17.12.07 12:44 Uhr
 2.803
 

Formel 1: Ferrari plant einen komplett neuen Rennboliden

Ferrari-Technikchef Aldo Costa ließ durchblicken: "Es wird ein völlig neues Auto." Insgesamt steht Ferrari vor der Aufgabe einer völligen Neukonstruktion seines Boliden.

Während Michael Schumacher bei Tests in Barcelona und Jerez Daten sammelte, hat die Entwicklung des Autos bereits begonnen. Neben einer neuen Vorderpartie, neu geformten Seitenkästen sowie einem neuen Flügel wird auch die Elektronik unter die Lupe genommen.

Anlass für die Neukonstruktion sei die Dominanz der Silberpfeile in der zweiten Saisonhälfte 2007 gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eero
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2007 13:04 Uhr von terrordave
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ach: ich dachte, mclaren sei nur mit ferrari-teilen schnell gewesen, das wäre ja eindeutig bewiesen...dann müsste ferrari sich ja gar keine sorgen machen...
Kommentar ansehen
17.12.2007 16:15 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt: Die sollen einfach mal wieder ein "Auto" bauen, bei dem der Fahrer und sein Können wieder im Vordergrund stehen.

Seitdem es all diese elektronischen Hilfsmittelchen gibt, ist die Formel 1 doch immer langweiliger geworden.
Kommentar ansehen
17.12.2007 16:36 Uhr von Eero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Ab nächster Saison ist ja keine Starthilfe mehr erlaubt,
deswegen muss ja auch da Michael das den anderen beibringen ;-)
Kommentar ansehen
17.12.2007 17:04 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: mclaren wurde allein für den besitz der daten verknackt.
Kommentar ansehen
18.12.2007 08:20 Uhr von profsnake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. hälfte mclaren dominant: in der 2ten hälfte war doch mclaren nicht mehr so dominant sondern eher in der ersten oder irr ich mich?
und wenn man weltmeister wird in beiden kategorieren (ja sie wären es auch ohne den punktabzug von mclaren) kann der gegner nicht zu dmoinant gewesen sein ....
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:26 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich bin: dann mal gespannt, wie das neue Modell von Ferrari nächstes Jahr ausschauen wird. Ob es auch erfolgreich wird, wird sich aber zeigen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?