13.12.07 15:33 Uhr
 409
 

Stralsund: 23-Jährigen mit Bierflaschen krankenhausreif geprügelt

In Stralsund ist ein 23-jähriger Mann mit Bierflaschen krankenhausreif geschlagen worden. Mit Kopfverletzungen musste das Opfer ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach Informationen der Polizei verprügelten die vier Täter den Mann in seiner Wohnung mit Bierflaschen und ließen ihn verletzt zurück. Die Täter waren zunächst geflüchtet, konnten aber später gefunden werden. Sie standen unter Alkoholeinfluss.

Der Hintergrund der Tat ist noch unklar.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stralsund, Bierflasche
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2007 16:32 Uhr von intelmarder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pet oder Glas: Ja klar waren die betrunken, die haben das Bier ja nicht zum prügeln genutzt. Man das muss wirklich wehgetan haben oder waren es PET Flaschen
Kommentar ansehen
13.12.2007 22:25 Uhr von zicke04
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man, wie kann man nur so einen dummen Kommentar abliefern....und wenn du mal n bisschen nachdenkst, kannste dir die Antwort sogar selbst geben...
Kommentar ansehen
14.12.2007 02:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist verdammt: schade, dass in der news quasi scon eine entschuldigung steht: sie standen unter alkoholeinfluss.....das darf keine entschuldigung sein...die gehören in den knast und fertig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?