13.12.07 18:17 Uhr
 914
 

Dubai: Vergewaltiger von 15-jährigem Franzosen zu 15 Jahren Haft verurteilt

In Dubai wurden zwei Männer, die einen minderjährigen Franzosen vergewaltigten, zu je 15 Jahren Haft verurteilt. Der dritte Täter muss sich vor einem Jugendgericht verantworten. Die 17, 18 und 36 Jahre alten Männer wurden von einem 15-jährigen Franzosen beschuldigt, ihn in der Wüste vergewaltigt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor die Todesstrafe gefordert. Der Anwalt der Mutter des Opfers hat gleich nach der Urteilsverkündung Berufung eingelegt, weil seine Mandantin die Bestrafung als zu milde ansehe. Sie wolle erreichen, dass die Täter lebenslange Haftstrafen erhalten.

Die Journalistin und Mutter des Opfers hatte zuvor öffentlich die emiratischen Behörden kritisiert, weil sie die Familie erst mehrere Wochen nach der Tat von der HIV-Infektion von einem der Täter informiert hätten. HIV-Tests des Opfers waren bislang negativ.


WebReporter: Silon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Vergewaltiger, Dubai, Franzose
Quelle: de.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2007 18:07 Uhr von Silon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
15 Jahre kriegt man in einem Staat wie Dubai also für Vergewaltigung eines Minderjährigen. Okay, besser als in Deutschland, aber immer noch zu weich. Ist da nicht sogar Homosexualität an sich unter Strafe? Übrigens: Eigentlich habe ich eine andere Quelle benutzt, aber die wurde nicht zugelassen und außerdem ist es meine erste News.
Kommentar ansehen
13.12.2007 18:32 Uhr von jackyX2007
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
na endlich: endlich hat mal ein kinderficker das bekommen was er verdient hat
Kommentar ansehen
13.12.2007 19:53 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das mit der Todesstrafe ist ja vielleicht auch noch aktuell, wird halt nur nicht mehr offiziell von den Behörden angeordnet, da ja die halbe Welt auf das Urteil gewartet hat. Aber wisst ihr was da im Knast abgehen könnte? Wir werden warscheinlich nie erfahren, wenn die Männer es nicht mal 1 Monat im Knast überleben, da die Welt sich dann nicht mehr dafür interessiert- dafür haben sich dann die anderen Insassen sehr dafür interessiert und vllt sogar Haftverschonung als "Belohnung" in Aussicht gestellt bekommen
Kommentar ansehen
13.12.2007 19:59 Uhr von feerique
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teKILLA: ich hoffe du meinest NEHMEN statt GEBEN!
Kommentar ansehen
13.12.2007 20:13 Uhr von feerique
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tekilla: wollte nur drauf hinweisen. editieren geht nicht glaub ich.
Kommentar ansehen
13.12.2007 21:53 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also für deine: erste News -sie ist auch gut geschrieben - volle fünf *
Mach weiter so, aber bitte aus keiner 100 Zeilen Quelle -wie manche Neu-Newser - nur vier Sätze in die SN-News reinpacken :)

topic
Ich kenne die Gerichtsbarkeit in diesem Staat nicht. 15 Jahre -wenn sie auch "abgessenen werden müssen" - ist okay. Kann mir auch nicht vorstellen, das die Wärter sich bestechen lassen...
Kommentar ansehen
14.12.2007 07:59 Uhr von Spawn18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt: das es ein Mord auf Raten ist. Sollte der Junge wirklich mit HIV infiziert sein, ist die Strafe für mich zu lasch. Vor allem wenn man andere Strafen aus der Region sieht. Todesstrafe für Jugendliche Homosexuelle etc.
Kommentar ansehen
14.12.2007 09:24 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: super Leistung, weiter so. *daumenhoch*

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?