16.12.07 19:34 Uhr
 253
 

Fußball/Premier League: Liverpol unterliegt Manchester United

Am heutigen Sonntag fand an der Anfield Road in Liverpool das Spitzenspiel der englischen Premier League zwischen Liverpool und Manchester United statt. Die Gäste gewannen das Spiel mit 1:0.

In den ersten 45 Minuten war der FC Liverpool das spielbestimmende Team. Torchancen gab es dennoch nur wenige für die Heimmannschaft. Im Spielverlauf wurden die Gäste etwas stärker und in der 42. Minute erzielte Carlos Tevez für ManU das 1:0.

Der FC Liverpool erhöhte in der zweiten Halbzeit wieder den Druck. Doch vor dem gegnerischen Tor agierten die Gastgeber zu ideenlos. So blieb es beim 0:1. Liverpool ist nun Tabellen-Fünfter und ManU übernimmt zunächst die Tabellenführung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Premier, Manchester United, Manchester, Premier League
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2007 19:52 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird: wohl auch diese saison nichts fuer liverpool und der trainer kommt langsam unter druck.....die amerikaner werden wohl nicht mehr lange tatenlos zuschauen......
Kommentar ansehen
16.12.2007 22:24 Uhr von skippy1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt ein "o" im Titel "bei Liverpool" =)
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:33 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ marshaus: Ich bezweifle, dass Benitez den Club verlassen wird. Spätestens nach dem Sieg der Champions League, werden sich die Amerikaner umstimmen lassen. ;)
Kommentar ansehen
19.12.2007 18:24 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hammygirl: es kommt drauf an ob er geld bekommt im januar von den amerikaner, aber im moment spricht vieles dafuer wenn er heute gegen chelsea verliert und in der premier league auch .....ist es vorbei......denn 10 punkte ruechstand auf arsenal.....und 9 auf manchester utd. ist nicht mehr zu akzeptieren.......hinter liverpool sind einihe teams die warten.....zwei niederlagen und sie sind weit abgeschlagen und muessen sogar befuerchten das sie nicht einmal international mehr dabei sind....dann der druck mit dem neuen stadion....geld spielt eine rolle aber nicht der trainer

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?