12.12.07 19:56 Uhr
 3.884
 

Adieu Sonnensystem - "Voyager 2" ist am Übertreten in den interstellaren Raum

1977 wurden die zwei Sonden "Voyager 1" und "Voyager 2" in den Weltraum geschossen - nun erreichte letztere die Grenze zwischen dem Sonnensystem und dem interstellaren Raum, also den "Termination Shock". Doch die Sonde reist nicht nur mit Daten über die Menschheit, sie schickt auch Daten an Forscher.

Die Sonde "Voyager 1" ist zwar schon im Jahr 2004 durch den "Termination Shock" hindurchgekommen, dennoch konnte sie die Außengrenzen des Sonnensystems nicht vermessen - ihre Partnerin konnte das nun. Edward Stone, einer der Väter des Projekts, sagte, dass man nun zum ersten Mal Daten darüber habe.

Durch die Daten weiß man nun, dass das Sonnensystem eine Delle besitzt. Doch die Forscher wurden überrascht: Wo eine Million Kelvin erwartet wurden, sind nur 200.000 da. Der "Termination Shock" sei ein mächtiger Teilchenbeschleuniger, so ein Kollege. Die Sondenenergie wird mindestens bis 2020 reichen.


WebReporter: outis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Raum, Sonnensystem
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2007 19:48 Uhr von outis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederum eine sehr umfangreiche Quelle, vor allem mit interessanten Bildern.

Näheres zum Übertritt von Voyager 1:
http://www.nasa.gov/...

Zum Termination Shock:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.12.2007 23:31 Uhr von x5c0d3
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
to boldly go where noone has gone before...

Auf das es irgendwann irgendwer finden und vorbeikommen mag. :)
Kommentar ansehen
13.12.2007 09:23 Uhr von pippin
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"am Übertreten"??? Was bitte ist denn das für ein Deutsch???
Antwort: Keins!

Die Überschrift sollte doch mal korrigiert werden.
Sonst fangen die Leute noch "am-glauben-zu-tun", dass das korrektes Deutsch wäre.

Wie wäre es, wenn man einfach "Voyager 2 tritt in den interstellaren Raum über" schreibt?
Dann wäre es korrekt und liest sich auch wesentlich angenehmer!

Das Auge liest schließlich mit ;)
Kommentar ansehen
13.12.2007 10:03 Uhr von nemesis128
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ omegaalpha: Nein, das war "am Aldi tun". :-)
Kommentar ansehen
13.12.2007 10:03 Uhr von Marc_Anton
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Ist die USS Voyager nicht im Delta-Quadranten und braucht mit Maximumwarp 70 Jahre für die Rückkehr zur Erde :D ?
Kommentar ansehen
13.12.2007 13:00 Uhr von Cyphox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Marc_Anton: Die sin doch schon längst wieder daheim.... Transwarp-Tunnel....Borg.... :-P
Kommentar ansehen
13.12.2007 18:10 Uhr von outis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@pippin: Ich war, als ich gestern die beiden News eingeliefert habe, wohl nicht ganz bei der Sache, was wohl an der Sprache lag, die ich nebenher lernte: Franzoesisch. (Bei der anderen News hatte ich sogar ´nen Numerusfehler - statt dem Plural habe ich den Singular benutzt.)

Da die News schon sehr viele Views (was fuer ein denglischer Rhythmus ...) hat, kann man den Titel nicht mehr veraendern. Ich fuerchte, dass ich mich nun als Orthographieritter zurueckziehen muss, da ich dank Google schlechtes Deutsch verbreite. :I
Kommentar ansehen
21.12.2007 00:45 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schockierende Erkenntnis: Erstmal wünsche ich unser aller Voyager 2 auch alles Gute, fürs weiterfliegen und freue mich mit der gesamten Menschheit das der Termination Shock glimpflich ausgegangen ist.
Grössere Befürchtungen für die Zukunft der Menschheit sehe ich allerdings in den weitreichenden Erkenntnissen, die uns dieses kühne Unternehmen genialer Wissenschaftler vermittelt hat. Wir haben eine Delle in unserem Sonnensystem. Es hätte so schon werden können, alle Menschen friedlich und nett beieinander und jetzt das: Eine Delle. Dann auch noch in unserem Sonnensystem. Das es dort so kalt geworden ist, immerhin 800 000Grad weniger als angenommen ,können wir mit ein wenig mehr CO2 vielleicht wieder wett machen, aber die Delle gibt mir zu denken. Wer war der Verursacher? Wer hat das gemacht? In unser aller einziges Sonnensystem eine Delle machen ist eine Schweinerei ohnegleichen. Der Mond 30 000 000Jahre jünger als angenommen, die schwarzen Löcher werden immer schwärzer, die Voyager weg und auf Nimmerwiedersehen und jetzt noch die Delle im System.
Eins sage ich euch ,wenn ich den zwischen die Finger bekomme der das mit der Delle gemacht hat... Der beult die wieder aus. Da sorge ich für.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?