12.12.07 13:22 Uhr
 3.027
 

Will Smith zieht sexuelle Freuden dem Konsum von Drogen vor

Der 39 Jahre alte Hollywoodstar Will Smith äußerte nun in einem Interview, dass er auf Grund seiner sexuellen Fixierungen als Jugendlicher auf Drogenkonsum verzichten konnte.

Will Smith ist dem Konsum von Drogen und Alkoholika, so lange wie er denken kann, aus dem Weg gegangen. Der Schauspieler dachte als Jugendlicher immer nur an das andere Geschlecht.

"Zu meinen Teenagerzeiten war ich viel zu sehr auf Sex fixiert, um auch nur an andere Laster zu denken", sagte Will Smith in dem Interview. Smith sagte zudem, dass es ihm heutzutage meistens auch noch so geht. Drogen sind für ihn tabu, nur hin und wieder gönnt er sich einen Drink.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Droge, Konsum, Freude, Will Smith
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2007 13:43 Uhr von Big-E305
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wer nicht??? ich ziehe auch sex drogen vor...

iss schon ziemlich interessant muhahahaha
Kommentar ansehen
12.12.2007 14:36 Uhr von osirisone
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Big-E305 sicherlich wird zu diesem Thema jeder sagen "Ich habe auch lieber Sex, als das ich Drogen nehmen müsste". - Jedoch geht es hier in der News eher um die Kindheit (hier speziell die von Will Smith) und wir wissen alle, das Kinder in vielen Dingen leichtsinnig sein können! Will Smith wird sicherlich das ein oder andere Mal in seiner Jugendzeit Drogen angeboten bekommen haben, aber für ihn war es eben der Sex der zählte. Es gibt aber auch die andere Seite, die lieber in Drogen versinkt, als liebe zu teilen oder sie zu geben.Und die, die heute so abhängig sind, das sie sich vor anderen verschließen, sind auch nur so, weil sie das Zeug schon ewig nehmen und nur noch mit den eigenen Kreisen auskommen können. Sprich "Zu meinen Freunden gehören nur abhängige, die anderen sind langweilig". Und diese Personen werden das Zeug sicher nicht mit 30 das erste Mal genommen haben! Aber wir können uns noch mal unterhalten, wenn du Kinder hast und wenn du (mit viel Pech) vorm Spiegel stehst und dir Vorwürfe machst, weil du dein KIND in allen Situationen hast machen lassen, was es wollte und somit vielleicht auch mit Drogen in Kontakt kam. DEIN KOMMENTAR IST MIR ZU STUMPFSINNIG! Grüße!
Kommentar ansehen
12.12.2007 14:55 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
ich steh auf sex mit drogen :P
und drogen sind ja wohl viel geiler als sex!
Kommentar ansehen
12.12.2007 15:12 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Siehe "Prince of Bel-Air": Da zieht "Master William" die Frauen ja auch den Drogen vor ;-)
Kommentar ansehen
12.12.2007 15:41 Uhr von wayyyne
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hach ja: prinz von bel-air...das waren noch zeiten. ich liebe dich will (not the gay-way)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?