14.12.07 16:13 Uhr
 462
 

Dreister Motorrollerfahrer fährt ohne Führerschein zum Gerichtstermin

Ein Dortmunder musste gestern zu einem Gesichtstermin erscheinen, weil er vermehrt ohne eine gültige Fahrerlaubnis seinen Motorroller gefahren war. Natürlich waren auch Polizeibeamte als Zeugen zu der Verhandlung geladen.

Gerade, als diese vor dem Gericht eintrafen, kam der Täter auf einem Motorroller angefahren und parkte direkt neben dem Haupteingang des Gerichtsgebäudes. Der 48-Jährige war bereits drei Mal ohne Fahrerlaubnis erwischt worden. Somit hatten die Zeugen dem Richter gleich etwas mehr zu berichten.

Der Täter ging dieses Mal zu Fuß nach Haus, denn der Richter beschlagnahmte sofort den Corpus Delicti an. Zudem verurteilte der Richter den Täter zu vier Monaten Freiheitsstrafe und einer zweijährigen Bewährungsstrafe.


WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Motor, Führerschein, Führer
Quelle: dortmund-ist-in.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 15:57 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe - man muss schon ganz schön dreist sein, zu so einem Termin auf so eine Art und Weise zu erscheinen. Er hätte sich ja eigentlich darüber bewusst sein müssen, dass die Polizisten dort als Zeugen erscheinen würden.
Kommentar ansehen
14.12.2007 23:04 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es den: Mann hart treffen sollte und er jetzt mit dem Bus oder sonstigen Verkehrmitteln vorlieb nehmen muss: Absolut richtig und gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern vertetbar.
Kommentar ansehen
15.12.2007 10:42 Uhr von minimax09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
direkt: neben dem Haupteingang zu parken - so viel Dummheit muss bestraft werden!
25km Roller sind übrigens Führerschein frei
Kommentar ansehen
18.12.2007 19:00 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der Strafe ist er nach meiner Meinung zu billig davongekommen.

Der besorgt sich für ein paar Euro wieder einen Roller und düst weiter ohne Lappen durch die Gegend!

Da hilft nur Knast ohne Bewährung oder Klapse!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?