15.12.07 12:06 Uhr
 124
 

Fußball: In England gibt es erste Kritik wegen Capellos Verpflichtung

Fabio Capello ist seit vergangenen Donnerstag neuer Fußball-Nationaltrainer von England. Er ist nach Sven-Göran Eriksson (Schweden) der zweite Ausländer, der die englische Auswahl trainieren darf. Zahlreiche Engländer halten die Verpflichtung des Italieners für keine gute Entscheidung des Verbandes.

Der ehemalige Nationalspieler und jetzige Middlesbrough-Trainer Southgate und Reading-Coach Coppell hätten es besser gefunden, wenn ein Engländer Nationaltrainer geworden wäre. Ex-Auswahlspieler Adams kritisiert auch die Verpflichtung des Italieners, da es doch genug gute englische Trainer gäbe.

Sven-Göran Eriksson, der die "Three Lions" von 2001 bis 2006 trainierte, hat eine andere Meinung: "Capello ist einer der besten Trainer, die man finden kann." Steven Gerrard sagte: "Es ist ein Job, der eine große Persönlichkeit braucht, und die hat Capello."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, England, Verpflichtung
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2007 08:17 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wunder mich gar nicht, das die englische Presse bisher die Entscheidung des Verbandes nicht anprangert. Weil die meisten Medien Capello indirekt empfahlen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 12:39 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na klar: Sie sind Felsenfest davon überzeugt mit ihm die WM Qualli zu schaffen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 18:48 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch von der fa waren nicht alle dafuer....besonders weil er seinen eigenen stab mitbring und in der fuehrungspositionen kein englaender mehr ist.....capello hat ganze arbeit geleistet und ich glaube das thema ist noch lange nicht beendet....wenn man heute die ehemaligen nationalspieler so hoert....wird wohl noch einiges auf den fa zu kommen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?