14.12.07 12:04 Uhr
 408
 

St. Wendel: Wildschweine verwüsteten Bürotrakt eines Krankenhauses

Das Marienkrankenhaus in St.Wendel ist teilweise durch zwei Wildschweine am heutigen Freitagmorgen verwüstet worden.

Durch eine automatische Tür seien die Schweine in das Haus eingedrungen und hatten mehrere Büroräume verwüstet. Es soll ein hoher Schaden entstanden sein. Das berichtet die Polizei.

Verletzt wollten die Wildscheine flüchten. Jedoch konnten sie gefasst werden; ein Jäger musste sie erschießen.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Wende, Wildschwein
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 12:01 Uhr von XxDanielxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe schon cool das zwei Wildschweine so dreist sind, ein Bürotrakt zu verwüsten. Hehe...Schade nur, das sie erschossen wurden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?