16.12.07 15:30 Uhr
 3.123
 

Ganzkörperverschleierung: Die Burka soll verboten werden, meint Roland Koch

Ministerpräsident Roland Koch fordert, dass in seinem Bundesland Hessen, die Burka an den Schulen verboten werden soll. Er ist der Meinung, so ein Ganzkörperschleier, der auch das Gesicht unkenntlich macht, verhindert, dass sich die Mädchen frei entfalten könnten.

Koch meint auch, dass jedes Mädchen sein Gesicht frei zeigen sollte. Außerdem sollten alle Schüler auch an den sportlichen Aktivitäten und den Schulausflügen teilnehmen. Koch würde aber weiterhin Schülerinnen mit Kopftüchern tolerieren.

Schon 2006 sorgten zwei Türkinnen für Schlagzeilen, als sie nach den Osterferien in Burkas ihre Bonner Schule betraten. Die beiden weigerten sich, ihre Gewänder abzulegen und wurden deswegen zwei Wochen vom Unterricht ausgeschlossen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koch, Burka, Roland Koch
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2007 15:50 Uhr von Legendary
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
Tja: Recht hat er ja.Aber ob sich das durchdrücken lässt?Im Zuge der Integration in unser Land wäre es wohl konsequent.Aber wie wir wissen wollen sich viele gar nicht integrieren.
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:02 Uhr von Schleswig-Holstein
 
+37 | -8
 
ANZEIGEN
keine kompromisse: absolut richtig! was würde denn passieren wenn sich plötzlich ein deutsches mädchen ihr gesicht vermummen würde und sich weigern würde, diese "maskerade" abzulegen? die meisten lehrer haben ja schon ein problem damit wenn die jungs baseball-kappen aufhaben. warum sollte dann für andere kinder (die sich integrieren "wollen") andere regeln gelten?

die ausländer jammern zwar immer darüber, dass sie von den einheimischen nicht toleriert und integriert werden würden, aber selber will man keine kompromisse eingehen welche diesem ziel förderlich wären. auf kopftuch und burka zwar nicht verzichten wollen, aber gleich behandelt werden wollen wie ein deutscher. irgendwas stimmt da ganz gewaltig nicht!!!
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:24 Uhr von edi83
 
+14 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:28 Uhr von Legendary
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
@ edi83: Du nennst es assimilation. Ich nenne es Anpassung.Und seine wir ehrlich.Da ist etwas wo sich viele Ausländer nicht wirklich hervortun.Meiner Meinung nach fängt Anpassung im Kopf an.Man muss lernen das man nun in einem fremden Land ist und das hier andere Gebräuche und Gesetze gelten.Da aber versagen die meisten.
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:31 Uhr von abonics
 
+10 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:35 Uhr von edi83
 
+7 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:37 Uhr von Michael Starz
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
Hier stimme ich Herrn Koch zu: denn die Totalverschleierung ist eine Extremform der Diskriminierung der Frauen; und das hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun oder mit mangelnder Liberalität.
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:42 Uhr von lossplasheros
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
das wars dann für ihn ZACK steht er in der rechten ecke, sobald wahlen kommen...

ich finde zwar er hat recht, aber das rechte schreckgespenst wird auch hier wieder aus den alten ruine kriechen...
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:42 Uhr von Pinok
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
find ich gut: dass sich dieser mann gegen die unterdrückung der frau einsetzt, durchsetzen wird sich das ganze wohl nicht, denn es gibt bestimmt zu viele gegner und im schlimmsten fall werden die frauen dann gezwungen nur noch im haus zu sitzen, wie es ohne hin schon bei vielen der fall ist.
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:52 Uhr von edi83
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 16:52 Uhr von Legendary
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
@edi83: Du bist schon so ein Experte.In welcher Welt lebst Du?Disney World?

Ob sich Özgür nun mit Nachnamen Weber oder Yusuf nennt ist mir so Hundekacke.
Was mich aber stört ist das sich hier nicht integriert wird.Nein da werden dann lieber kleine gemeinschaften aufgebaut indenen man nur unter sich ist.( Und in denen auch der rassenhass gepflegt wird.Denn wir deutschen oder die Kurden kommen da auch nicht gut weg)
Sprachkurse werden als menschenverachtend angesehen..stimmt ja auch..was sind wir nur für Gastgeber.Wir haben gefälligst Türkisch zu lernen.
Schande über uns deutsche..denn sobald wir mal ein wenig auf unsere rechte beharren gelten wir gleich als rechts.
Leute wie Du sind schuld daran das in all dem Multikulturellen Schnickschnack unsere eigene Kultur verloren geht.
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:00 Uhr von edi83
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:27 Uhr von edi83
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:38 Uhr von Alh
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Jawohl: recht hat der Herr Koch, super Entscheidung.
Ist das dann nur in Hessen so? Wie ist es in den anderen Bundesländern? Hoffentlich wird das in Deutschland überall so eingeführt.

Die Burka ist eine schreckliche Bekleidung
Ich kenne Kinder, die jedesmal schreien: "Hilfe ein Hexe!"
wenn sie so eine vermummte Erscheinung sehen.
Schlimm sind auch diese Türkinnen, die ein Kopftuch aufhaben und dann auf dem Hinterkopf einen Riesenbürzel rausstellen, voll die Coneheads.
Ich finde das immer total lächerlich.

Es ist schon so, dass da Jahrhunderte dazwischen stehen und dass daher eine Verständigung unmöglich ist.
Ich betrachte die hier lebenden Türken als totale Loser, weil sie ihre Heimat im Stich gelassen haben und bei uns keinen Fuß auf den Boden kriegen.
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:39 Uhr von denksport
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Burka und Sportunterricht: Wie soll das denn bitte funktionieren?
In der Schule ist so ein Schleier vor den Augen eben unpraktisch um den Kindern was beizubringen, ein Kopftuch nicht, that´s all.
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:45 Uhr von edi83
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:49 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Burka-Verbot: Ist bloß Wahlkampf-Populismus von dem Koch. Durchsetzen wird er das kaum können, Richter hierzulande haben doch auch Schiss, daß da mal ein paar Brüder oder Verwandte von einer "Verschleierten" vor der Tür stehen könnten! Außerdem will jeder Richter mal Oberrichter werden was nicht klappen würde, wenn die Gutmenschen von der Presse über ihn herfallen.
Daher: kein Grund zur Aufregung
Kommentar ansehen
16.12.2007 18:23 Uhr von no_trespassing
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Erschreckend: Hab auch schon in München und Frankfurt Frauen mit Burkas herumlaufen sehen.

Zum einen ist es doch entwürdigend für die Frau. Eine hatte nicht mal Sehschlitze, ich frage mich echt, wie die sich überhaupt noch zurechtfinden kann. Solche Extremisten gehören gebändigt, egal in welchem Land.

Zum anderen finde ich es erschreckend und bedrohlich, so eine Totalverschleierung. Man kann in diesem Aufzug nicht im geringsten am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilnehmen. Und das hat mit Integration nichts mehr zu tun.
Kommentar ansehen
16.12.2007 18:24 Uhr von abonics
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 18:25 Uhr von Legendary
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Zumeist: ist es doch so das die Frauen das tragen weil ihre mehr als ungebildeten Kerle darauf bestehen.Im gegenzug aber gaffen die dann unseren relativ leicht bekleideten Mädels hinterher und haben auch keine Hemmungen ,bei Gelegenheit, mit einer solchen ungläubigen in die Kiste zu hüpfen.So nun zeig aber mal als deutsche Junge Intresse an einem türkischen Mädchen ( sofern man da was erkennen kann.) Entwerder musste da zum Islam konvertrieren oder Du hast gleich einen heiligen Krieg am Arsch.Sorry aber solche Leute will ich eben nicht in unserem Land haben.Und ich meine wirklich nur solche..die sich nicht integrieren,anpassen und sich hier benehmen als würde ihnen alles gehören.Nein da sage ich aus tiefster Überzeugung:RAUS!
Kommentar ansehen
16.12.2007 19:40 Uhr von erdbewohner
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Ganzkörperverschleierung: soviel zur identifizierung....
hiermit fordere ich dass mützen und schaals verboten werden und jeder der sowas trägt bei einer erkältung sofort 50€ geldstrafe zahlen muss bzw. auch genannt verwarnungsgebühr
Kommentar ansehen
16.12.2007 19:45 Uhr von spacerader73
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Genau: Da hat Ministerpräsident Koch ausnahmsweise vollkommen Recht. Diese Burkas sind eindeutig ein Verstoß gegen die Würde des Menschen und müssen verboten bleiben. Wer sich da nicht kompromissbereit zeigt soll das Land verlassen. Es ist eh so als würde ich in Zeiten des 3. Reichs woanders leben wollen aber ständig in voller Montur einer WaffenSS- Unioform herumlaufen würde und damit zeige, dass ich das Regime voll befürworte....
Kommentar ansehen
16.12.2007 19:45 Uhr von Tek-illa
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
koch: naja dann müsste er auch das Kopftuch verbieten, scheint mir wohl eher Populismus zu sein als irgendwas anderes. Wir haben schließlich ein säkulares Sytem wo Staat und Kirche getrennt sind. Also sollte Herr Koch dann auch keine Kopftücher erlauben...
Kommentar ansehen
16.12.2007 20:02 Uhr von jsbach
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Der Autor hat mich ja aufmerksam: gemacht auf die Doppelnews.Aber sinn gem´ß meine Meinung. Bei einem Türkeiurlaub habe ich mal einen schwarzen, vermeintlichen Taucher am Strand gesehen; erst als ich näher kam, sah ich, dass dies eine verhüllte Frau war die zum Schwimmen ging.
Alles was Recht ist, dann sollen mal die Frauen, wie in den meisten Mittelmeerländern üblich, sich mal "oben ohne" an den Strand legen...
Kommentar ansehen
16.12.2007 20:05 Uhr von erdbewohner
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
mhhh ironie hin oder her....
jeder mensch hat einen freien willen.... sogar auch in einer gesellschaft!!
wenn ich mir den kopf rasiere oder mir ein pony wachsen lasse.... wenn ich keine lust habe mir morgens die haare zu waschen und mir eine mütze rüberziehe um brötchen zu holen (weil meine freundin mich durch rippenschläge geweckt hat ;) ).... kurzgesagt wenn ich jetzt "angemessen" oder mir ne burka überwefe....was geht es anderen an????

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?