11.12.07 21:37 Uhr
 2.164
 

Es gibt wieder Neuigkeiten zum "A-Team"-Kinofilm: Regisseur wohl gefunden

Nach neuen Informationen von "IESB" wird John Singleton die Regie zum Kinofilm der Erfolgsserie "A-Team" übernehmen. Die Rechte zum Film liegen bei "20th Century Fox".

Zur Story ist bisher bekannt, dass es sich um den Golf-Krieg drehen wird, nicht wie in der Serie um den Vietnam-Krieg.

Das "A-Team" zählt zu den beliebtesten Serien der 80er Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Team, Regisseur, Kinofilm, Neuigkeit, A-Team
Quelle: www.iesb.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2007 22:08 Uhr von jackyX2007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wäre echt geil wenn die serie ins kino kommt bin nämlich ein großer fan der serie besonders vom

Hannibal Smith "Ich Liebe es wenn ein Plan funktioiert"
Kommentar ansehen
11.12.2007 22:53 Uhr von Leftfield
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
George Peppard weilt leider nicht mehr unter den Lebenden.

Und eine Neubesetzung in einem Film ist meiner Meinung nach Schwachsinn.
Das A-Team ist kult und hat nichts als Neuverfilmung im Kino zu suchen.
Kommentar ansehen
11.12.2007 23:35 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Neue besetzung wäre schlecht? Also entweder jammern hier die Leute über Rambo/Rocky, Darsteller zu alt, und wenn die sagen wir nehmen neue Schauspieler weil die alten zu alt sind dann jammern auch alles.
Kommentar ansehen
11.12.2007 23:42 Uhr von Leftfield
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Yes-well: meinst du mich?
Ich habe noch nie über das "gejammert" was du da schreibst.

Vlt nochmal in Ruhe nachlesen.
George Peppard ist vor langer Zeit gestorben!
Einen "alten Hannibal" wird es also nicht geben.

OK?

Und einen Neuen will ich nicht sehen.
Und btw wer sollte das sein?
Der einzige wäre da eventuell noch Arnie gewesen.
Alleine weil er auch so schön die Zigarre zwischen den Lippen spielen lassen kann :)

Aber sonst...
Neeee....

Ich fand schon Charlie´s Angels und Starsky und Hutch total daneben.

Lang lebe die O-Serie mit O-Darstellern!
Kommentar ansehen
11.12.2007 23:50 Uhr von maniacxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hannibal ist tod: eine neuverfilmung ist wohl ein weiterer versuch, die alten serien, mit denen wir aufgewachsen sind und uns heute noch dran erfreuen, in die kinos zu bringen. allerdings, wie schon bekannt, wird es kaum eine originalbesetzung geben.

die sind alle alt. ausser mister t, der sieht auch im wow-spot noch ziemlich fit aus. was weiss man von murdock?
Kommentar ansehen
11.12.2007 23:56 Uhr von Ravenheart76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
An und für sich: sind Remakes alter Serien nichts verwerfliches. Es gibt einige gute von Klassikern. Für mich zählen da unter anderem Charlie´s Angels zu. Wenn sie es allerdings so versauen wie bei Miami Vice, dann ist es schade um die Kohle.
Kommentar ansehen
12.12.2007 01:11 Uhr von megagonzo666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bruce Willis: Als Hannibal Smith ist Bruce Willis im Gespräch. Naja, würde irgendwie nicht auf die Rolle passen, finde ich.
Kommentar ansehen
12.12.2007 13:20 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ein scheiß: das A-Team besteht nur aus 4 Personen und die sind nicht ersetzbar. Der Character Hannibal Smith ist leider verstorben und der Rest gehört nicht mehr zu den jüngsten.
Wieso müssen Filmemacher mit aller Gewalt alles gute über die Klippe stürzen? Die Serie ist heute noch klasse aber ein Kinofilm würde die ganze Klasse vernichten.

man hätte bei Rocky 5 aufhören müssen
man hätte bei Rambo 3 aufhören sollen
und man darf nicht beim A-Team weitermachen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?