14.12.07 20:11 Uhr
 117
 

Fußball/2. Liga: Offenbach holt nach 1:3-Rückstand noch Punkt gegen Osnabrück

In der 2. Fußball-Bundesliga hat Kickers Offenbach einen 1:3-Rückstand noch aufgeholt und sich mit 3:3 vom VfL Osnabrück getrennt.

In der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber nach einem Fehler von VfL-Keeper Gößling durch Hornig in Führung, die Reichenberger noch vor der Pause ausgleichen konnte, als er einen Schuss von Schuon unhaltbar abfälschte.

Nach der Pause traf der 33-jährige Reichenberger innerhalb von drei Minuten zwei Mal ins Tor der gastgebenden Kickers. Wenig später erzielte Türker nach Vorarbeit von Toppmöller den Anschlusstreffer, kurz vor dem Ende traf dann Toppmöller zum Ausgleich.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Punkt, 2. Liga, Osnabrück, Offenbach
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 20:10 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beide Teams sind nun weiterhin Abstiegskandidaten, Kickers Offenbach ist sogar ein Topkandidat für die neue 3. Liga.
Kommentar ansehen
14.12.2007 21:45 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese: verdammten scheiß auswärtsluschen. :(
mann, etwas mehr abwehrleistung oder auch teamleistung und der tabellenstand säh so viel anders aus. wie kann ein team zwei so verschiedene Gesichter haben?
Kommentar ansehen
14.12.2007 22:27 Uhr von freddy12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wäre reichenberger nicht ausgewechselt worden.dann: hätte der vfl osnarück vielleicht sogar mit einen sieg im gepäck die heimreise antreten können..
Kommentar ansehen
15.12.2007 02:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: dass osnabrück das spiel ganz schön verbockt hat...die führung war klar und die darf man sich nicht aus der hand nehmen lassen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?