15.12.07 11:44 Uhr
 840
 

Update: Schumis Taxifahrt bringt Taxifahrer Ärger - Ordnungsamt ermittelt

Wie sn bereits berichtete, hat Formel -Star Michael Schumacher kurzerhand das Steuer eines Taxis übernommen, um von Kronach nach Coburg zu gelangen. Wegen dieses Vorfalls ermittelt nun das Ordnungsamt in Coburg. Dies berichtet die "Neue Presse Coburg".

Schumacher soll eine Ordnungswidrigkeit begangen haben. Der stellvertretende Leiter des Ordnungsamtes sagte, dass der Taxifahrer selbst wohl gegen das Personalbeförderungs-Gesetz verstoßen hatte. Deshalb wird dieser zu einer Anhörung geladen.

Der Manager von Schumacher, Willi Weber, sagte, dass eine Bestrafung des Taxifahrers lächerlich wäre. Dieser hätte Herrn Schumacher nur helfen wollen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Michael Schumacher, Ärger, Taxifahrer, Ordnung, Ordnungsamt
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten
Unbekannter bietet Foto von Michael Schumacher aus "nächster Nähe" Verlagen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2007 03:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich, diese Paragraphenreiter. Man kann es auch übertreiben. Das ist mal wieder so dermaßen typisch deutsch. Für alles und jeden Vorschriften und Paragrafen und weiß der Geier. Ich bin mal gespannt ob sie den armen Taxifahrer bestrafen.
Kommentar ansehen
15.12.2007 12:03 Uhr von S13gfried
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
rechtlich: nach Dt. Recht scheint das wohl verboten zu sein...
kenn leider nicht das "Taxi-Gesetz", weiß nur, das sie jeden transportien müssen (außer wenn Gafahr besteht, betrunken etc...)

trotzdem ist es so lächerlich, da will wohl ma wieder ein (Staats)anwalt oder sonst wer ins Fernsehn.
Denk mir aber das, wenn was passiert Schumi dem Taxifahrer helfen wird...
hab bei SternTV gesehn das die fahrt ca 75€ gekostet hat, schumi hat 150€ gegeben + 10€ nochmal aufn Amaturenbrett
(angaben ohne Gewähr, war schon müde^^)

"Paragraphenreiter" trifft es wohl...
Kommentar ansehen
15.12.2007 12:13 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie haben die das überhaupt mitbekommen?
Kommentar ansehen
15.12.2007 12:32 Uhr von Philippba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am einfachsten: wäre, der schuhmacher zahlt etwas geld, das der penner vom ordnungsamt, der stress macht entlassen wird.
Kommentar ansehen
15.12.2007 12:34 Uhr von MalteJac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitbekommen weil: der Taxifahrer das in der Presse groß alles erzählt hat, zudem bei sternTV nochmal die ganze Story erzählt hat ...
Kommentar ansehen
15.12.2007 14:22 Uhr von polake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Deutschland: sowas kann echt nur hier passieren mit unserm ganzen Behörden- und Vorschriften-Scheissdreck.
Anstatt daß mal jemand ein Auge zudrückt...
Kommentar ansehen
15.12.2007 14:43 Uhr von T.P.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo liegt die Proirität ? Tja, da wiehert der Amtsschimmel sofort. Ein gefundenes Fressen für Behörden und auch noch durchs TV gratis geliefert. Hier wird sich dann draufgestürzt wie die Geier.
Besonders unpassend fand ich den Kommentar von Herrn Jauch, das der Taxifahrer bei der Steuerbehörde aufpassen müsse - der Taxifahrer bekam nämlich ein gutes Trinkgeld und gab dies in der Show öffentlich preis. Da fallen mir gleich mal Kohls Geldkoffer ein und das bis heute die "Spender" nie genannt wurden - wo war denn da die Justiz ?

Nur Schade das tausende von privaten Anzeigen, die sicherlich mehr Gegenstand bieten wie solch eine Lächerlichkeit, aus "Mangel an öffentlichem Interesse" fast schon pauschal abgewiesen werden. Der Privatmann verliert doch den Glaube an den Rechtsstaat. Als Opfer ist man gleich doppelt gestraft. Ich möchte nicht wissen wie viele eine Anzeige bei der Polizei gemacht haben, die später einfach fallen gelassen wurde !

Ich kann das Ganze leider nur mit einem Kopfschütteln enttäuschend zur Kenntnis nehmen und hoffe das der Taxifahrer ungestraft davon kommt. Was Schumi angeht: er hat genug Kohle - um den mach ich mir da keine Gedanken
Kommentar ansehen
15.12.2007 18:03 Uhr von wilbur245
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon komisch: das dem Staat bzw. den Ordnungämtern immer was neues einfällt um die Bürger abzuzocken....... ein hoch auf die Beamten.......kotz
Kommentar ansehen
16.12.2007 00:20 Uhr von tertius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entartetes Rechtssystem: fällt mir da bloß ein. Haben die Beamten wirklich nichts zu tun? Dann entlassen und die Steuern einsparen. Wenn die Idioten in den Ämtern nicht begreifen, wozu sie von den Steuernzahlern ihren Arbeitsplatz bekommen haben, sollten sie sich einen anderen Job suchen. Als Arbeitgeber würde ich solche Taugenichtse wegen Unfähigkeit auf die Strasse setzen.
Dem Volk dienen und nicht am Volk verdienen sollte man solchen Hirnis wieder einmal bei der nächsten Schulung beibringen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten
Unbekannter bietet Foto von Michael Schumacher aus "nächster Nähe" Verlagen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?