17.12.07 17:09 Uhr
 460
 

Flughäfen voller Weihnachtsmuffel: Viele "flüchten" vor dem Rummel

Jedes Jahr sammeln sich Menschen, denen die Palme lieber ist als der Tannenbaum, an den Flughäfen. Reiseziele der Weihnachtsmuffel sind vor allem Dubai, Mexiko oder Thailand, aber auch Florida.

Das gab der Düsseldorfer Flughafen bekannt. Für den kommenden Freitag werden dort 46.000 Fluggäste erwartet, die ihre Reise zu den beliebten Zielen antreten wollen. Eine Flughafen-Weihnachtsbäckerei wird dafür Sorge tragen, dass die Festmuffel nicht ohne Weihnachtsduft entschwinden.

Wie der Düsseldorfer Flughafen mitteilte, werden Lebkuchen und andere Weihnachtsspezialitäten direkt vor den Passagieren angefertigt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flughafen, Nacht, Weihnachten
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2007 19:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich da Bilder von: Plastikweihnachtsbäumen auf Cran Canara sehe, den sträubts sich was bei mir.
Mit persönlich wäre der Rummel ob nun am Strand oder bei Skifahren -soweit Schnee vorhanden ist - viel zu groß.
Kommentar ansehen
17.12.2007 22:32 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Kommerz wir flüchten zwar nicht vor dem Kommerz, feiern Weihnachten im engsten Familienkreis, machen kleine Geschenke (wohlgemerkt klein)..... und das wars dann.

Und wozu den Weihnachtsrummel..... Dominosteine, Lebkuchen und co. kann man heutzutage ja schon im Oktober auf Vorrat kaufen *grins*.

Und vor allem.... wohin soll man noch flüchten ???

Wir waren Ende November - 2.Dezember in Istanbul zur Augen OP meiner Frau.

Und trotz der Tatsache, dass es dort normalerweise kein Weihnachtsfest (in unserem Sinne) gibt, hing dort alles voll mit blinkenden Lichterketten, bunten Lichtervorhängen und Plastikweihnachtsbäumen.

Also warum flüchten.

Lieber ein frohes Fest mit der Familie, seinem Lebenspartner o.ä. verbringen.



PS: Naja, ich hoffe es wird ein ruhiges Fest, ich habe Notrufbereitschaft vom 19.12. bis zum 26.12. *fluch*

Egal, ich wünsche euch allen trotzdem ein schönes, ruhiges und behagliches Fest.......
Kommentar ansehen
18.12.2007 11:10 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weihnachten: ist doch nur geldmacherei, mehr nicht....
Kommentar ansehen
18.12.2007 17:36 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Weihnachtsmuffel ": Nein, man nennt sie nicht Weihnachtsmuffel. Man nennt sie Konsummuffel. Und das ist auch verständlich.
Denn Weihnachten mag jeder.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?