15.12.07 13:19 Uhr
 3.977
 

Neuzulassungen 2007: In der Top Ten lediglich deutsche PKW-Hersteller vertreten

Im Jahr 2007 ging der Absatz der Automobilbranche in Deutschland um 8,2 Prozent zurück. In 2007 liegt der VW Golf mit 197.695 Neuzulassungen an der Spitze. Dahinter folgen der VW Passat und der BMW 3er.

Auf den Plätzen vier bis sechs der meisten Neuzulassungen in 2007 liegen der Audi A4/S4, der Opel Astra und die Mercedes C-Klasse. Dahinter folgen der VW Polo, der Opel, die E-Klasse von Mercedes und der Audi A6.

Trotz der Diskussion um Abgasemissionen liegen viele motorenstarke Modelle in der Top Ten. Auch in diesem Jahr konnte kein ausländisches Modell in die Top Ten der meisten Neuzulassungen in Deutschland vordringen, obwohl Skoda und Peugeot starke Absatzzahlen vorweisen können.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Top, Hersteller, PKW, Top Ten
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2007 13:59 Uhr von hans_peter002
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@sunshine: Versteh ich nich...Top Ten heißt für mich die ersten zehn einer Liste..Suggestiert also nichts falsches
Kommentar ansehen
15.12.2007 14:25 Uhr von Taugenix
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ sunshine35: ich verstehe deine Einwände nicht, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Was gibt es an dem Titel nicht zu verstehen?
Kommentar ansehen
15.12.2007 14:59 Uhr von kryptek
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
So muss das sein is schon ne schöne Liste,haben doch anscheinend manche verstanden,was man sich kauft und was besser nicht.^^
Kommentar ansehen
15.12.2007 15:34 Uhr von Jimyp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch gut, denn schließlich ist es für unsere Wirtschaft am besten, wenn deutsche Autos gekauft werden!
Kommentar ansehen
15.12.2007 17:44 Uhr von Borat
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wem: wunderts, fahre auch einen VW-Golf, ist auch ein gutes Autochen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 18:30 Uhr von Mr.Gato
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Is doch gut für uns: Und für mich selbst kommt auch anderes, als ein dt. Auto in Frage - obwohl ein dt. Auto ja eigentlich kein 100pro dt. Auto mehr ist.
Kommentar ansehen
15.12.2007 18:32 Uhr von Mr.Gato
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Shit: Ich hasse es ja Edits zu lesen, bei Leuten, die einen Buchstaben vergessen haben, aber hier kann mein Post falsch verstanden werden.

Meinte natürlich, daß für mich KEIN anderes Auto in Frage kommt, als ein deutsches.
Kommentar ansehen
15.12.2007 19:42 Uhr von Port
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Firmenwägen/Mietwägen: Es sind meist Firmenwägen oder Mietwägen, sehr wenige Privatleute kaufen sich nen nagelneuen Wagen...
Kommentar ansehen
15.12.2007 20:09 Uhr von morgantino
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Firmrnwägen?/Mietwägen? Wer deutsche Wägen kauft, sollte auch die däutsche Rächtschräibung behärrschen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 20:19 Uhr von morgantino
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Firmenwägen?Mietwägen? Wär däutsche Wägen kauft, sollte auch däutsch schräiben konnen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 21:33 Uhr von radiojohn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, ja, die deutsche Sprache: Titel:
*...In der Top Ten...*

3.KS:
*... Modelle in der Top Ten...*

Nochmal 3.KS
*...in die Top Ten...*

Es wäre doch schön, wenn wir uns mal einigen könnten und uns für das dritte Beispiel als das richtige entscheiden würden.
Denn es sind DIE (Plural) "Zehn Besten", welche mit "Top Ten" bezeichnet werden.
Kommentar ansehen
15.12.2007 22:25 Uhr von Neo459
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@futurelife: Wenn du hier Markenrassistisch wirst dann werd ich gegen dich rassastisch!

Wahrscheinlich sieht ein alter verrosteter Lada besser aus als du!
Kommentar ansehen
15.12.2007 23:28 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preisunterschiede: Die Preisunterschiede sind halt nicht mehr so groß
Kommentar ansehen
16.12.2007 01:04 Uhr von Neo459
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
LAchhaft: Futurelife, du bist echt lustig :D:D

Geh zu mami
Kommentar ansehen
16.12.2007 11:28 Uhr von spatenklopper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ urxl: naja der Preisunterschied ist auf den ersten Blick vielleicht nicht mehr so groß.
Du solltest dann allerdings die Serienausstattung eines deutschen Wagens mal mit der eines Japaners vergleichen.
Das was beim Japaner schon drin ist must du leider für unsere Autos teuer zuzahlen.
Kommentar ansehen
16.12.2007 12:54 Uhr von foxymail
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich weiß ja nicht: hier wird nur von deutschen und japanern gesprochen, es gibt doch auch noch andere: Franzosen, Italiener, Koreaner, Russen,...
persönlich bevorzuge ich Franzosen (Citroens). bis jetzt noch keine technischen Mängel, nur Verschleißreparaturen, ein gutes Raumgefühl, jede Menge Platz und sparsam. Die deutschen Autos sind mir zu unkomfortabel und eng.
Kommentar ansehen
16.12.2007 15:08 Uhr von karin-beck@gmx.de
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Protest gegen Walfang vielleicht hat auch der Protest gegen den Walfang geholfen.....Kauft keine japanischen Autos mehr. Wir jedenfalls halten es so.
Kommentar ansehen
16.12.2007 18:34 Uhr von FrontFloater
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Was soll die ganze Streiterei bei diesem Thema immer? - Vielleicht solltet Ihr euch etwas mehr mit Menschen identifizieren, als mit Autos?:)
Prizipiell werden die Unterschiede in Ausstattung, Preisniveau und Verarbeitungsqualität doch immer marginaler. Einerseits ist das geläufige Vorurteil, deutsche Marken wären besser verarbeitet so nicht mehr haltbar, andererseits hat sich aber auch in der Preispolitik hinsichtlich der Extras einiges getan. es stimmt einfach so nicht mehr, daß deutsche Fahrzeuge grundsätzlich bei verggleichbaren preisen schlechter ausgestattet sind.

Zur Statistik bin ich mir im Übrigen auch recht sicher, daß insbesondere Firmanfahrzeuge einen Löwenanteil bei den Neuzulassungen ausmachen. Im Privatbereich sind die Neuzulassungen ganz offensichtlich drastisch zurückgegangen.
Da es beim Firmenwagen noch immer ein Tabu ist, z.B. Japaner, teilweise aber auch schon andere europäische Fahrzeuge zu wählen, ist klar, daß es zu einem Übergewicht der deutschen Autos kommen muss.
Kommentar ansehen
17.12.2007 23:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die meisten Deutsche wohl doch noch genug Kohle,
Kommentar ansehen
22.12.2007 23:33 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also ich hab grade ein Neues bestellt, aber wegen der Preisvorstellungen vergleichbarer dt. Modelle hab ich einen Ausländer gewählt^^.
Kommentar ansehen
11.01.2008 23:14 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch: gut, denn schließlich ist es für die deutsche Wirtschaft am besten, wenn deutsche Autos gekauft werden!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?