12.12.07 16:27 Uhr
 10.859
 

Flugpassagier trinkt Flasche Wodka beim Check-in

Ein 64-jähriger Sachse durfte seine Flasche Wodka beim anstehenden Flug von Nürnberg nach Dresden nicht mit ins Handgepäck nehmen, sondern sollte sie gegen Gebühr als Reisegepäck abgeben.

Daraufhin leerte er die Literflasche und war entsprechend schnell "flugunfähig", so dass ihm der Flug verweigert wurde.

Schließlich wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo sein Zustand stabilisiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemax
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flasche, Check, Wodka
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2007 15:16 Uhr von stevemax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztendlich wäre es wohl besser gewesen, er hätte den Wodka weggeleert. Aber ist eben auch sehr verführerisch das gute Getränk...
Kommentar ansehen
12.12.2007 16:36 Uhr von heinolds
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Na denne, Prost!!!
Kommentar ansehen
12.12.2007 16:47 Uhr von kurznach
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Sicherheit in der Boardküche: Da ist es wieder. Dieses lachhafte Thema Flugsicherheit. Er darf seinen Wodka nicht mit ins Flugzeug, ich aber mein Taschenmesser. http://tinyurl.com/...
Ich werde diese Regelungen nie verstehen. Fühlt sich ein wenig an wie: Was die USA machen wird schon richtig sein. Machen wir es nach und verbieten Babybrei im Flugzeug. Oder anders gesagt:
"Entschuldigung! Sie haben mir bei der Kontrolle gerade meine Shampoo und meine Dose Cola abgenommen. Was ist mit den 20 Gramm C4, die ich meinem Hintern versteckt hatte. Möchten sie die auch haben?"
Kommentar ansehen
12.12.2007 16:52 Uhr von wayyyne
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
HAHAHHAA: "Was ist mit den 20 Gramm C4, die ich meinem Hintern versteckt hatte. Möchten sie die auch haben?"

hahaha..kein lustiges thema eigentlich, aber der spruch war gut..
Kommentar ansehen
12.12.2007 16:58 Uhr von Horge
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Respekt!!!! So ist das richtig ... wenn ich das Zeug nicht in der Flasche in den Flieger bekomme dann wenigstens in der Blutbahn!!!

@kurznach: Das witzige an der Diskussion über Flüssigkeiten im Handgepäck ist ja das dir der ganze krempel an europäischen Flughäfen abgenommen wird aber wenn Du von Amerika nach Europa fliegst, kannste auch ne Kiste Bier als Handgepäck mitnehmen .... Soviel zu diesem Thema also!!
Persönlich finde ich es auch bedenklich wenn dir dein Deoroller am Zoll abgenommen wird. Ich finde es nämlich immer ziemlich unfair, wenn ich nach 16 Stunden Flug zu einem Taxifahrer in den Wagen steige und stinke wie ne Horde Schafe. .... In diesem Sinne
Kommentar ansehen
12.12.2007 17:05 Uhr von NickMcK
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
handgepäck: deos, shampoos, etc können auch in den koffer. dann interessierts höchstens noch den zoll bei ankunft.
der spruch mit dem c4 ist zwar lustig, aber den bringt man nur EINmal. danach weiss man auch wie blöd der war... gibt genug leute die wegen solcher und ähnlicher sprüche nicht mitfliegen durften.

gruß
Kommentar ansehen
12.12.2007 17:26 Uhr von ChiefA
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2007 17:26 Uhr von Shortone
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Also soweit ich das mitbekommen habe is das mit dem handgepäck doch eh wurscht! wenn ein selbsmordattentäter im flieger sitzt is es egal ob er das zeug zum sprengen mit sich fürhrt oder ob es im bauch des flugzeugs ist! effekt hat es den selben! bumm machts! abgesehen davon is es in österreich sogar verboten feilen nagelscheren oder zwicker etc mit ins flugzeug zu nehmen! was mir absolut nicht eingeht, da man einen menschen genauso mit einem kugelschreiber töten kann und den bekommt man sogar mit einem lächeln und werbeaufdruck vom flugpersonal
Kommentar ansehen
12.12.2007 17:32 Uhr von didem-cerebo
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
So ein schwachsinniges Geschreibsel hier: @ Horge & kurznach

Was ich mich immer wieder frage, woher ihr eure scheiss flaschen Infos her habt? Oder kommt man von der Welle des Antiamerikanismus einfach nicht mehr runter?

Ja ne is klar. Man darf Taschenmesser mit ins Handgepäck nehmen und die Amis erlauben auch Flüssigkeiten bzw. ne Kiste Bier.

Ich fliege beruflich mehrmals in die Staaten und kann behaupten, daß dies grober Unfug ist, was hier diverse Papnasen abliefern.
Kommentar ansehen
12.12.2007 17:41 Uhr von lauDo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Du kannst einen: Menschen auch mit deinen Händen töten...oder mit deinen Schuhen...deinem Gürtel...usw. usf.
Kommentar ansehen
12.12.2007 18:14 Uhr von Thadraegus
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
:::::SHIT::::::: Mist ich hab doch der Presse gesagt das sie mein Erlebnis im Check_in nicht veröffentlichen sollen..

Merry X-MAS
Kommentar ansehen
12.12.2007 18:25 Uhr von kurznach
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ didem-cerebo: Erst einmal vielen Dank für die Bezeichnung "Papnase"
Mal was neues...

Meine "Scheiss" Informationen habe ich von der Internetseite des Frankfurter Flughafens. Genau darum hatte ich in meinem Text auch einen Link angegeben.
Aber ich zitiere auch gerne einen Mitarbeiter der Sicherheitsfirma des Kölner Flughafens. "Ja, die Klinge ihres Messers ist 5,5 cm lang und darf somit MIT in die Kabine. Das Shampoo hat 150 ml und muss aufgegeben werden oder in diese Tonne"
Ich kann aber auch eine Frage stellen, worüber du dich wirklich aufregen könntest:
"Wodurch sind in den letzten 10 Jahren in Deutschland mehr Menschen umgekommen: durch Terrorakte oder durch Ehrenmorde...?"
Aber nun bitte zurück zum Thema!
Kommentar ansehen
12.12.2007 20:05 Uhr von oehne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie? zurück zum thema? hier is doch kein einziger auf das thema eingegangen. bei der flaschenwegnahme (der versuchten *lol*) ging es doch gar nicht um verhinderung eines terroraktes, oder? das war schon immer verboten.

was mir auffällt ist die psychische angeschlagenheit des sachsen.

ein, zwei, vielleicht auch drei große schluck hätte ich verstanden.

aber das ding zu exen? irreparabel der typ!
Kommentar ansehen
12.12.2007 21:59 Uhr von SchokoKekschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: Ich habe absolut keinen Sinn in Bezug zur Sicherheit entdecken können, als ich auf nem Flughafen in Shanghai war. Dort wurde mir an der letzten Durchleuchte, bei welcher ich nur noch mein Handgepäck besaß, aus eben diesem meine Flasche chinesischer Hochprozentiger weggenommen, welchen ich 5 Meter hinter der (letzten!) Kontrollstelle in exakt gleicher Ausführung wieder erwerben konnte. Soviel zum Thema Alkohol ist leicht entzündbar und somit zu gefährlich für die Flugzeugkabine. Das ist nämlich der Grund des Diebstahls gewesen, was es meiner Meinung nach eindeutig war. - .-
Kommentar ansehen
12.12.2007 23:27 Uhr von wine2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
when keepin it real: goes wrong...

dave chapelle
Kommentar ansehen
12.12.2007 23:58 Uhr von didem-cerebo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ kurznach: Wie alt sind deine Infos? 20 oder 30 Jahre?
Schau mal unter den aktuellen geltenden gesetzlichen Bestimmungen nach. Dort sind alle spitzen oder scharfen Gegenstände wie Messer jeder Art verboten.
Und was hat eine Flüssigkeit von 150ml mit einem Kasten Bier zu tun?

Ist da vielleicht ein kleiner Anfall von Polemik zu erkennen?

Aber deine Frage kann ich dir beantworten. Nur durch verschiedene Sicherheitsbestimmungen, wovon sich der verwöhnte Deutsche anscheinend so dermaßen auf den Schlips getreten fühlt, wurden in der Vergangenheit jede Menge Todesopfer verhindert.
Darf ich an den Schuhbomber auf den Flug von Paris nach Miami errinnern. Ein Skymarshal überwältigte ihn.
Oder an London, wodurch erst der Flüssigkeitsverbot aufkam.
Vielleicht bei dir um die Ecke im Sauerland zuletzt, wo das BKA eine Katatrophe verhindert hatte.

Also fürs nächste Mal. Einfach mal zurückhalten und nicht so viel Sch.. labern. Vielleicht demnächst eine Kiste Bier weniger aus den USA ausführen! :-)))))
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:07 Uhr von Stabi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es stimmt aber!! Taschenmesser mit einer maximalen Klingelänge von 6 cm dürfen mit an Bord genommen werden.

Wir von der Kontrolle haben das auch nicht verstanden WARUM das erlaubt wurde. Uns wurde gesagt, das wäre eine europäische Verordnung die zwingend umgesetzt werden muss. Also Taschenmesser ja (bis 6 cm), aber keine Feststellmesser.

Was ja wieder ein Widerspruch ist.
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:09 Uhr von Stabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das mit dem Exen von Flaschen aller Art kommt hier auf CGN fast tagtäglich auch vor!!

Ist nichts ungewöhnliches........
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Als ich heute einen Kaffee getrunken habe war euch dies keine News wert.
Kommentar ansehen
13.12.2007 02:09 Uhr von heinolds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ruhig Blut: Für die Leutchen die sich mal wieder über Flüssigkeitsregelungen an Flughäfen aufregen: DARUM GEHTS HIER DOCH GAR NICHT. Der Typ hat sich am CHECKIN ne Pulle Vodka in den Schädel geschraubt. Wenn die Fluggesellschaft ihn deshalb nicht mitnehmen will, dann ist das so als wenn ein Taxifahrer den total besoffenen Freizeitalki nicht mitnimmt, weil er keinen Bock hat das der in sein Taxi kotzt. Nämlich reine Privatsache. Der Pilot ist doch nicht so bescheuert und nimmt so einen mit. Was soll denn mit dem Kunden in 5000 Meter Höhe passieren??? Mal eben ein Krankenhaus mit nem Airbus anfliegen oder was? Also, Prost und hoffentlich hatte er genug Aspirin dabei!
Kommentar ansehen
13.12.2007 07:55 Uhr von SchokoKekschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ heinolds: Aber diese Flüssigkeitsregelung war doch nunmal der Anlass für sein Handeln. Also find ich schon, dass es in gewissem Sinne um die Fragwürdigkeit dieser Vorschrift geht. Oder nicht?
Kommentar ansehen
13.12.2007 08:05 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Horge: "Persönlich finde ich es auch bedenklich wenn dir dein Deoroller am Zoll abgenommen wird. Ich finde es nämlich immer ziemlich unfair, wenn ich nach 16 Stunden Flug zu einem Taxifahrer in den Wagen steige und stinke wie ne Horde Schafe. .... In diesem Sinne"

Die Wahl zwischen Pest und Cholera: Entweder man stinkt freiwillig das Taxi in Singapur voll oder man darf nicht fliegen. *ironie off*
Kommentar ansehen
13.12.2007 08:06 Uhr von bommeler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
alles, was flüssig ist, wird dir abgenommen, wollte auch meine 2 liter flasche cola noch schnell austrinken, habe es dann aber doch nicht geschafft
Kommentar ansehen
13.12.2007 08:13 Uhr von Mordo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kurznach: Aber ich zitiere auch gerne einen Mitarbeiter der Sicherheitsfirma des Kölner Flughafens. "Ja, die Klinge ihres Messers ist 5,5 cm lang und darf somit MIT in die Kabine. Das Shampoo hat 150 ml und muss aufgegeben werden oder in diese Tonne"


Nimm doch einfach beim nächsten Flug etwas mehr Geld mit und kauf dir das Shampoo in einem der Flughafen-Shops in so einer 50 ml-Packung. Kostet zwar vielleicht etwas mehr, aber du sparst dir den Ärger mit dem "Sicherheits"-Personal.
Kommentar ansehen
13.12.2007 09:17 Uhr von olly81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geile News: Respekt und Faust hoch für den Kerl - das nenn ich mal Courage ;)
Zum Thema: Es ist eh ein Witz, dass man sämtliches Geraffel abgeben muss und es sich 10 Meter weiter im Duty-Free-Shop kaufen kann.
Ich sehe es ja noch ein, wenn angefangene Flaschen nicht mitgenommen werden können weil irgendwelche Panikmacher Angst haben er hat Nitro-Glycerin mit Apfelsaft vermischt ;)
Aber mal ehrlich verschlossene und versiegelte Flaschen.... Mit ner Spritze durch den Deckel...lol

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?