14.12.07 15:53 Uhr
 80
 

Formel 1: McLaren an Finne Kovalainen interessiert

Der deutsch-britische Rennstall McLaren-Mercedes ist an einer Verpflichtung von Heikki Kovalainen(25) interessiert. Der Finne soll nach dem Abgang von Alonso zu Renault den zweiten Platz neben Vize-Weltmeister Hamilton bekommen.

Kovalainen, der letzte Saison noch bei Renault war, hat aber im nächsten Jahr noch zwei weitere Optionen.

Als zweiter aussichtsreichster Kandidat gilt der bisherige spanische Testfahrer Pedro de la Rosa, dessen Zukunft noch vor Weihnachten entschieden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, McLaren
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 15:48 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass Heikki zu McLaren geht. Die Silberpfeile haben ja viel Erfahrungen mit Finnen gemacht. Er passt auch recht gut zum Team, im Gegensatz zu Alonso damals...
Kommentar ansehen
14.12.2007 15:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überdenk doch den titel nochmal: das tut weh beim lesen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?