14.12.07 09:33 Uhr
 5.661
 

Saudi-Arabien: Mann zeigte Foto einer Frau herum - 13 Jahre Haft

In der Provinz Kasim in Saudi-Arabien wurde ein Mann zu 13 Jahren Gefängnis und 1.160 Peitschenhieben verurteilt, weil er ein acht Jahre altes Foto einer Frau in der Öffentlichkeit zur Schau stellte.

Ursprünglich sollte er zehn Jahre Haft und "nur" 400 Peitschenhiebe bekommen. Da er aber Einspruch gegen das Urteil einlegte, hat man seine Strafe noch erhöht.

Über das Aussehen der Frau auf dem Foto gibt es keine Informationen. Die Menschen in der Provinz Kasim haben aber einen außerordentlich "sittenstrengen" Ruf. Alle Frauen müssen in der Öffentlichkeit komplett schwarz mit dazugehörigem Kopftuch gekleidet sein.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Jahr, Foto, Haft, Saudi-Arabien
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2007 02:40 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau war wahrscheinlich auf dem Foto leicht bekleidet. Sollte das der Grund gewesen sein, dann ist die Strafe viel zu hart.
Kommentar ansehen
14.12.2007 09:54 Uhr von S8472
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
@autor: die strafe ist IMMER viel zu hart!
Wer überlebt bitte 1160 Peitschenhiebe?
Was für ein Rückschrittiges Land.
Jaja das hat alles nichts mit dem friedlichen Islam zu tun.
Kommentar ansehen
14.12.2007 09:58 Uhr von werwolf0815
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
wieso: sollte er das nich überleben das sind alle 4,0905172413793103448275862068966 tage ein peitschenhieb aber trotzdem is das krank

naja andere länder andere sitten.
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:04 Uhr von Artemis500
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir im Vergleich dazu die Strafe für Vergewaltiger ansehe (15 Jahre Haft) ...

Okay, vielleicht war es ein Nacktfoto, von dem die Frau nicht wollte dass es öffentlich gemacht wird...aber irgendwie glaube ich das nicht so ganz.
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:11 Uhr von wolfinger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
beschreibung des fotos: "britney spears upskirt"

:D

und natürlich komplett unverständlich die strafe!
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:12 Uhr von Valdur
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Richtig so! Ich würd nochmal 15 Jahre drauflegen sonst kommen vielleicht noch Männer auf die idee Bilder von ihren Hunden rumzugzeigen
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:13 Uhr von Spiel
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
wat is ? ### Da er aber Einspruch gegen das Urteil einlegte, hat man seine Strafe noch erhöht. ###

???????????????????????????????????????????
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:14 Uhr von jackyX2007
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann ein land nur noch im jahre 1000 leben ???????

Für so ne lapalie 13 Jahre haft und 1160 peitchenhiebe???
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:18 Uhr von Xeraon
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Die ham doch alle voll einen an der Waffel
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:30 Uhr von MegaTefyt82
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, alles halb so schlimm Zitat aus dem zugehörigen Spiegel-Artikel:

"Wer in Saudi-Arabien nach islamischem Recht zu einer großen Zahl von Peitschenhieben verurteilt wird, bekommt diese nicht auf einmal verabreicht, sondern auf einen längeren Zeitraum verteilt."

Zum Glück für den Mann haben die dort ein sehr humanes Rechtssystem. Wer die Ironie findet, kann sie gern behalten. ;)
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:31 Uhr von Fragmich
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Solche Strafen wünschte ich mir hier in Deutschland für Möder.

Ich finde die Strafe auch völlig überzogen.
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:34 Uhr von Todesengel_Jeanne
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich find das auch zu hart... sowas kann man leuten antun die wirklich schlimme dinge getan haben und nicht wegen eines fotos *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
14.12.2007 10:41 Uhr von wayyyne
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2007 11:09 Uhr von Libbometer
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Für Kindermörder wäre diese Strafe noch zu Human!
Kommentar ansehen
14.12.2007 11:17 Uhr von Lassielein
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Islam, ist doch nunmal human und freundlich. Mittelalterlich und absolut unmenschlich und pervers diese Menschen. Habe gestern Abend den Film "12 Uhr Nachts "gesehen.
Es ging um Zustände in türkischen Gefängnissen..

Pfui Teufel kann man nur sagen!!!!!
Kommentar ansehen
14.12.2007 11:44 Uhr von wayyyne
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
naja: bemerkenswert ist es auf jeden fall, dass dort nicht mal die türen abgeschlossen werden. also scheinen sich die menschen sehr sicher zu fühlen
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:09 Uhr von Alfadhir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und genau darum ist klar: das es schwer ist menschen aus solchen kulturen in deutschland zu integrieren bei vielen fehlen da einfach noch 400-500 jahre zivilisationsentwicklung (nicht bei allen).
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:47 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Alfadhir: Wieso denn? Wenn die Kriminalitätsrate dort so niedrig ist, müssten das doch alles Musterbürger sein, die sich hier benehmen.
Vielleicht hilft dir auch der Gedanke daran, dass dort lange nicht jeder die Gesetze in Ordnung findet und schon gar nicht selbst erfunden hat.
Kommentar ansehen
14.12.2007 12:59 Uhr von mind-hunter
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
An alle Pseudo-Islamwissenschaftler: In Saudi-Arabien ist die große Mehrheit Wahabitisch
Die meisten Wahhabiten/Salafiten leben in Saudi-Arabien. Sie stellen dort die größte religiöse Gruppe in der Bevölkerung dar, und ihre Lehre ist Staatsreligion. Die meisten "islamischen" Terrororganisationen sind wahabitisch, Al-Qaida zum beispiel.
Kennzeichnend für den Einfluss der Wahhabiten sind unter anderem folgende Praktiken im öffentlichen Leben:
Verbot des Autofahrens für Frauen
Verbot für Frauen, sich in der Öffentlichkeit mit fremden Männern zu zeigen
Öffentliche Scharia-Strafen wie Hinrichtungen, Auspeitschungen
Verbot der freien Religionsausübung

Zum Begriff Scharia: Eine einheitliche Scharia gibt es nicht, dass liegt daran, dass es in verschiedenen islamischen Ländern andere Glaubensrichtungen (wie zb. katholisch und evangelisch) gibt.

Hab vorerst keine Lust mehr zu schreiben...
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:12 Uhr von wayyyne
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
midhunter: katholisch evangelisch verwirrt.

du meinst sicher vergleichbar mit...anstatt wie z.B...
Kommentar ansehen
14.12.2007 13:51 Uhr von Kalkofe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
das ist ja unerhört: Was machen die eigentlich mit deutschen Touris, die minderjährige Engländerinnen bedrängen?

Saudi-Arabien darf nicht in die EU!!! ;-)
Kommentar ansehen
14.12.2007 14:01 Uhr von mind-hunter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@wayyyne: jo es lag mir auf den Fingern^^
Kommentar ansehen
14.12.2007 17:35 Uhr von webfliege
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Pech, das die Saudis das Öl haben.
Wer in aller Welt bräuchte sonst so ein Volk!
Kommentar ansehen
14.12.2007 18:07 Uhr von robert_xyz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wayyne: "gibt es da kaum Kriminalität"

ja ?? je nachdem wie man es sieht. ich finde zB das Regime dort schon kriminell. Und die Justiz auch und Demokratieverständnis muss dort auch noch eingeführt werden. Wegen des Öles bleiben das trotzdem die grossen Freunde der Amis.
Kommentar ansehen
14.12.2007 18:45 Uhr von StYxXx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wayyyne: Vielleicht gibt es auch wenig Kriminalität, weil alle Frauen vermummt und nichts zu sagen haben.
Bevor man mich steinigt: Das war nicht ernst gemeint ;) Aber könnte man genauso als Grund sehen.

Vielelicht liegt es aber auch einfach an der Religion, die eigentlich Straftaten nicht erlaubt. Schließlich wird auch anderen islamischen Ländern nachgesagt, eine geringe Kriminalitätsrate (sowas wie Raub) zu haben.

Oder es liegt daran, dass bestimmte Dinge, wie Ehrenmorde, in manchen Regionen nicht als Straftat gelten oder nicht bekannt werden.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?