10.12.07 21:58 Uhr
 469
 

USA: Tödliches Blitzeis tötet in Oklahoma mindestens elf Menschen

Mindestens elf Menschen sind in Oklahoma ums Leben gekommen, nachdem Blitzeis die Straßen in Rutschbahnen verwandelte und es zu mehreren Verkehrsunfällen kam.

Der Nachrichtensender CNN berichtete, der Strom sei in vielen Gegenden ausgefallen und rund 400.000 Haushalte werden nicht mit Strom versorgt. Eine bis zu drei Zentimeter dicke Eisschicht hätte sich auf Stromleitungen, Bäumen und auf den Straßen gebildet.

Des Weiteren wurde in dem betroffenen Bundesstaat der Notstand verhängt.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mensch, Blitz
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2007 22:01 Uhr von NetCrack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Formulierung "Tödliches Blitzeis tötet" gleich 2 Mal "Tod" in der überschrift, find ich ziemlich reiserisch.
Kommentar ansehen
10.12.2007 22:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an einen Winter nahe Stuttgart als ich auf einer Strecke von nur etwa 3 km (Dorf zu Dorf) 4 Autos neben der Landstrasse im Graben sah.

Wenige Tage später stand in der Zeitung: Gemeinde hat nicht gestreut - Feuerwehr konnte nicht zum Brand ausrücken.
Kommentar ansehen
11.12.2007 02:05 Uhr von MannisstderBlond
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Formulierung &NetCrack: reiserisch?
Das ist nicht reiserisch, das ist infach nur dämlich und ein bescheidener Schreibstil.

Dafür kenn es nur eine 5 geben
mfg
MidB
Kommentar ansehen
11.12.2007 08:24 Uhr von Leftfield
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alternativ: Tödliches Blitzeis tötet in Oklahoma mindestens elf lebende Menschen zu Tode bevor sie starben...

Äh..Nee...Doch nicht :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?