur eines Wichtig - GELD. Und sicherlich fürhren deren Taten nicht dazu, dass man sie als Beschützer der Welt ansehen sollte, aber sollte man deshalb befürworten, dass so Irre wie die Iranische Regierung eine Atommacht werden ?
Kommentar ansehen
19.12.2007 08:43 Uhr von maki
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Äh hallo? "Das sind genauso bekloppte wie die Iraner, naja zumindest fast..."

Vielleicht hab ich ja Gedächtnislücken, aber ich kann mich an keine einzige Nachricht erinnern, in welcher es darum geht, dass der Iran grad mal wieder mit fadenscheinigen Begründungen irgendwo auf der Welt durch Horden hirnamputierter Söldner Bomben auf ein fremdes Land schmeissen lässt...
Kommentar ansehen
19.12.2007 09:37 Uhr von pcsite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GuaranaJones: das heist: bäm bäm! :D

ne Spaß bei seite. Es ist echt zu ernst sowas um irgendwie darüber zu lachen. Andererseits muss man es teilweise wie der Ball immer hin und her Gewerofen wird.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?