17.12.07 10:47 Uhr
 47
 

Eishockey/DEL: 33. Spieltag - Spitzenreiter Berlin verliert gegen Frankfurt

Der Tabellenführer der DEL hat am 33. Spieltag eine Niederlage einstecken müssen. Die Lions aus Frankfurt besiegten die Berliner Eisbären mit 3:2 nach Verlängerung. Berlin hat nun vier Punkte Vorsprung auf Frankfurt.

Die Kölner Haie feierten einen 4:2-Sieg gegen die Iserlohn Roosters. Die Domstädter zogen damit in der Tabelle an Frankfurt vorbei.

Hannover gewann gegen Düsseldorf mit 4:3. Der EHC Wolfsburg besiegte vor heimischer Kulisse die Krefeld Pinguine mit 3:2. Die Füchse aus Duisburg unterlagen den Sinupret Ice Tigers Nürnberg mit 0:2. Die Straubing Tigers besiegten Mannheim nach Penaltyschießen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Spiel, Frankfurt, Eishockey, Spitze, DEL, Spieltag, Spitzenreiter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?