12.12.07 19:20 Uhr
 9.747
 

Erdbeben erschüttert Westdeutschland

Durch Kohleabbau unter Tage wurde ein Erdbeben am Niederrhein ausgelöst. Das bestätigte die Deutsche Steinkohle AG.

Das Erdbeben hatte eine Stärke von 3,2 auf der Richterskala. Besonders betroffen waren die Menschen im Raum Moers und Kamp-Lintfort. Berichte über Verletzte oder Schäden gab es nicht. Viele Menschen riefen aus Angst die Polizei an.

Das Erdbeben hatte nur eine kurze Dauer. Bis nach Voerde war das leichte Erdbeben zu spüren.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Westdeutschland
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2007 19:15 Uhr von XxDanielxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch eine Zeche in Kamp-Lintfort wurde das Erdbeben ausgelöst, da mein Vater auf der Zeche arbeitet.
Kommentar ansehen
12.12.2007 19:33 Uhr von snm
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry: aber warum so reißerisch?

Ich bin Westdeutscher, aber nicht erschüttert. Das große Beben der Stufe 3,2 hat dazu geführt das einige besorgte Bürger mal zum Telefon gegriffen haben.
Kommentar ansehen
12.12.2007 19:34 Uhr von Bochum1907
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"da mein Vater auf der Zeche arbeitet."

Ist dein Vater Schuld, oder weißt du es von ihm? :P
Kommentar ansehen
12.12.2007 19:52 Uhr von terrordave
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Viele Menschen riefen aus Angst die Polizei an. was soll die polizei denn bitte machen, wenn dir bei nem erdbeben dein haus überm kopp zusammenfällt xD
Kommentar ansehen
12.12.2007 20:31 Uhr von XxDanielxX
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dad :-): Neeee.. mein vater arbeitet dort und hat es mir erzählt.^^
Kommentar ansehen
12.12.2007 22:03 Uhr von XxDanielxX
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
HEHE: Ja sooooooooorry ;) habe so nen kleinen nebensatz vergessen hehe ;)
Kommentar ansehen
12.12.2007 22:29 Uhr von HuhuMan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@terrordave: ja wie?? ich dachte "die Polizei" ist für alles zuständig und weiß auch sofort wo das Erdbeben herkam und kann es dann per Knopfdruck sofort stoppen..
Kommentar ansehen
12.12.2007 22:41 Uhr von zw3rch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Tag: an dem Erdbeben normal werden, ist der Tag vor der Katastrophe ;P
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:06 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volle Punktzahl wegen dem Kommentar :): Hast mich unfreiwillig zum lachen gebracht! :D
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:37 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, falscher Alarm: Dachte der Ami kommt um uns von den Diktokrateuren zu befreien. Na vielleicht beim nächsten mal. Hab immernoch Hoffnung.
Kommentar ansehen
13.12.2007 03:34 Uhr von maselde
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Pille- Palle: 3,2 sind Pille-Palle. das reicht für kribeln inne füsse, wenn man nicht direkt nebenan wohnt.
Kommentar ansehen
13.12.2007 08:58 Uhr von mcSteph
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Polizeistaat viele Menschen riefen aus Angst die Polizei an... *nerv*

Als der flächendeckende Stromausfall letztes Jahr war, riefen auch viele Menschen die Polizei an..... Als könnte Grün-Weiß den Strom in die Häuser tragen oder das Beben stoppen.

In diesem Land rufen die Leute dauernd die Polizei an, wegen jeden Furz.
Kein Wunder, dass die Steuern so hoch sind.


Wenn aber ein Politiker offenkundig lügt, die Öffentlichkeit täuscht oder irgendwem was unterstellt, ruft keine Sau die Polizei an - nein, das blöde Volk huldigt dem Lügner auf Knien....
Kommentar ansehen
13.12.2007 12:02 Uhr von C. Lehr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab das mitbekommen Das war schon ganz ordentlich... also jetzt für deutsche Erdbebenverhälltnisse... ;) En Kalifonier hätte das wahrscheinlich gar nicht mitbekommen.

Aber das Haus hat deutlich merkbar hin und her geschwankt. War zwar nur ein kräftiger Stoss, aber den konnte man sehr deutlich merken!

Wobei das durch die Bergbauaktivitäten schon relativ häufiger mal vorkommt... Und ist ja auch immer nur mal ein kurzer Rums... Nicht so wie echte Erdbeben...
Kommentar ansehen
13.12.2007 16:17 Uhr von Bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war wohl: nur etwas, was der Bergmann als Gebirgsschlag bezeichnet.
Ein richtiges Erdbeben wird durch tektonische Ereignisse ausgelöst, Gebirgsschläge durch den Menschen, hier der Abbau von Steinkohle.
Im Ruhrgebiet und am Rand des Ruhrgebietes ist so ein Ereignis etwas völlig normales.

P.S.: auf dieser Zeche, Friedrich-Heinrich in Kamp-Lintfort, habe ich meine Ausbildung als Elektromechaniker gemacht und danach 10 Jahre unter Tage in verschiedenen Bereichen gearbeitet.
Kommentar ansehen
13.12.2007 22:21 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is ne news? Also ich wohne im Saarland, ich kriege beinahe täglich mehrere Erdbeben dank des Kohleabbaus ab...auch alle mind. 3..und ja dabei scheppern auch die gläser im schrank und mehr...is kommt nicht nur auf den wert auf der richterskala an...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?