16.12.07 10:15 Uhr
 13.057
 

Lotto: Ziehung vor dem TV-Aus?

Am 01.01.2008 tritt der neue Glücksspiel-Staatsvertrag in Kraft. Die Lottogesellschaft TotoLotto Niedersachsen GmbH rechnet damit, dass schon bald die Lotto-Ziehung nicht mehr im TV ausgestrahlt werden darf.

Der neue Glücksspiel-Staatsvertrag sieht ein striktes Werbeverbot vor. Viele Kritiker sehen in den Ziehungen der Lottozahlen im TV Werbung, sodass diese nun verboten werden könnten.

Durch den neuen Glücksspiel-Staatsvertrag, der bis 2011 gilt, werden zudem Wettscheine mit einem hohen Einsatz bis zu 10.000 Euro abgeschafft, sodass der teuerste Wettschein nur noch maximal 600 Euro wert sein wird.


WebReporter: matchello
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: TV, Lotto
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2007 02:42 Uhr von matchello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für so gut wie jeden, der Lotto spielt gehört dies doch einfach dazu. Auch ich denke, dass es absoluter Irrsinn ist, darin Werbung zu sehen! Nehmen wir die Glücksspirale, die veranstaltet Samstag-Abend Shows, sollen diese auch abgeschaffen werden?
Kommentar ansehen
16.12.2007 10:19 Uhr von thendo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Es gibt Sachen .. die es nicht geben sollte. Ich sehe nichts schlimmes dabei .. wenn man kurz 2 min die Lotto-Ziehung sieht. Was soll denn daran so schlimm sein... und ich sehe auch keine Werbung (oder bin ich etwa blind) .
Kommentar ansehen
16.12.2007 10:50 Uhr von Deeh
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Deutschland. Klar ist Lotto ein Glücksspiel und könnte süchtig machen. Und "Werbung" könnte da auch nicht grad förderlich sein. Allerdings gibt es doch andere viel viel schlimmere Dinge, die noch süchtiger machen, wie Alkohol oder Zigaretten. Aber da in diesen Fällen die Werbung ja sowieso verboten ist, zumindest für Zigaretten, muss man sich ja was neues ausdenken.
Kommentar ansehen
16.12.2007 11:08 Uhr von CoolTime
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Keine TV Ausstrahlung aber wie wird dann der Lottospieler sich über die richtigkeit der Ziehung vergewissern können? Oder wird man einfach in Kentniss gesetzt, dass die neuen Zahlen nun ihre Gültigkeit haben. Quasi mit Verfalladatum. Woher weiß aber der Lottospieler, dass die Zahlenwahrscheinlichkeit nicht errechnet wurde?
Kommentar ansehen
16.12.2007 11:15 Uhr von jackyX2007
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2007 11:40 Uhr von Matchello
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ jackyX2007: Also gerade das Live zusehen beim Ziehen der Lottozahlen macht doch mit einen riesen Anreiz aus. Klar kann man sich überall sonst die Zahlen anschauen, aber ist das dann noch wirklich soooo interessant? Ich denke wohl eher nicht!
Kommentar ansehen
16.12.2007 12:53 Uhr von Hydra3003
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Tante Emma: Die Zeitdifferenz zwischen Annahmeschluss und Ziehung betragen bisher nur 35 Minuten. Ich glaube kaum das genug Zeit bleibt um alle Spielscheine zu durchleuchten, da es sich doch um einige Millionen Spielscheine handelt mit mehreren Kästchen. Ich kann mir zum Beispiel vorstellen das die Gewinnzahlen im Anschluss nach der Ziehung pünktlich u.a. im Internet veröffentlicht werden oder eventuell auch eine Aufzeichnung der Ziehung zu sehen sein wird. Live via Internet wäre auch eine Alternative, so weit dies erlaubt ist.
Kommentar ansehen
16.12.2007 13:15 Uhr von politikerhasser
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Vorschriftenstaat lässt sich täglich neue, sinnfreie Behinderungen und Schikanen einfallen. Sind wir denn gefährdet, wenn wir mit unserem Lottoschein für 5 Euro vor der Glotze die Ziehung verfolgen?

Warum werden wir eigentlich nicht Alle entmündigt?

Die ganze Welt ist ein Irrenhaus und in Berlin, da sitzt die Zentrale!
Kommentar ansehen
16.12.2007 13:32 Uhr von C. Lehr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Total übertrieben Also ich find auch, dass die Duskussion um die Lottoziehung der absolute Schwachsinn ist...

Viel wichtiger wäre es da mal den Casinos auf die Finger zu schauen... da kann man am Roullette zB bis zu 7.000 Euro auf eine Zahl setzen... und das dann natürlich jedesmal wenn die Kugel wieder rollt... Und wer mal in nem Casino war, dem sollten die Leute die da an zwei bis drei Tischen gleichzeitig spielen und jeweils mehrere hundert Euro setzen aufgefallen sein... Aber da macht keiner was... ist der Öffentlichkeit nicht so bekannt, und der Staat verdient gut dran mit... des lassen se natürlich wie es ist... (Wobei kA ob da was zu in dem neuen Gesetz steht... könnte sein... aber ich glaubs eher nicht...)

DEN Leuten sollte man durch ein wirksames Anti-Spielsucht Gesetz helfen... nicht dem kleinen Lottospieler der en paar Reihen spielt... wobei ich es in diesem Zusammenhang gar nicht für ganz flasch halte die Wettscheine auf 600€ zu limitieren....
Kommentar ansehen
16.12.2007 13:46 Uhr von FehlerInMatrix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Und Nachrichtensender dürfen wahrscheinlich trotzdem so einen riesen Wirbel machen wenn der Jackpot mal wieder hoch ist oder was? Ich finde das ist mehr Werbung als diese Ziehung.

Aber allgemein hört sich das ganz gut an..dann muss ich nicht andauernd meine Post von was-weiß-ich-wievielen Faber-Angeboten usw. befreien^^
Kommentar ansehen
16.12.2007 14:51 Uhr von norris2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@jackyX2007: ja, klar, jeder Bürger hat ja einen Computer und Internet, da sollte es kein Problem sein, auch im Teletext kann man es ja finden. lol

Naja, Lotto soll am besten ganz abgeschafft werden, hatte noch nie mehr als 3 Richtige bisher :(
Kommentar ansehen
16.12.2007 17:34 Uhr von weganebel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Frage: Sind damit nicht dem betrug Tür und Tor geöffnet,aber wär spielen will macht das auch so.
Kommentar ansehen
16.12.2007 20:26 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Neues Betätigungsfeld für: SN-Reporter -wenn vor 20 Uhr gezogen wird. Das gibt Visits und Kommentare :)
Kommentar ansehen
16.12.2007 21:30 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@jsbach: vergiß nicht Mittwochs ist die Ziehung früher ;-)
Kommentar ansehen
16.12.2007 21:47 Uhr von KoenigSnuesse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Betrug unterstützt: Hier wird der Betrug so richtig unterstützt.

erst werden die Scheine durchleuchtet, dann die am wenigsten getippten Zahlen verwendet, der Jackpot steigt ins unermessliche, so um die 100 millionen oder noch mehr-

Die Tippzahlen schnellen in die Höhe (kein Wunder bei dem Jackpot) die Einnahmen steigen, so läßt es sich gleich besser wirtschaften ....

Bravo Deutschland, wirklich wahr.

Unser ach so toller Staat schreibt uns ja soooo viel vor, kassiert fleißig mit, und alles was der Staat dann so kassiert, wird als "Diätenerhöhung" verpulvert oder in unsinnige Investitionen gesteckt, die sowieso niemand braucht - etwa besonders gute Straßen aufzureißen und neu zu machen, die alten holprigen interessieren nicht ....

so läßt es sich doch hier im guten "alten" Deutschland so richtig schön leben (ironisch gemeint)
Kommentar ansehen
16.12.2007 23:42 Uhr von simon1505
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin regelmässiger Lotto Spieler und kann nur schwer hoffen, dass sich diese Pläne niemals wirklich durchsetzen! Schade, dass überhaupt solche Diskussion aufkommen müssen.

*seufz*
Kommentar ansehen
17.12.2007 00:03 Uhr von JetsetWilly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Zugucken bei der Ziehung ist wohl noch keiner süchtig geworden. Das halte ich für großen Unsinn. Allerdings sehe ich Einsätze für 10000 Euro dann schon als problematisch an - Andererseits erhöht man dadurch auch seine Chancen dramatisch...
Wie oft passiert sowas denn eigentlich? Wahrscheinlich hat es hier wieder jemand besonders wichtig.
Kommentar ansehen
17.12.2007 08:55 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all die, damit anfangen daß die Scheine durchleuchtet würden oder sonstwas... habt ihr schonmal letzte Zeit Lotto gespielt (so die letzten, sagen wir, 3 Jahre)? Ja?

Gut dann sollte euch aufgefallen sein, daß die Scheine schon an der LAS eingescannt werden in einen Computer. Deswegen gibts dann ja auch diese nette Spielequittung... die Daten sind also schon in einem Rechner, werden ab 18 Uhr dann zur Zentrale geschickt.

Dort weiterverarbeitet. Theoretisch könnten die also ab 18 Uhr fleißig damit anfangen, die Scheine auszuwerten und dann die Zahlen dementsprechend zu manipulieren...

Aber mal im Ernst:

Glaubt ihr denn wirklich die könnten sich das erlauben? meint ihr nicht, daß der Staat und die Presse da ein Auge drauf wirft und sobald etwas "rauskommt" der Laden platt gemacht wird? Ihr scheint ein wenig den Bezug zur Realität verloren zu haben
und diejenigen, die Spiel77, Glücksspirale und Toto spielen denken auch das sind alles Betrüger? Weil die Zahlen werden auch nicht im Fernsehen gezogen!
Kommentar ansehen
17.12.2007 10:16 Uhr von melchers64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lotto gehört verboten: Lotto ist die Umverteilung des Geldes von Arme auf Reiche und gehört daher verboten. Nur Leute, die von Statistik keine Ahnung haben, spielen Lotto, die Chance auf einen hohen Gewinn ist geringer als zweimal hintereinander vom Blitz erschlagen zu werden.
Kommentar ansehen
17.12.2007 11:14 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bevor die Lottoziehung abgeschafft wird, sollten: viele andere Dinge erstmal aus dem TV verschwinden.

allen vorran die Call-In-Sendungen. Im Gegensatz zum Lotto kommen die auf einigen Sendern fast 24h am Tag.
Dann noch Glückspirale, SKL-Show und Wer wird Millionär. Diese werden genauso von "Glücksspielgesellschaften" organisiert.

Ich persönlich schau mir jede Woche die Lottoziehung mit an (muss ich) aber dennoch kam ich nicht auf die Idee bisher Lotto zu spielen. Auch nicht bei dem 45 Mio Pot
Kommentar ansehen
19.12.2007 00:39 Uhr von saintsinner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland ist: immer übereifrig, wenn es um gesetze geht. was die eu auf lange sicht umsetzen will, ist in deutschland schnell gesetz. aber mit einem werbeverbot schneidet man sich wiedermal ins eigene fleisch, denn wo kein umsatz gemacht wird, fließen auch keine steuern. genau so wie beim gaststättenrauchverbot (ich bin übrigends nichtraucher)
Kommentar ansehen
20.12.2007 23:54 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin: mit dem neuen Vertrag mehr als zufrieden. Glücksspiel ist ein heikles Thema in unserer Gesellschaft.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?