17.12.07 12:08 Uhr
 8.309
 

"Terminator"-TV-Serie: Pilotfolge zu "The Sarah Connor Chronicles" im Netz

Am 14. Januar 2008 wird die Action/Sci-Fi-Serie "The Sarah Connor Chronicles" im US-TV offiziell an den Start gehen. Die Pilotfolge des "Terminator"-Spin-Offs ist allerdings bereits jetzt im Internet zu finden.

Über die Website "Cincity2000.com" hat die erste Episode den Weg ins Netz gefunden. Als Hauptdarsteller standen Lena Heady (Sarah Connor) und Thomas Dekker (John Connor) vor der Kamera.

Die Serie begleitet Sarah Connor und ihren Sohn John im Kampf gegen die Terminatoren, die vom Killer-Netzwerk "Skynet" entsandt werden. Die Pilotfolge ist in der Quelle verlinkt.


WebReporter: Noabi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Serie, Netz, Pilot, Termin, Sarah Connor, Terminator
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Sarah Connor war von Bushido wenig begeistert
Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2007 12:23 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: hab mir mehr erhofft... wurde aber total in den sand gesetzt.
Kommentar ansehen
17.12.2007 12:24 Uhr von Thrasher-Virus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg: wird das etwa genauso besch...eiden wie die Serie, die sie aus Blade gemacht haben?
Ich habe mir diese erste Folge "die den Weg ins Netz gefunden hat" noch nicht gesehen, aber ich fürchte dass ich, genauso wie bei dieser Blade-Serie nach 5 Minuten... umschalte...
Es ist wie mit Computerspielen, immermehr wird nur schnell verzapft, Fehler korrigieren kann man noch, wenn das Spiel aufm Markt is, hauptsachen die Knete fließt
Kommentar ansehen
17.12.2007 12:26 Uhr von Thrasher-Virus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
okay... war wer anderes schneller... also ist es, wie ich es befürchtet habe...

egal, spar ich mir den Download...
Kommentar ansehen
17.12.2007 12:29 Uhr von Fusselisback
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch nicht neu: Die Pilotfolge ist doch schon seit über 2 Monaten im Netz.
Sie ist wirklich gut und macht schon lust auf die komplette Serie.
Ich kannn sie nur jedem empfehlen der auf Action steht und einem gut ausehenden Terminator gespielt von Summer Glau.
Kommentar ansehen
17.12.2007 13:00 Uhr von Sentinel2150
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
laut Terminator 3: ist Sarah Connor aber tod.
Ich hasse Unstimmigkeiten!
Kommentar ansehen
17.12.2007 13:02 Uhr von Sentinel2150
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok grad gelesen: Die Serie soll nach Teil 2 spielen.
Aber dann passt sie nicht mit Teil 3 zusammen, weil laut Film erst da die Skynet Dinger rebellieren.
Kommentar ansehen
17.12.2007 13:35 Uhr von Fusselisback
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sentinel: Skynet schickt aus der Zukunft Terminaroren um Sarah und John zu töten. Deshalb wollen sie ja auch verhindern das skynet gebaut wird.
Kommentar ansehen
17.12.2007 15:52 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sarah Connor: Jetzt warte ich nur noch darauf, dass meine Schwester das unbedingt sehen will, weil laut Titel gehts ja um die Connor xD

BTW: Die Sarah Connor aus Terminator gabs aber doch eher oder?
Kommentar ansehen
17.12.2007 17:10 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die gans eher.Hab die Pilotfolge gesehen.Und naja was soll man sagen.Ist natürlich nicht daselbe wie in den Filmen.Kann es aber auch nicht.Die Darstellerin der Sahra Connor find ich recht hübsch da die nicht so ein Mannweib ist wie im zweiten Teil.Den weiblichen Terminator der John beschützen soll und ausschaut wie ein Schulmädchen find ich verhunzt.Die TX-01 war nämlich der erste Terminator der weibliche Formen hatte.(Die auftritte von diversen weiblichen terminatoren in der ComicSerie vom Dark Horse Verlag rechne ich jetzt mal nicht mit)Basiert auf Action.Mal schauen ob man die Gelegenheit nutzt und ein paar wirklich intersannte Stories erzählt die dann auch die Terminator Saga weitererzählen.Schwarzenegger fehlt natürlich.Man vermisst ihn.Aber er ist ja nun auch bei Terminator 4 nicht mehr mit dabei.
Kommentar ansehen
17.12.2007 17:17 Uhr von reaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Pilotfilm habe ich auch schon vor ein paar Monaten gegeben, echte Unstimmigkeiten gibt es eigentlich nicht, die werden ganz clever per Zeitreise ausgeschaltet ;).Das schöne wenn man in einem Film oder einer Serie Zeitreisen benutzt ist ja, dass man alles irgendwie zum Teil der Handlung machen kann wenn man sich nur eine Erklärung ausdenkt die Kompliziert genug ist.
So wie ich den Pilotfilm verstanden habe, schickt Skynet NACH dem was in T3 passiert ist wieder einen Terminator zurück, diesmal aber wieder etwas weiter, nämlich in die späten 90er Jahre, also kurz nach T2. Damit verändert sich die Zukunft der Connor´s ab diesem Zeitpunkt und das was in T3 passiert ist wird einfach vollständig aus der Handlung geworfen.
Und auch die Tatsache dass S. Connor in 2007 noch lebt wird durch einen kleinen Zeitsprung versucht logisch zu machen.
Also es wird definitiv viel rumgetrickst damit das ganze irgendwie in die Geschichte passt und das muss einem nicht gefallen, aber echte logische Fehler kann man den Machern der Serie eigentlich nicht vorwerfen.
Ich fand den Pilotfilm sehr interessant und bin gespannt wie das als Serie funktioniert.
Kommentar ansehen
17.12.2007 17:42 Uhr von premois
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dexter: Wenn ihr was geiles sehen wollt, dann zieht euch die Serie "Dexter" rein. Gibt es zwar bisher nur auf Englisch, aber man findet auch deutsche Untertitel im Netz.
Kommentar ansehen
17.12.2007 19:11 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habsch auch schon: gesehen und fands saugeil. ich freu mich wie´n schnitzel auf die serie.
Kommentar ansehen
17.12.2007 21:23 Uhr von Smiling-Cobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nur: muss aus allem was mal im Kino war eine Serie gemacht werden?
Ich warte nur noch auf 32 Folgen Rocky oder Rambo.
Es kommen schon genug Schrottserien als "Blockbuster" im TV
vor allem bei den Privaten! Aber selbst die sind besser als die Eigenproduktionen RIS,Deadline usw.
Kommentar ansehen
18.12.2007 01:52 Uhr von Detorice
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gelungen: Ich finde den Piloten durchaus gelungen. Denn er macht Lust auf mehr.

Wenn man die Serie auch als solches sieht und nicht ewig mit den Filmen in Verbindung bringt, denke ich kann das richtig was werden. Aufjedenfall ein unterhaltendes und actiongeladenes Format.
Die Specialeffects (so man dies überhaupt bewerten kann bei der bescheidenen Streaming Quali) sind qualitativ hochwertig und müssen sich nicht hinter den Filmen verstecken.

Ich freu mich drauf mehr zu sehen.
Kommentar ansehen
18.12.2007 14:13 Uhr von Msgic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt? Seit August ist die im Netz zu finden...
Kommentar ansehen
06.01.2008 03:34 Uhr von marko1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
terminator: also der weibliche terminator wow echt sexy! aber muss sagen die serie hat etwas hab sie mir gerade angeschaut und ja muss sagen nicht schlecht gemacht. weiter so

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Sarah Connor war von Bushido wenig begeistert
Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?