12.12.07 17:25 Uhr
 6.931
 

Gewusst wie: Aus iPod touch mach Internet-Telefon

Drei Tüftler aus Deutschland, Frankreich und Ungarn wollen bis zum Jahresende einen iPod touch in ein funktionierendes Internet-Telefon verwandeln.

Während der Ungar ein Mikro für den internetfähigen Multimediaplayer von Apple entwickelt, arbeitet der Franzose an einer VoIP-Software für den iPod touch. Der deutsche Hacker Eok koordiniert die Arbeit.

Eigenen Angaben zufolge wollen sie mit der von ihnen entwickelten Hard- und Software keinen Gewinn machen. Es gehe darum, mit der vorhandenen Hardware zu spielen und sie zu verbessern, so Eok gegenüber "Spiegel Online".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telefon, iPod
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2007 18:18 Uhr von skullx
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an die Hacker, das schätze ich ;)
Kommentar ansehen
12.12.2007 21:55 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@futurelife06: du glaubst garnicht wieviele offene wlanhotspots es in der stadt gibt... auf dem land mag es wohl noch leicht anders aussehen...

aber mein kumpel hat vom muenchner hbf bis zur fh fast schon flaechendeckend wlan...

in passau selbiges...
Kommentar ansehen
12.12.2007 23:04 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr cool: wenn das funktioniert, dann überlege ich mir auch so ein gerätchen zu kaufen ;)

Wenn man im Urlaub nach hause telefonieren will, ist das eine günstige Alternative! (vorrausgesetzt man ist in einer grösseren stadt...)
Kommentar ansehen
13.12.2007 03:03 Uhr von maselde
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich Es sind wenige simple Komponenten, die dem iPod Touch zum iPhone Fehlen... aber es sind essenzielle. Eine Simkarte und eine GSM-Antenne zB....
Der Toch ist ist ne nette Spielerei - Apple hätte sich das Patend aus 2.3.4 "" Zoll Touchscreens sichern sollen, dann wären sie jetzt echt konkurenzlos. Und so leid es mir tut - - ohne gehörigen aufpreis wird ausm Touch nie ein iPhone - - allein aus technischen Gründen... Also : Stoppt diese lächerliche diskussion.
Kommentar ansehen
13.12.2007 08:34 Uhr von dezone2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maselde: Ich möchte Dir vorschlagen, die News nochmals ordentlich durchzulesen und dann Deine Kommentare nochmals zu überdenken.
Kein Mensch behaupt hier eine gangbare Alternative anzubieten SONDERN eben den Touch um die Funktionalität VoIP zu erweitern. Eine durchaus sinnvolle Funktionalität, denn wie einige meiner Vorposter berechtigterweise angemerkt haben sind WLAN HotSpots mittlerweise sehr verbreitet. Ja selbst, wenn man das VoIP nur zuhause nutzen würde, hätte es durchaus seine Daseinsberechtigung und eine nette Alternative zu internet tablets a la Nokia N810, et cetera.
Also wie Du siehst war lediglich Dein Post lächerlich, die News und die anschließende Diskussion hingegen nicht.

Freundliche Grüße,
Neutrum
Kommentar ansehen
13.12.2007 13:06 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spiel mit dem feuer: apple wird dann die bastler verklagen, gewinnen und entweder einen entwicklungsstop erzwingen bzw die technik für sich beanspruchen, hypen und dann für überteuerte preise verkaufen
Kommentar ansehen
18.12.2007 22:56 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen sie mal damit spielen..:) Wird dann nur schwierig, wenn man gleichzeitig musik hören, Film gucken und noch telefonieren will auf dem IPodtouchphonevoipdingens :D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?