14.12.07 12:20 Uhr
 9.105
 

Der Penis des Wappenlöwen der Schwedischen Truppe musste entfernt werden

Die Schwedische Friedenstruppe hat als Wappen einen Löwen mit großem Schwert sowie einem Olivenzweig in der Pranke, das ziert die Ärmel der schwedischen Soldaten. Die Soldatinnen stört aber, dass nicht nur das Schwert des Löwen so groß ist.

Denn auch das Geschlechtsteil des Löwen ist deutlich sichtbar. Die Frauen der Truppe zogen vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH), sie fühlten sich in ihrer Gleichstellung bedroht. Die schwedische Armee ging dem Urteil voraus und entfernte den Penis aus dem Wappen.

Der Heraldiker Vladimir Segerlund ist mit der Maßnahme nicht einverstanden. Das Wappen ist für den Heraldiker ein "kraftvolles und stattliches Symbol" sagte er der "Göteborgs-Posten". Segerlund meinte, Löwen ohne Penis hätte in der Geschichte nur Königsverräter getragen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Penis, Truppe, Wappen
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 12:23 Uhr von wayyyne
 
+70 | -3
 
ANZEIGEN
frauen: sie können ja titten ranmachen...dann is das geschrei wieder gross.sexistisch..blabla...dann geht doch nich zur armee, wenn euch penisse stören. da gibt es nämlich ne menge davon...
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:25 Uhr von zenluftikus
 
+43 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mann - sorry: - aber das ist doch mehr als lächerlich. Klar, so ein Wappentier gefärdet ernsthaft die Gleichstellung - is schon klar.
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:32 Uhr von ghost2005
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Und was ist mit der Mähne des Löwen?
Das ist doch auch ein Anzeichen des männliches Tier ist.

Man kann auch alles überteiben
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:46 Uhr von bigtwin
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht sollte man gleich: allen Männern den Penis (plus Hoden) abschneiden und den Frauen die Brüste und die inneren Geschlechtsteile entfernen. Dann kann sich wenigstens keiner mehr über die mangelnde Gleichstellung beschweren. Wir sterben dann zwar aus, aber was soll´s....
Gibt´s denn heutzutage nur noch Idioten? Wenn das Wappentier nun mal einen Penis hat, dann hat es einen! Hätte jemand den Löwen mit Brüsten gemalt - wir Männer hätten uns bestimmt nicht beschwert. Frauen..., was soll ich sagen? Und wir Männer machen da auch noch mit.
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:51 Uhr von bigtwin
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:52 Uhr von bigtwin
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
sorry: Kommentar gehörte in anderen Beitrag
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:53 Uhr von C4Ze
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
wehrpflicht für frauen: das wäre gleichberechtigung^^
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:56 Uhr von wayyyne
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
vor allem: das historisch gesehen jetzt die armee verrat betreibt..
nur verräter des königs trugen wappen ohne lümmel...
tja frauen...wollt ihr die geschichte ändern? dann baut euch ne zeitmaschine...wenn ihr dann beim ändern seid, achtet bitte darauf, dass möglichst viele brüste und vaginas im umlauf sind.ich hätte nichts dagegen...
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:20 Uhr von Lucky Strike
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: wieso haben die nicht einfach mal freundlich gefragt?
ich persönlich würde immer erst freundlich bitten und wenn dann meiner bitte nicht nachgekommen wird, würde ich ggf vor ein gericht ziehen.
meine fresse sollen wir jetzt auch noch den rest der sklupturen der römischen und griesischen göttern zerstören, weil da ein paar pimmel zu sehen sind?
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:25 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde auch gesetzlich vorgehen: In Schweden steht bestimmt auch auf Hofverrat die Todesstrafe. Wer also so ein Wappen trägt ist ein Verräter.

Nach paar gehängten Emanzen würden ganz schnell wieder die Lümmel an den Wappen rangenäht werden. Ganz bestimmt!
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:27 Uhr von Zylon
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Tja! Also wirklich, das hat man davon, wenn man Frauen zur Armee lässt. Tut mir leid, wenn sich hier jetzt ein paar Vertreter des weiblichen Geschlechts angegriffen fühlen, aber wie bescheuert ist denn bitte dieses Verhalten?
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:43 Uhr von Nihilist1982
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@chillydinges: War ja klar das von einer heutigen 17 jährigen nicht mehr zum Thema kommt als "HIHI LOL ROFL EIN PENIS"

Schon bei Popstars vorgesungen?

Frauen...
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:45 Uhr von wayyyne
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
ich find chily süss: bussi..
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:16 Uhr von ElChefo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann, ist das lächerlich. Political Correctness sollte verboten werden. Da fühle ich mich dann in meiner Gleichstellung diskriminiert, weil ich ja schliesslich wegen dem vielen Lachen nicht mehr vernünftig arbeiten kann.
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:26 Uhr von Fisch8888
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:32 Uhr von wayyyne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ fisch: man hätte es aber auch einfach so lassen können.

ausserdem will ich gerne mal ein bild des alten löwen sehen. kann im internet nichts finden
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:33 Uhr von oralke
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:41 Uhr von cefirus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gewaltiges Gemächt: Wie gross der Penis des Löwen gewesen sein muss, dass er bei weibliche Armeeangehörige beim Anblick Schockzustände bishin zu Ohnmachtsanfällen ausgelöst hat, kann ich leider nicht erschliessen. In der Quelle findet sich nur ein Abbild des beschnittenen Löwen. Aber er muss gewaltige Ausmasse gehabt haben, im Vergleich zu seinen Wappenlöwenkollegen, bei denen entweder kein Geschlechtorgan zu erkennen ist oder nur in stilisierter Form.
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:46 Uhr von outis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: Da koennen sich die Amerikaner was von den Schweden abschauen - anstatt Unschuldige und ihre Kameraden ueber den Haufen zu schießen, koennen sie mit einem entsprechend laecherlichen Wappen friedlich Krieg fuehren, auch wenn das ein Widerspruch ist. =P
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:48 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@fisch8888: das hat nichts mit status oder so zu tun, das ist einfach nur ein tradiertes und gerechtfertigtes symbol.

[ironie-mod]
aber... der originalaufnäher war dreimal so gross, man musste ja schliesslich ein monströs aufdringliches gemächt abbilden. die wahrheit ist, das sie das einsparen wollten, kleinere abzeichen kosten ja auch weniger.
[/ironie-mod]
Kommentar ansehen
14.12.2007 15:30 Uhr von wilbur245
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das waren lesben........ macht doch eine Löwin für die Frauen , mit rasierter pu.......
Kommentar ansehen
14.12.2007 15:32 Uhr von Loki-Lyesmith
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hab mal nach dem original gesuch (also mit lümmel)
konnt aber nix finden
hätt ja gern mal gewusst ob der denn wirklich so furcht/erregend war daß man den gleich abhacken muss.

Armer Leo... in gedanken sind wir bei dir
Kommentar ansehen
14.12.2007 15:57 Uhr von Hostal
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
omg: naja is doch nix dran einfach ding ab und fertig ;P
Kommentar ansehen
14.12.2007 16:10 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wappenpenis: Wer hat denn die armer Frauen zur Armee gezwungen?
Haben die Schweden eine Wehrpflicht auch für FRauen? Ich glaube nicht.
Daher mein Vorschlag an die frustrierten Damen: Waffe wegschmeißen, nach Hause rennen und die schwedischen Wälder aufsuchen: Da gibt es keine Löwen (mit .....-pfui Teufel-)
Kommentar ansehen
14.12.2007 17:40 Uhr von Nothung
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Europäischer Gerichtshof: Mit solchem Emanzen-Kinderkram wird der Europäische Gerichtshof belästigt, armes Europa.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?