13.12.07 17:58 Uhr
 662
 

Großbritannien: Kleiner Hund frisst alle Torten für Tortenwettbewerb auf

Die diesjährige 15. "World Pie Eating Championship" in der britischen Stadt Wigan endete beinahe im Chaos, weil ein kleiner Hund alle Torten für diesen Wettbewerb aufgefressen hatte. Dem Vorjahresgewinner Dave Williams waren sämtliche Kuchen, die speziellen Regeln entsprechen müssen, anvertraut.

Als der Mann am Tag vor dem Wettkampf die Torten einladen wollte, um sie an den Wettkampfort zu bringen, wurde er von einer Taube abgelenkt, die sich im Kamin verfangen hatte. Während er sie befreite, ließ er versehentlich die Kühlschranktür offen und sein Hund machte sich über die Torten her.

Glücklicherweise konnte der Wettbewerb von einem Bäcker gerettet werde, der in der Nacht neue Torten buk. Der gefräßige Hund Charlie soll zur Strafe nur noch Hundefutter bekommen. Der diesjährige Gewinner des Wettbewerbs verschlang seine Torte übrigens in einer neuen Bestzeit von 35,86 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Hund, Klein, Torte
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2007 17:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass so ein kleiner Bichon Frisé wirklich so viele Torten fressen kann, aber er wird zumindest ne Riesensauerei damit veranstaltet haben *g*
Kommentar ansehen
13.12.2007 18:09 Uhr von kleiner erdbär
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"und der gewinner unseres diesjährigen torten-wettessens ist ... *tusch* ...CHARLIE!"

gratuliere, kleiner hund!!!
*lol*
Kommentar ansehen
13.12.2007 18:59 Uhr von kaetzchen2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Pie: Eine pie ist keine Torte. Prinzipiell ist es eine herzhafte (oder auch süße) Füllung in einem Teigmantel (also oben, unten, an den seiten teig), das ganze wird in einer Form im ofen ausgebacken. Meist sind pies rund. Herzhafte Pies können aber auch aus einer schicht Füllung mit einer schicht kartoffelpüree bestehen, das ganze wird aber auch im ofen ausgebacken.
Dass es keine Torte ist, hätte die Verfasserin an den Fotos in der Quelle sehen können. Die gezeigten Pies (ich würde das Wort gar nicht übersetzen) sind klein und als Imbiss geplant, und daher wahrscheinlich auch herzhaft gefüllt - schon, weil das die häufigere Variante in England ist. Auch könnte man eine durchschnittliche deutsche Torte nicht in knapp über 35 Sekunden verspeisen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?